Toggle on or off Toggle on or off

User Info


Welcome Anonymous

Nickname
Password



Membership:
Latest: Andreas_Bauer
New Today: 0
New Yesterday: 0
Overall: 11786

People Online:
Members: 3
Visitors: 86
Total: 89
Who Is Where:
 Members:
01: benjamin_gretsch > Benutzer Foren
03: schnipie > Benutzer Foren
 Visitors:
01: Общецтвенные Форумы
02: Benutzer Foren
03: Community Forums
04: Můj účet
05: Community Forums
06: Общецтвенные Форумы
07: Community Forums
08: Artikel
09: Community Forums
10: Community Forums
11: Community Forums
12: Общецтвенные Форумы
13: Benutzerkonto
14: Community Forums
15: Общецтвенные Форумы
16: Benutzer Foren
17: Community Forums
18: Community Forums
19: Startseite
20: Forum społeczności
21: Benutzer Foren
22: Uživatelské fórum
23: Téléchargements
24: Galleria
25: Startseite
26: Stažení
27: Community Forums
28: Uživatelské fórum
29: Community Forums
30: Benutzer Foren
31: Forum
32: Общецтвенные Форумы
33: Community Forums
34: Forum społeczności
35: Community Forums
36: Benutzer Foren
37: Artikel
38: Community Forums
39: Community Forums
40: Community Forums
41: Community Forums
42: Benutzer Foren
43: Community Forums
44: Downloads
45: Общецтвенные Форумы
46: Downloads
47: Startseite
48: Můj účet
49: Benutzer Foren
50: Community Forums
51: Community Forums
52: Downloads
53: Startseite
54: Community Forums
55: Общецтвенные Форумы
56: Downloads
57: Community Forums
58: Fotogalerie
59: Community Forums
60: Benutzer Foren
61: Community Forums
62: Forum
63: Benutzerkonto
64: Moje konto
65: Artikel
66: Community Forums
67: Novità
68: Startseite
69: Artikel
70: Downloads
71: Benutzer Foren
72: Startseite
73: Links
74: Community Forums
75: Benutzer Foren
76: Community Forums
77: Community Forums
78: Artikel
79: Startseite
80: Benutzer Foren
81: Benutzer Foren
82: Benutzer Foren
83: Startseite
84: Общецтвенные Форумы
85: Mon Compte
86: Community Forums
Hidden: 1
Staff Online:

No staff members are online!

Main Menue

 Home Community Members options Forums

Select Language

Český English Français Deutsch Italiano Polski РУССКИЙ

Users on Tour

The first North American Journey Man

Read the diary blog of
Chris Koehn

Hier kommen die anständigen Witze rein!

Verschiedenes - also alles, was nicht wo anders hineinpasst
Reply to topicReply to topic Printer Friendly Page
Go to page Previous  1, 2, 3 ... 18, 19, 20 ... 28, 29, 30  Next

Re: Hier kommen die anständigen Witze rein!

Post Posted: 26.09.2007 16:22

Alles über Microsoft
Bei einer Computermesse letztens (auf der ComDex) hat Bill Gates die Computerindustrie mit der Auto-Industrie verglichen und das folgende Statement gemacht:
"Wenn General Motors (GM) mit der Technologie so mitgehalten hätte, wie die Computerindustrie, dann würde wir heute alle 25-Dollar-Autos fahren, die 1000 Meilen pro Gallone Sprit fahren würden."
Als Antwort darauf veröffentlichte General Motors (von Mr. Welch selbst) eine Presseerklärung mit folgendem Inhalt:
Wenn General Motors eine Technologie wie Microsoft entwickelt hätte, dann würden wir heute alle Autos mit folgenden Eigenschaften fahren:
Ihr Auto würde ohne erkennbaren Grund zweimal am Tag einen Unfall haben.
Jedesmal, wenn die Linien auf der Straße neu gezeichnet werden würden, müßte man ein neues Auto kaufen.
Gelegentlich würde ein Auto ohne erkennbaren Grund auf der Autobahn einfach ausgehen und man würde das einfach akzeptieren, neu starten und weiterfahren.
Wenn man bestimmte Manöver durchführt, wie z.B. eine Linkskurve, würde das Auto einfach ausgehen und sich weigern, neu zu starten. Man müßte dann den Motor erneut installieren.
Man kann nur alleine in dem Auto sitzen, es sei denn, man kauft 'Car95' oder 'CarNT'. Aber dann müßte man jeden Sitz einzeln bezahlen.
Macintosh würde Autos herstellen, die mit Sonnenenergie fahren, zuverlässig laufen, fünfmal so schnell und zweimal so leicht zu fahren sind, aber sie laufen nur auf 5% der Straßen.
Die Öl-Kontroll-Leuchte, die Warnlampe für Temperatur und Batterie würden durch eine 'Genereller Auto-Fehler' Warnlampe ersetzt.
Neue Sitze würden erfordern, daß alle dieselbe Gesäßgröße haben.
Das Airbag-System würde fragen "Sind Sie sicher?" bevor es auslöst.
Gelegentlich würde das Auto Sie ohne jeden erkennbaren Grund aussperren. Sie können nur wieder mit einem Trick aufschließen, und zwar müßte man gleichzeitig den Türgriff ziehen, den Schlüssel drehen und mit einer Hand an die Radioantenne fassen.
General Motors würde Sie zwingen, mit jedem Auto einen Deluxe-Kartensatz der Firma Rand McNally (seit neuestem eine GM-Tochter) mit zu kaufen, auch wenn Sie diesen Kartensatz nicht brauchen oder möchten. Wenn Sie diese Option nicht wahrnehmen, würde das Auto sofort 50% langsamer werden (oder schlimmer). Darüber hinaus würde GM deswegen ein Ziel von Untersuchungen der Justiz.
Immer dann, wenn ein neues Auto von GM vorgestellt werden würde, müßten alle Autofahrer das Fahren neu erlernen, weil keiner der Bedien-Hebel genau so funktionieren würde, wie in den alten Autos.
Man müßte den 'Start'-Knopf drücken, um den Motor auszuschalten.
_________________
Schönen Gruß
Frank

