Toggle on or off Toggle on or off

User Info


Welcome Anonymous

Nickname
Password



Membership:
Latest: sebastian.oude-hengel
New Today: 0
New Yesterday: 4
Overall: 11911

People Online:
Members: 6
Visitors: 99
Total: 105
Who Is Where:
 Members:
03: Gaël > Forums Communauté
06: PeterSch > Benutzer Foren
 Visitors:
01: Forums Communauté
02: Uživatelské fórum
03: Startseite
04: Benutzer Foren
05: Benutzer Foren
06: Il Mio Account
07: My Account
08: Artykuły
09: Forums Communauté
10: Моя учетная запись
11: Forum społeczności
12: Stažení
13: Community Forums
14: Forums Communauté
15: Il Mio Account
16: Moje konto
17: Zprávy
18: Benutzer Foren
19: Community Forums
20: Forum
21: Stories Archive
22: Community Forums
23: Artikelarchiv
24: Stažení
25: Stories Archive
26: Uživatelské fórum
27: Startseite
28: Community Forums
29: Startseite
30: Forum społeczności
31: Forums Communauté
32: Uživatelské fórum
33: Community Forums
34: Artikelarchiv
35: Community Forums
36: Community Forums
37: Community Forums
38: Community Forums
39: Community Forums
40: Uživatelské fórum
41: Forum
42: Startseite
43: Общецтвенные Форумы
44: Moje konto
45: Community Forums
46: Benutzer Foren
47: Benutzer Foren
48: Artikelarchiv
49: Forum społeczności
50: Benutzer Foren
51: Artikelarchiv
52: Forum społeczności
53: Artykuły
54: Моя учетная запись
55: Community Forums
56: Suchen
57: Gruppen
58: Uživatelské fórum
59: Community Forums
60: Stories Archive
61: Startseite
62: Stories Archive
63: Benutzer Foren
64: Forum
65: Forums Communauté
66: Forum
67: Community Forums
68: Benutzer Foren
69: Benutzer Foren
70: Startseite
71: Startseite
72: Моя учетная запись
73: Uživatelské fórum
74: Startseite
75: Benutzer Foren
76: Zprávy
77: Community Forums
78: Webový odkaz
79: Forum społeczności
80: Gruppen
81: Startseite
82: Artikelarchiv
83: Artikelarchiv
84: Benutzer Foren
85: Forum społeczności
86: Suchen
87: Gruppen
88: Gruppen
89: Forum
90: Artikelarchiv
91: Stories Archive
92: Artikelarchiv
93: Il Mio Account
94: Startseite
95: Moje konto
96: Galleria
97: Forum społeczności
98: Forums Communauté
99: Uživatelské fórum
Hidden: 4
Staff Online:

No staff members are online!

Main Menue

 Home Community Members options Forums

Select Language

Český English Français Deutsch Italiano Polski РУССКИЙ

Users on Tour

The first North American Journey Man

Read the diary blog of
Chris Koehn

P10, Postprozessor, Maschineneinstellung etc.

Datenübergabe über DIMAS Postprozessor an Abbundanlagen, Wandstationen, etc.
Reply to topicReply to topic Printer Friendly Page
Go to page Previous  1, 2, 3, 4  Next

Re: P10, Postprozessor, Maschineneinstellung etc.

Post Posted: 22.10.2008 16:00

Da stimmt vielleicht das Längsmaß der Vertikalfräse nicht, oder der Querschnitt des Holzes, oder der Stachel des PW hat sich verschoben, da gibts viele Möglichkeiten Wink
_________________
Es grüßt der Doug

doug
Mega-Poweruser
Mega-Poweruser
 
Posts: 4868
Joined: Jan 03, 2005
Location: Magrathea

Re: P10, Postprozessor, Maschineneinstellung etc.

Post Posted: 22.10.2008 16:01

So pauschal kann man das nicht sagen. Das kann viele Ursachen haben. Ich kontolliere alles Schritt für Schritt durch, dann findet man den Fehler.
_________________
Gruss
wutzernst

wutzernst
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2283
Joined: Sep 22, 2004
Location: Grafenkirchen

Re: P10, Postprozessor, Maschineneinstellung etc.

Post Posted: 22.10.2008 18:09

Bei mir hat das Absetzten der Zapfen mit der Vertikalfräse auch noch nie gepaßt. Schon vom ersten Tag an und meine hat HH montiert. Alles andere stimmt nur eben das absetzten nicht. Ich mach das immer mit der Hand und es dauert auch nicht viel länger.
_________________
Wenn das die Lösung ist, dann will ich das Problem wieder haben!!

Linus
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10654
Joined: Aug 22, 2005
Location: Weststeiermark

Re: P10, Postprozessor, Maschineneinstellung etc.

Post Posted: 23.10.2008 05:29

Hallo Trusjoist,

vielleicht weil du des so eingegeben hast ???
Abgesetzter Zapfen !

m.f.G.

Erich

Erich
Dauerposter
Dauerposter
 
Posts: 74
Joined: Dec 03, 2004
Location: Medebach

Re: P10, Postprozessor, Maschineneinstellung etc.

Post Posted: 23.10.2008 06:02

Linus:
Bei mir hat das Absetzten der Zapfen mit der Vertikalfräse auch noch nie gepaßt. Schon vom ersten Tag an und meine hat HH montiert. Alles andere stimmt nur eben das absetzten nicht. Ich mach das immer mit der Hand und es dauert auch nicht viel länger.
Morgen Linus,
las das mal nicht Michael hören... Wink
_________________
Gruss
wutzernst

wutzernst
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2283
Joined: Sep 22, 2004
Location: Grafenkirchen

Re: P10, Postprozessor, Maschineneinstellung etc.

