Toggle on or off Toggle on or off

User Info


Welcome Anonymous

Nickname
Password



Membership:
Latest: Ofte1970
New Today: 0
New Yesterday: 0
Overall: 11863

People Online:
Members: 4
Visitors: 72
Total: 76
Who Is Where:
 Members:
01: benjamin_gretsch > Benutzer Foren
02: griveur74 > Community Forums
03: Linus > Benutzer Foren
 Visitors:
01: Benutzer Foren
02: Benutzer Foren
03: Benutzer Foren
04: Forums Communauté
05: Forum społeczności
06: Benutzer Foren
07: Benutzer Foren
08: Benutzer Foren
09: Downloads
10: Benutzerkonto
11: Strona główna
12: Uživatelské fórum
13: Community Forums
14: Benutzer Foren
15: Benutzerkonto
16: Общецтвенные Форумы
17: Benutzerkonto
18: Benutzer Foren
19: Benutzer Foren
20: Community Forums
21: Startseite
22: Benutzer Foren
23: Benutzer Foren
24: Общецтвенные Форумы
25: Community Forums
26: Benutzerkonto
27: Общецтвенные Форумы
28: Community Forums
29: Links
30: Benutzer Foren
31: Forum społeczności
32: Benutzer Foren
33: Benutzer Foren
34: Community Forums
35: Benutzer Foren
36: Community Forums
37: Community Forums
38: Forum
39: Forum
40: Community Forums
41: Startseite
42: Community Forums
43: Benutzer Foren
44: Benutzer Foren
45: Benutzer Foren
46: Benutzer Foren
47: Uživatelské fórum
48: Benutzer Foren
49: Benutzerkonto
50: Benutzerkonto
51: Benutzer Foren
52: Startseite
53: Uživatelské fórum
54: Benutzer Foren
55: Benutzer Foren
56: Startseite
57: Benutzer Foren
58: Benutzer Foren
59: Uživatelské fórum
60: Links
61: Benutzer Foren
62: Startseite
63: Benutzer Foren
64: My Account
65: Community Forums
66: Общецтвенные Форумы
67: Pliki
68: Forum społeczności
69: My Account
70: Community Forums
71: Benutzer Foren
72: Webový odkaz
Hidden: 1
Staff Online:

No staff members are online!

Main Menue

 Home Community Members options Forums

Select Language

Český English Français Deutsch Italiano Polski РУССКИЙ

Users on Tour

The first North American Journey Man

Read the diary blog of
Chris Koehn

Sägeschlitz an Montageschwelle

Themen zu unserer Holzbausoftware, wie Grundriss, Wandkonstruktion, HRB, Deckenfeld, Deckenkonstruktion, Dachausmittlung, Dachtragwerk, Profil, Abbundprogramm
Reply to topicReply to topic Printer Friendly Page
Go to page 1, 2  Next

Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 24.06.2012 23:37

Folgendes Problem:
Montageschwelle im Holzrahmenbau soll an Türöffnung von unten zur Hälfte eingeschlitzt werden (quer) damit man auf der Baustelle die Montageschwelle einfach aussägen kann.
Habs bereits über die Suche probiert und nichts gefunden.
Wer kann helfen?

airfelix
Ab- und Zu-Poster
Ab- und Zu-Poster
 
Posts: 13
Joined: Jan 02, 2006
Location: Reutlingen

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 25.06.2012 04:58

Hallo ,

Kommt darauf an !

von Hand würde ich sie im Dicam mit Punktsymbol Sägeschlitz machen .