schnipie
Super-Extrem-Poweruser
Super-Extrem-Poweruser
 
Posts: 4232
Joined: Sep 07, 2004
Location: Bösel

Re: Hier kommen die anständigen Witze rein!

Post Posted: 02.10.2007 13:21

Ein Kölschvertreter, ein Altbiervertreter und ein Bitburgervertreter treffen sich nach einem harten Arbeitstag in der Kneipe.
Der Kölschvertreter bestellt sich ein kühles Dom-kölsch, der Altbiermensch irgendson Düsseldorfer Alt und der Bitvertreter lediglich ein Wasser. Fragen die anderen beiden, warum er denn nicht sein Bier bestellt.
Daraufhin dieser: "Och, wenn ihr kein Bier trinkt, trink ich auch keins!"
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Matthias Schwarz

Leiter Vertrieb Industrie & Key Account
Head of Sales Industry & Key Account

Dietrich's AG | 3D-CAD/CAM für den Holzbau


3D-CAD/CAM-Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie und Holzbau - Statik

Wie? Sie sind nur ein kleiner Betrieb und suchen nur ein einfaches Abbundprogramm ? Selbstverständlich führen wir auch einfache Abbundprogramme in unserer Produktreihe.

Matthias Schwarz
Intern
Intern
 
Posts: 1339
Joined: Sep 03, 2004
Location: Bruchweiler-B.

Re: Hier kommen die anständigen Witze rein!

Post Posted: 02.10.2007 22:26

Da ist was dran. Aber auch das ist wahr:
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10454
Joined: Aug 24, 2004
Location: 51143 Köln

Re: Hier kommen die anständigen Witze rein!

Post Posted: 20.10.2007 01:10

Fragt der kleine Bub seinen Vater: "Papa, wie bin ich eigentlich auf die Welt gekommen?"

Darauf der Vater:
"Na gut, mein Sohn,... irgendwann müssen wir dieses Gespräch wohl führen.
Also pass auf: Der Papa hat die Mama in einem "Chatroom" kennen gelernt.
Später haben der Papa und die Mama sich in einem "Cyber Café" getroffen
und auf der Toilette hat die Mama ein paar "Downloads" von Papas "Memory
Stick" machen wollen. Als der Papa dann fertig für das "Uploaden" war,
merkten wir plötzlich, dass wir keine "Firewall" installiert hatten. Leider
war es schon zu spät, um "Cancel" oder "Escape" zu drücken und die Meldung
"Wollen Sie wirklich uploaden?" hatten wir in den "Optionen" unter
"Einstellungen" schon am Anfang gelöscht. Mamas Virenscanner war schon
länger nicht "upgedated" worden und kannte sich mit Papas "Blaster-Worm"
nicht so recht aus. So drückten wir die "Enter"-Taste und Mama bekam
die Meldung: "Geschätzte Downloadzeit 9 Monate!"
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Matthias Schwarz

Leiter Vertrieb Industrie & Key Account
Head of Sales Industry & Key Account

Dietrich's AG | 3D-CAD/CAM für den Holzbau


3D-CAD/CAM-Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie und Holzbau - Statik

Wie? Sie sind nur ein kleiner Betrieb und suchen nur ein einfaches Abbundprogramm ? Selbstverständlich führen wir auch einfache Abbundprogramme in unserer Produktreihe.

