Toggle on or off Toggle on or off

User Info


Welcome Anonymous

Nickname
Password



Membership:
Latest: jessicabyrne11
New Today: 0
New Yesterday: 0
Overall: 11919

People Online:
Members: 4
Visitors: 99
Total: 103
Who Is Where:
 Members:
02: Hoschi > Benutzer Foren
03: Michael Bunz > Benutzer Foren
 Visitors:
01: Общецтвенные Форумы
02: Mon Compte
03: Stories Archive
04: Community Forums
05: Benutzer Foren
06: Benutzer Foren
07: Startseite
08: Benutzer Foren
09: Downloads
10: Community Forums
11: Benutzer Foren
12: Общецтвенные Форумы
13: Benutzer Foren
14: Forum społeczności
15: Benutzer Foren
16: Benutzerkonto
17: Forums Communauté
18: Forum
19: Benutzer Foren
20: Community Forums
21: Community Forums
22: Uživatelské fórum
23: Uživatelské fórum
24: Benutzer Foren
25: Forum
26: Forums Communauté
27: Startseite
28: Uživatelské fórum
29: Главная
30: Community Forums
31: Forum społeczności
32: Benutzer Foren
33: Forum społeczności
34: Forum społeczności
35: Benutzer Foren
36: Benutzer Foren
37: Benutzer Foren
38: Forums Communauté
39: Benutzer Foren
40: Benutzer Foren
41: Benutzer Foren
42: Benutzer Foren
43: Forums Communauté
44: Suchen
45: Benutzer Foren
46: Forum
47: Uživatelské fórum
48: Uživatelské fórum
49: Benutzer Foren
50: Community Forums
51: Benutzer Foren
52: Benutzer Foren
53: Benutzer Foren
54: Моя учетная запись
55: Forums Communauté
56: Forums Communauté
57: Uživatelské fórum
58: Uživatelské fórum
59: Benutzer Foren
60: Startseite
61: Общецтвенные Форумы
62: Fotogalerie
63: Forums Communauté
64: Community Forums
65: My Account
66: Uživatelské fórum
67: Startseite
68: Benutzer Foren
69: News
70: Startseite
71: Benutzer Foren
72: Benutzer Foren
73: Общецтвенные Форумы
74: Community Forums
75: Benutzer Foren
76: Artikel
77: Benutzer Foren
78: Mon Compte
79: Benutzer Foren
80: Community Forums
81: Benutzer Foren
82: News
83: Benutzer Foren
84: Benutzer Foren
85: Startseite
86: Forum społeczności
87: Benutzer Foren
88: Community Forums
89: Общецтвенные Форумы
90: Forum
91: Startseite
92: Startseite
93: Downloads
94: Startseite
95: Forum
96: Community Forums
97: Community Forums
98: Общецтвенные Форумы
99: Benutzer Foren
Hidden: 2
Staff Online:

No staff members are online!

Main Menue

 Home Community Members options Forums

Select Language

Český English Français Deutsch Italiano Polski РУССКИЙ

Users on Tour

The first North American Journey Man

Read the diary blog of
Chris Koehn

warum nur in 2D

Themen zu unserer Holzbausoftware, wie Grundriss, Wandkonstruktion, HRB, Deckenfeld, Deckenkonstruktion, Dachausmittlung, Dachtragwerk, Profil, Abbundprogramm
Reply to topicReply to topic Printer Friendly Page

warum nur in 2D

Post Posted: 21.07.2005 16:15

Hallo zusammen

Warum kann man im Dachtragwerk die Sparren und Pfetten nur in 2D und nicht in 3D eingeben.
Es sollte doch möglich sein einen Einzelsparren auch in 3D zu Positionieren.
Oder eine Pfette als Brüstungsriegel vor einer Gaube mit Punkt Punkt an der Dachhautlinie vor der Gaube einzugeben.
Dann braucht man diese nicht mehr über Grund und Höhe einzugeben sondern nur noch über Punkt Punkt.
Oder eine Schwelle die unter einem Pfosten ist.

Mit freundlichen Grüßen
Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 16203
Joined: Sep 17, 2004

Re: warum nur in 2D

Post Posted: 21.07.2005 16:19

Hallo zusammen!
Wenn das ginge zum Beispiel Pfosten im dreidimensionalen eingeben, das wäre prima, halt eine Platziermöglichkeit wie in Dicam frei Stäbe!
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 9109
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: warum nur in 2D

Post Posted: 21.07.2005 16:23

Hallo zusammen

Warum kann ich den Brüstungsriegel nicht im Dicam eingeben (kann man schon) der dann auch im Dachtragwerk als Pfette erkannt wird und diesen dort auch weiterbearbeiten kann.