Soll das ganze im HRB Editer autom. passieren , musst du dir ein Hilfsbauteil

mit angehängter Typ 4 Bearbeitung anlegen (siehe hier)Hotline Tips , das du dann als Beschlag mit in den Editer mit eingibst (siehe Bild )
_________________
Macht es Recht ,
oder lasst es bleiben

Gruß
Rainer

BEAR
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2298
Joined: Aug 11, 2004

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 25.06.2012 12:30

Stimmt. Ich habe gleich ein ganzes Sortiment dieser Bauteile mit Schlitzen in verschiedenen Breiten angelegt, je nachdem, mit welcher Fräserbreite oder Säge der Schlitz gewünscht wird.
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10464
Joined: Aug 24, 2004
Location: 51143 Köln

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 25.06.2012 12:58

Tja , Da wäre wieder der Wunsch mit Lang- Kurtz im HRB Editer !

Und das ganze dann in Verbindung mit ein Paar mehr Systemvariablen !

Wäre ne feine Sache !
_________________
Macht es Recht ,
oder lasst es bleiben

Gruß
Rainer

BEAR
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2298
Joined: Aug 11, 2004

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 25.06.2012 22:24

BEAR:
Hallo ,

Kommt darauf an !

von Hand würde ich sie im Dicam mit Punktsymbol Sägeschlitz machen .

Soll das ganze im HRB Editer autom. passieren , musst du dir ein Hilfsbauteil

mit angehängter Typ 4 Bearbeitung anlegen (siehe hier)Hotline Tips , das du dann als Beschlag mit in den Editer mit eingibst (siehe Bild )

DANKE, hat gepasst. Es ist die Punktsymbol Lösung die ich gesucht habe!

Gruß
_________________
Berufsschule
Meisterschule

airfelix
Ab- und Zu-Poster
Ab- und Zu-Poster
 
Posts: 13
Joined: Jan 02, 2006
Location: Reutlingen

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 19.06.2014 15:57

BEAR:
Hallo ,

Kommt darauf an !

von Hand würde ich sie im Dicam mit Punktsymbol Sägeschlitz machen .

Soll das ganze im HRB Editer autom. passieren , musst du dir ein Hilfsbauteil

mit angehängter Typ 4 Bearbeitung anlegen (siehe hier)Hotline Tips , das du dann als Beschlag mit in den Editer mit eingibst (siehe Bild )

Hallo Rainer,

da du mir ja schon des öfteren geholfen hast, hätte ich dazu auch noch eine Frage:
Bezüglich dem Sägeschlitz, muss ich hier auf eine bestimmte Schlitzbreite achten, wegen der Säge usw. oder fährt der Sägetisch einfach ein oder zweimal öfter wenn der Schlitz breiter ist als das Sägeblatt???
Hört sich zwar doof an, ist für mich aber wirklich eine ernsthafte Frage!

Bitte um kurze Info...
Danke
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Hyper-Poweruser
Hyper-Poweruser
 
Posts: 6373
Joined: Apr 02, 2014
Location: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 19.06.2014 16:36

Der Schlitz sollte der Blattbreite entsprechen, sonst fährt die Säge zweimal.
_________________
Wenn das die Lösung ist, dann will ich das Problem wieder haben!!

Linus
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10499
Joined: Aug 22, 2005
Location: Weststeiermark

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 19.06.2014 17:29

Linus hat ja schon geantwortet .

Allerdings würde ich mir zuerst überlegen ob es ein Sägeschlitz sein soll ?

Wir machen da inzwischen ein Blatt 2cm Tief 3cm breit
das ganze macht bei uns die Stellbrettfräse .
Geht schneller und die kommt auf 3 Bauteilseiten ran ohne Umzukanten .
Da du deine Schwellen ja hochkant fährst würde ich eher darüber nachdenken
und wenn keine Stellbrettfräse vorhanden ist würde ich sogar über ein 6cm breite Ausblattung nachdenken .
_________________
Macht es Recht ,
oder lasst es bleiben

Gruß
Rainer

BEAR
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2298
Joined: Aug 11, 2004

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 19.06.2014 18:06

Da gibt es mehrere Möglichkeiten, der FF ist auch eine.
_________________
Wenn das die Lösung ist, dann will ich das Problem wieder haben!!