Post Posted: 23.10.2008 06:10

da gibts genügend ursachen.............

wenn es auf einer seite passt und der anderen nicht, dann stimmt der wert der radialkorrektur nicht............ lagerbreite, das kann hier wirklich alles mögliche sein............
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 9077
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: P10, Postprozessor, Maschineneinstellung etc.

Post Posted: 23.10.2008 06:12

@ernst: ich kämpfe gerade an der anderen maschinenffront, hrb mit angepasstem stirnblatt, hälfte der zeit wie p10............. wird aber noch besser
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 9077
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: P10, Postprozessor, Maschineneinstellung etc.

Post Posted: 23.10.2008 06:25

Hallo wutzernst

Gut 5mm sind es nicht, aber es kann schon mal 1mm sein. Ich glaube aber es liegt daran, daß beim weiter fahren der Stachel eine schlupf hat. Ich glaube wir hatten das schon mal hier im Forum.
_________________
Wenn das die Lösung ist, dann will ich das Problem wieder haben!!

Linus
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10654
Joined: Aug 22, 2005
Location: Weststeiermark

Re: P10, Postprozessor, Maschineneinstellung etc.

Post Posted: 23.10.2008 07:13

@Michael
Hoffentlich gewinnst du den Kampf Wink Laughing

@Linus
Ich arbeite seit 1995 mit der P10 und kenne die Stärken und Schwächen Wink Wink
_________________
Gruss
wutzernst

wutzernst
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2283
Joined: Sep 22, 2004
Location: Grafenkirchen

Re: P10, Postprozessor, Maschineneinstellung etc.

Post Posted: 23.10.2008 07:46

Na dann....
_________________
Wenn das die Lösung ist, dann will ich das Problem wieder haben!!

Linus
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10654
Joined: Aug 22, 2005
Location: Weststeiermark

Re: P10, Postprozessor, Maschineneinstellung etc.

Post Posted: 23.10.2008 07:46

Danke für die vielen Tipps. Bin Anfänger und die gebrauchte Anlage hat die Firma für die ich die Arbeitsvorbereitung mache auch noch nicht so lange. Als ich mir das vor Ort angeschaut habe, ist mir aufgefallen das der
Stachel teilweise mit erheblicher unterschiedlicher Stärke in das Holz reinhaut. Drei Fragen hierzu von mir:

1) Kann man dies steuern das der Stachel nicht so hart reinhaut?
2) Liegen unterschiede in der Stärke des reinhauens des Stachels an ungleichmässigen Luftdruck?
3) Aussage Michael Bunz "stimmt der wert der radialkorrektur" Wo kann ich diesen Wert eingeben bzw. einstellen?

Vielen tausend Dank an alle.

trusjoist
Dauerposter
Dauerposter
 
Posts: 56
Joined: Jun 03, 2008

Re: P10, Postprozessor, Maschineneinstellung etc.

Post Posted: 23.10.2008 08:26

3. da lasst ihr als anfänger besser die finger weg!!! nicht böse gemeint!! sonst spinnt nachher der ganze karren, diese korrekturwert wurde eingebaut, wenn die vertikalfräse nachgerüstet wurde, und diese wurde nicht hundertprozentig im rechten winkel verschweisst, dann kann man über diesen wert den winkel begradigen, dass heisst, bei einem liegenden zapfen und zwei absteckungen, verfährt dann der positionierwagen!

1. vor diesem zylinder ist eine alublockdrossel, die kann man auseinandernehmen, darin muss eine schwarze gummidichtung sein, ist diese angerissen oder fehlt ganz, dann haut der stachel immer mit voller kraft rein!

2. der luftdruck sollte konstant sein, und ein ausreichend grosser kompressor mit tank da sein, wenn ich mich recht erinnere braucht die p10 im maximum 600 liter in der minute!

Tip: Wenn du den Stachel richtig steuern willst, schneid diesen lutschlauch der Zuleitung auseinander und mach noch eine manuelle drossel rein mit handstellrad!

@ernst: Wir biegen so langsam auf die Siegerstrasse ein!
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie


Last edited by Michael Bunz on 23.10.2008 11:10; edited 1 time in total

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 9077
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: P10, Postprozessor, Maschineneinstellung etc.

Post Posted: 23.10.2008 09:36

Ich hab eher das Gefühl ich suche die Siegerstraße "P10" noch.
Trotzdem DANK an alle.

trusjoist
Dauerposter
Dauerposter
 
Posts: 56
Joined: Jun 03, 2008

Re: P10, Postprozessor, Maschineneinstellung etc.

Post Posted: 23.10.2008 11:11

da wirst noch eine weile suchen müssen......... wenn du willst kannst gerne mal vorbei kommen............ ausser das ist zu weit
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 9077
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: P10, Postprozessor, Maschineneinstellung etc.

Post Posted: 04.11.2008 08:52

Noch ein paar Fragen:
1) Dimas-> Aggregate : Was bewirkt das Kreuz vor Höhe über Tisch verwenden?
2) HH EKP-Maschinendaten: 1. Säge. Was legt der Wert Abst.Werkzeug Bezugsebene :35 fest? Hängt dieser mit Dimas meiner Frage unter 1) zusammen?
3)HH EKP-Maschindendaten: Wo wird der Maschinenabstand der einzelnen Aggregate gemessen? Von Achse Welle Aggregat bis Achse Welle Aggregat, oder von Vorderkante Aggregat bis Vorderkante?
Im voraus vielen Dank für die schnelle Hilfe.

trusjoist
Dauerposter
Dauerposter
 
Posts: 56
Joined: Jun 03, 2008
Display posts from previous:   
Reply to topicReply to topic Page 2 of 4 Go to page Previous  1, 2, 3, 4  Next

Maschine

Jump to:  



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum

All times are GMT + 1 Hour