Oder ganz allgemein auch Pfetten im Dicam eingeben zu können die vom Dachtragwerk erkannt werden. Auch im Dicam sind die Abstände doch bekannt xyz.

Mit freundlichen Grüßen
Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 16203
Joined: Sep 17, 2004

Re: warum nur in 2D

Post Posted: 21.07.2005 16:26

Hallo Bons!
Früher war das mit Pfetten, Pfosten, Riegeln und Kopfbändern doch eine saubere Sache könnte man die Riegel wieder einbauen und die Pfette zum platzieren in der Ansicht zeigen?!
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 9109
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: warum nur in 2D

Post Posted: 21.07.2005 16:53

Hallo zusammen

Also, ich stelle mir das Abbund-Programm so vor.
Im Programmteil Dicam sollte man alles machen können (kann man ja auch)
Jede Änderung im Dicam ob das an einer Wand Decke oder Dach ist sollte in den
Entsprechenden Programmteilen auch geändert sein.
z.b. wenn ich im Dicam in einer Wand ein Loch erzeuge sollte dieses auch im Wandprogramm geändert sein.
Wenn ich im Dicam eine Pette Schwelle usw. eingebe sollte diese auch im Dachtragwerk vorhanden und weiterverarbeitbar sein.

Mit freundlichen Grüßen
Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 16203
Joined: Sep 17, 2004

Re: warum nur in 2D

Post Posted: 21.07.2005 17:43

Ich weiß, was Sie meinen. Aber wenn ein unbedarfter die obgigen Posts liest bekommt er ja den Eindruck, dass gar nichts geht und das stimmt so nicht.

Arrow Jede Änderung an einem Stab oder einer Wand oder was auch immer, die man in DICAM macht ist in den betreffenden Modellbereichen (z.B. Dachtragwerk oder Wandkonstruktion) zu sehen!

Arrow Eine Pfette, die man in DICAM eingibt, ist im Dachtragwerk zu sehen und kann zum Beispiel für Verbindungsbearbeitungen verwendet werden! Man kann auch in der Wandkonstruktion einen Pfosten an einen Sparren aus dem Dach anschließen. Es spielt keine Rolle, aus welchem Modellbereich ein Stab kommt. Er ist überlall zu sehen und kann überall bei Bearbeitungen verwendet werden.

Arrow Eine Pfette wird in DICAM zum Beispiel über 2 Punkte eingegeben. Wenn eine Pfette im Dachtragwerk eingegeben hat, hat sie bestimmte Informationen wie z.B. Obholz, Abstand im Grund zum Hausgrund, usw. Diese Informationen hat der Stab bei einer Eingabe über DICAM aber nicht. Wie soll dann ein Stab aus DICAM im Dachtragwerk exakt wie eine Pfette behandelt werden? Was sollen wir mit diesem Stab beim Neuberechnen des Dachtragwerks machen? DAS GEHT EINFACH NICHT.
Alle Stäbe, die im Dachtragwerk eingegeben werden haben spezielle Informationen, die über die speziellen Funktionen im Dachtragwerk eingegeben werden. Diese Informationen werden für ein Neuberechnen der Stäbe benötigt.

Arrow Die Eingabe im Dachtragwerk ist 2 dimensional weil dies für den Anwender viel einfacher ist. Die Wahl der Punkte oder Linien ist viel eindeutiger und unproblematischer. Wer Stäbe über eine rein dreidimensionale Punktwahl eingeben will kann dies in DICAM machen. Dafür gibt es ja DICAM. Eine 3D-Eingabe im Dachtragwerk ist theoretisch denkbar. Dies würde aber einen erheblichen Aufwand für uns bedeuten und in den meisten Fällen ist dies für den Anwender nicht notwendig.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 27865
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: warum nur in 2D

Post Posted: 21.07.2005 18:20

Hallo Bons und Master,
man soll doch die Kirche im Dorf lassen, oder???
_________________
Gruss
wutzernst

wutzernst
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2283
Joined: Sep 22, 2004
Location: Grafenkirchen

Re: warum nur in 2D

Post Posted: 22.07.2005 23:07

Hallo Herr Neumann

Wenn ich im Dicam eine Pfette eingebe und diese soll vom Dachtragwerk erkannt werden
Dann geht es doch darum welche Werte in der Pfetten-Dialogbox übernommen werden
Man könnte doch da eine einfache Regelung machen.