Linus
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10499
Joined: Aug 22, 2005
Location: Weststeiermark

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 19.06.2014 18:20

BEAR:
Linus hat ja schon geantwortet .

Allerdings würde ich mir zuerst überlegen ob es ein Sägeschlitz sein soll ?

Wir machen da inzwischen ein Blatt 2cm Tief 3cm breit
das ganze macht bei uns die Stellbrettfräse .
Geht schneller und die kommt auf 3 Bauteilseiten ran ohne Umzukanten .
Da du deine Schwellen ja hochkant fährst würde ich eher darüber nachdenken
und wenn keine Stellbrettfräse vorhanden ist würde ich sogar über ein 6cm breite Ausblattung nachdenken .

@Linus: Auch dir, Danke für die Antwort.

@Rainer: Da du deine Schwellen ja hochkant fährst würde ich eher darüber nachdenken
Rainer, da hast du natürlich völlig Recht. Diesbezüglich ist die Stellbrettfräse die bessere Wahl (diese ist ja vorhanden bei uns)
Respect! Respect! Laola
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Hyper-Poweruser
Hyper-Poweruser
 
Posts: 6373
Joined: Apr 02, 2014
Location: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 24.06.2014 12:22

BEAR:
Linus hat ja schon geantwortet .

Allerdings würde ich mir zuerst überlegen ob es ein Sägeschlitz sein soll ?

Wir machen da inzwischen ein Blatt 2cm Tief 3cm breit
das ganze macht bei uns die Stellbrettfräse .
Geht schneller und die kommt auf 3 Bauteilseiten ran ohne Umzukanten .
Da du deine Schwellen ja hochkant fährst würde ich eher darüber nachdenken
und wenn keine Stellbrettfräse vorhanden ist würde ich sogar über ein 6cm breite Ausblattung nachdenken .

Hallo Rainer,

zu dem Thema hätte ich noch eine Frage:
Wenn du dir dieses Hilfsbauteil mit der Typ 4 Bearbeitung anlegst, musst du ja vorher die Ausnehmung bzw. Bearbeitung im Bauteil erzeugen!?
Anschließend gebe ich ein Bauteil mit genau diesen Abmessungen ein, der Größe der Ausnehmung entsprechend und übertrage die Bearbeitung auf mein Bauteil. Meine Frage dazu: Wie muss ich diese Ausnehmung eingeben, also wird diese als Ausblattung, Freiblatt, Sägeschlitz oder Ausnehmung erstellt, damit es dann später auf der Abbundanlage wieder funktioniert? Oder ist meine Frage sowieso hinfällig, da ich auswählen kann was ich möchte. Ich glaubte aber zu wissen, dass man nur bestimmte Bearbeitungen als Typ4 Bearbeitung auf ein Bauteil übertragen kann, bin mir aber nicht sicher???
Vielleicht kannst du mir weiterhelfen, bin wie immer für jeden Tipp und Hilfestellung dankbar...
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Hyper-Poweruser
Hyper-Poweruser
 
Posts: 6373
Joined: Apr 02, 2014
Location: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 24.06.2014 14:04

Du erzeugst die Bearbeitung in einem Bauteil. Das Bauteil, das die Bearbeitung später erzeugen soll, kann beliebig groß sein, und seine Lage spielt keine Rolle. Wenn Du es so groß machst wie die Bearbeitung ist, lässt es sich natürlich leichter positionieren, es ist aber für die Funktion egal.

Du gehst in die Bearbeitungsliste des Musterbauteils, das die Bearbeitung zunächst hat, markierst die Bearbeitung, um die es hier geht, und drückst auf "Übertragen". Danach wählst Du das Bauteil, das als "Bote" für die Bearbeitung erstellt werden soll. Sinnigerweise passt man Größe und Ausrichtung dieses Bauteils vorher so an, dass es später einfach zu handhaben ist. Danach kannst Du es in Deine Bibliothek speichern (soweit ich weiß, braucht man dazu Dicam Vollversion).

