Dietrich's Holzbau Software Abbundprogramm Statik

Konstruktionsprogramme

Holzweichfaserdämmung etc weiter führen

Holzweichfaserdämmung etc weiter führen

Posted: 27.06.2018 10:25
Author: Carpenter91 Location: Köln
Hallo,
Kurze Frage in dir Runde: wie kann ich meine holzweichfaserplatte zur Hälfte auf das rähm weiterführen.?
Zwecks Stoß
Danke schon mal

Re: Holzweichfaserdämmung etc weiter führen

Posted: 27.06.2018 11:45
Author: RedGre
etwas mehr info wär' nicht schlecht.

Re: Holzweichfaserdämmung etc weiter führen

Posted: 27.06.2018 11:45
Author: benjamin_gretsch Location: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich
Die jeweilige Lagenkontur auf Mitte Rähm verschieben und die Platte neu eingeben!

Nur ein Vorschlag aus mehreren möglichen.... Wink

Re: Holzweichfaserdämmung etc weiter führen

Posted: 27.06.2018 11:47
Author: RedGre
um was geht's: Dach, Wand, Decke....?

Re: Holzweichfaserdämmung etc weiter führen

Posted: 27.06.2018 12:01
Author: benjamin_gretsch Location: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich
Hmmmm.... hast Recht

Aber das Rähm gehört vermutlich zur Wand....

Mehr Infos würden aber auf keinen Fall schaden > alleine ein Bild würde schon helfen Wink

Re: Holzweichfaserdämmung etc weiter führen

Posted: 27.06.2018 13:54
Author: Carpenter91 Location: Köln
Wand wäre es gewesen,
bin leider noch nicht so weit sonst hätte ich ein Bild hochgeladen...
ist mir nur eingefallen Smile
Aber eine andere Frage hätte ich noch, wenn ich gerade so viele Antworten auf die schnelle von euch bekomme:
wenn ich einen Sockel mit einer Höhe von ca 30 cm im EG eintragen will, worauf später meine Ständerwand sitzt, wie geben ich die Höhe ein, dass nachher die Ständerwand und die Sockelwand sich auf dieser Höhe treffen?

Re: Holzweichfaserdämmung etc weiter führen

Posted: 27.06.2018 13:59
Author: Linus Location: Weststeiermark
Ich würde den Sockel in ein eigenes Stockwerk legen.

Re: Holzweichfaserdämmung etc weiter führen

Posted: 27.06.2018 14:02
Author: benjamin_gretsch Location: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich
Linus:
Ich würde den Sockel in ein eigenes Stockwerk legen.
Richtig!

Und den unteren Anschluss dann über den HRB Editor (sofern vorhanden) steuern Wink
Da gibts dann eine Variable für die Sockelhöhe... und dann starten schon die Berechnungen

Die Wandhöhe bezieht sich dann von OK Rohdecke.... so mache ich das zumindest

All times are GMT + 1 Hour
Page 1 of 1
https://user.dietrichs.com/