Pfette die im Dicam erzeugt werden, werden im Dachtragwerk folgendermaßen übernommen.
Der Grundabstand bezieht sich immer auf die Traufe.
Das rechtwinklige Obholz wird nicht berücksichtigt.
Die Höhe bezieht sich auf 0,000 wie bei der Pfetteneingabe im Dachtragwerk

So steht die Pfette dann in der Dialogbox im Dachtragwerk.
Dort hat man dann die Möglichkeit die Pfette noch mal zu ändern z.b. nach dem rechtw.obholz.
Dann dürfte es bei der Neuberechnung keine Probleme geben.


Mit Freundlichen Grüßen
Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 16203
Joined: Sep 17, 2004

Re: warum nur in 2D

Post Posted: 23.07.2005 00:23

Hallo Bons,

dann gebe ich einen Stab ein, der zu keiner vorhandenen Traufe parallel läuft, geneigt und verkantet ist und bezeichne ihn als "Pfette". Dann beschwere ich mich bei der Hotline, warum das Programm noch nicht mal erkennt, zu welcher Dachfläche die Pfette gehört, und die dachflächengebundenen Werte erst recht nicht Shocked

Um eine frei eingegebene Pfette eindeutig zuordnen zu können, muss sie zwangsweise parallel zu einer Dachfläche verlaufen (sonst hat sie an jeder Stelle ein anderes Obholz). Bei einem geraden Satteldach würde die Pfette schon parallel zu 2 Dachflächen verlaufen. Und bei einem Mansarddach mit Aufschieblingen wären 6 parallele Flächen möglich. Wie soll das Programm erkennen, zu welcher Fläche die Pfette gehören soll?

Der einfachste Weg, flächengebundene Stäbe einzugeben, ist und bleibt über die Fläche selbst, und nicht nach "System rückwärts". Da gibt es viel zu viele Möglichkeiten und Zwänge, die bei der Eingabe berücksichtigt werden müssten. Es kann so nicht funktionieren.

Vergiss et.
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10540
Joined: Aug 24, 2004
Location: 51674 Wiehl

Re: warum nur in 2D

Post Posted: 23.07.2005 00:24

Hallo Wutzernst

Wieso die Kirche im Dorf Lassen
Wenn das klappen würde das wäre eine Sensation
Und im Grunde habe ich mir das auch immer so vorgestellt die Eingabe in 2D und 3D zumachen.
Im Grunde ist 2D Ok aber manchmal ist es auch mal in 3D erforderlich

z.b. die Pfetten kann man im Dicam Eingeben aber wie ist es mit dem Pfettenplan
wie werden die Pfetten die im Dicam eingegeben werden auf dem Pfettenplan Dargestellt

oder als Einzelstab, werden die Sparren auch so schnell markiert wie im Dachtragwerk und auch so ausgegeben usw.

Mit Freundlichen Grüßen
Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 16203
Joined: Sep 17, 2004

Re: warum nur in 2D

Post Posted: 23.07.2005 00:44

Auf den Plänen werden die Stäbe aus DICAM einwandfrei nach Ihrer Bezeichnung berücksichtigt. Bei den Einzelstäben spielt die Bezeichnung sogar überhaupt keine Rolle. Jeder Stab wird nach seinen Bearbeitungen bemaßt, egal wie er bezeichnet wurde.

Ansonsten muss ich sagen, dass ich die Erklärungen vom Planer nicht besser hätte machen können.
Der Aufwand ist einfach zu hoch. Es müssten viele Entscheidungen im Vorfeld von uns getroffen und festgelegt werden. Das Ergebnis würde nur noch in wenigen Fällen sinnvoll funktionieren und es würde viel Zeit kosten. Außerdem ist das alles gar nicht notwendig. Man kann doch alles machen!
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 27865
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: warum nur in 2D

Post Posted: 23.07.2005 01:15

OK, ich gebe mich geschlagen

Mit freundlichen Grüßen
Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 16203
Joined: Sep 17, 2004

Re: warum nur in 2D

Post Posted: 23.07.2005 10:18

Hallo Bons,
ich glaube, das Programm sollte nicht zu kompliziert werden. Ich hatte anfangs auch meine Probleme mit der Eingabe in den verschiedenen Modellbereichen. Wenn man jeden Stab in dem Modellbereich eingibt, wozu er gedacht ist und nur Stäbe die zu keinem 2D Modellbereich passen in Dicam eingibt und sauber zuordnet, geht es am einfachsten und schnellsten. Außerdem meine ich, wir müssen uns nach dem Programm richten und nicht das Programm nach uns, sonst gäbe es wahrscheinlich hunderte verschiedener Versionen.
_________________
Gruss
wutzernst

wutzernst
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2283
Joined: Sep 22, 2004
Location: Grafenkirchen
Display posts from previous:   
Reply to topicReply to topic Page 1 of 1

Konstruktionsprogramme

Jump to:  



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum

All times are GMT + 1 Hour