Zum Anwenden setzt Du dieses Bauteil ins Modell, und berechnest alle Bauteile neu, die diese Bearbeitung bekommen sollen (Dicam 3-1-9), und von der Boten-Bearbeitung getroffen werden. Das Setzen eines Bibliotheksbauteils geht auch automatisiert mit dem HRB-Editor, z.B. an Fenster- und Türöffnungen.

Ich hatte mal eine Bohrgruppe auf verschiedene Bauteile zu übertragen. Der "Bote" saß ein paar Meter von den Bohrungen entfernt, weil dort die maßgebenden Kanten waren. Nach dem mehrfachen Kopieren des Boten und dem Neuberechnen der betroffenen Stäbe waren alle Bohrbilder schnell erzeugt.
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10464
Joined: Aug 24, 2004
Location: 51143 Köln

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 24.06.2014 14:34

Hallo Planer,

vielen Dank für die ausführliche Auskunft. Cool
DICAM Vollversion ist kein Problem, die habe ich.

Wie du bereits geschrieben hast, möchte ich dieses Bibliotheksteil über den HRB erzeugen lassen. Jedoch nicht für Fenster oder Türeinstellungen sondern für ein horizontales Deckenauflager (Bild im Anhang). Bei mir geht es um folgendes: Ich möchte das Deckenauflager durchgehend, also als 1 Bauteil auf der Hundegger bearbeiten, jedoch sobald die Wand fertig ist das Deckenauflager anschließend an den betroffenen Stellen durchschneiden. Man kann jetzt natürlich diskutieren ob dies sinnvoll ist oder nicht - ich habe bis dato eigentlich nur positive Erfahrungen gemacht und für mich würde es sich auf jeden Fall bezahlt machen - bis jetzt habe ich diese Sägeschlitze ja immer manuell eingegeben, nur ist mir der Aufwand zu viel geworden...
Nun möchte ich dieses Bibliothekselement über die T-Stoß Einstellungen im HRB positionieren - z.B.: wie eine Holzbauschraube für die Wandverschraubung. Versucht habe ich es bereits mehrmals, jedoch habe ich mit der Positionierung des Bibliotheksteils ein paar Probleme...
Ist das überhaupt möglich oder kann man so etwas sowieso nur manuell erstellen
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Hyper-Poweruser
Hyper-Poweruser
 
Posts: 6373
Joined: Apr 02, 2014
Location: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 24.06.2014 14:42

Ich habe solche Schnitte bisher nur an Öffnungen gebraucht, und da konnte ich sie als Bibliothekselement einsetzen. Ich bin der Überzeugung, dass das auch an den von Dir gezeigten Stellen geht, habe aber nicht die Zeit, das jetzt auszuprobieren.

Alternativ kannst Du so eine Gruppe von Sägenut-Erzeugern auch als Teilkonstruktion in der Wandkonstruktion ablegen, und an beliebiger Stelle in jede andere Wand wieder einbauen. Nicht ganz automatisch, aber viel schneller als voll manuell. Damit verschiebst Du aber nur das Tüfteln auf später...
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10464
Joined: Aug 24, 2004
Location: 51143 Köln

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 24.06.2014 15:01

Hallo Planer,

das mit der Teilkonstruktion ist für den Moment eine gute Idee, danke erstmal.
Das mit dem Tüfteln weiß ich, dass ich dem nicht auskomme aber ich habe gedacht, dass so etwas vielleicht schon jemand gebraucht hat... Smile Smile Smile
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Hyper-Poweruser
Hyper-Poweruser
 
Posts: 6373
Joined: Apr 02, 2014
Location: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich
Display posts from previous:   
Reply to topicReply to topic Page 1 of 2 Go to page 1, 2  Next

Konstruktionsprogramme

Jump to:  



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum

All times are GMT + 1 Hour