Matthias Schwarz
Intern
Intern
 
Posts: 1339
Joined: Sep 03, 2004
Location: Bruchweiler-B.

Re: Hier kommen die anständigen Witze rein!

Post Posted: 23.10.2007 11:10

nicht schlecht Herr Schwarz,

habe da auch was gefunden weiß aber nicht ob ich das hier reinsetzen sollte? Bitte liebe Anwender nicht nachmachen....!

www.funny-videoclips.d...o-970.html
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Kai Klippstein
Dietrich's AG
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie Planung Statik

Kai Klippstein
Intern
Intern
 
Posts: 272
Joined: Aug 10, 2004
Location: Flarchheim

Re: Hier kommen die anständigen Witze rein!

Post Posted: 23.10.2007 11:47

Da kommst zu langsam. Den hatten wir schon. Wink

Eddi:
wenn man nicht rankommt
youtube.com/watch?v=g7xX78pADos
Oder wie macht ihr das Rolling Eyes

_________________
Schönen Gruß
Frank

schnipie
Super-Extrem-Poweruser
Super-Extrem-Poweruser
 
Posts: 4232
Joined: Sep 07, 2004
Location: Bösel

Re: Hier kommen die anständigen Witze rein!

Post Posted: 30.10.2007 12:58

OK. Ich bin leider zu wenig hier und ohne DSL wars bist jetzt schwer.
Den hier ?? hatten wir doch noch nicht ?=

In der Ersten Zeile KAI eintragen
in der Zweiten "deinen Namen"
und dann unten links *VISUALIZAR* drücken Smile


www.tatuagemdaboa.com.br/
Laughing Laughing Laughing
Ach ja Herr Neumann bitte
Dieser Knopf *VISUALIZAR* gehört doch auch ins Dicam oder ?
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Kai Klippstein
Dietrich's AG
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie Planung Statik

Kai Klippstein
Intern
Intern
 
Posts: 272
Joined: Aug 10, 2004
Location: Flarchheim

Re: Hier kommen die anständigen Witze rein!

Post Posted: 30.10.2007 14:10

Was haben eine Frau und eine Medallie gemeinsam?

Erst musst Du um Sie kämpfen und dann hast Du Sie am Hals hängen.

Sorry an die Frauenwelt Laughing
_________________
Gruß aus der Eifel

Klufti
Giga Poster
Giga Poster
 
Posts: 822
Joined: Dec 09, 2005
Location: Eifel

Re: Hier kommen die anständigen Witze rein!

Post Posted: 31.10.2007 16:05

Nach vielen Jahren sah Gott wieder einmal auf die Erde.

Die Menschen waren verdorben und gewalttätig und er beschloss, sie zu vernichten, genau so, wie er es vor langer langer Zeit schon einmal getan hatte. Er sprach zu Noah: "Noah, bau mir noch einmal eine Arche aus Zedernholz, so wie damals: 300 Ellen lang, 50 Ellen breit und 30 Ellen hoch. Ich will eine zweite Sintflut über die Erde bringen. Die Menschen haben nichts dazu gelernt. Du aber gehe mit deiner Frau, deinen Söhnen und deren Frauen in die Arche und nimm von allen Tieren zwei mit, je ein Männchen und ein Weibchen. In sechs Monaten werde ich den großen Regen schicken."

Noah stöhnte auf; musste das denn schon wieder sein? Wieder 40 Tage Regen und 150 unbequeme Tage auf dem Wasser mit all den lästigen Tieren an Bord und ohne Fernsehen! Aber Noah war gehorsam und versprach, alles genau so zu tun, wie Gott ihm aufgetragen hatte.

Nach sechs Monaten zogen dunkle Wolken auf, und es begann zu regnen.

Noah sah in seinen Vorgarten und weinte, da war keine Arche. "Noah", rief der Herr, "Noah, wo ist die Arche?"

Noah blickte zum Himmel und sprach: "Herr, sei mir gnädig" und verstummte.

Gott fragte abermals: "Wo ist die Arche, Noah?"

Da trocknete Noah seine Tränen und sprach: "Herr, was hast du mir angetan?

Als Erstes beantragte ich beim Landkreis eine Baugenehmigung. Die dachten zuerst, ich wollte einen extravaganten Schafstall bauen. Die kamen mit der ausgefallenen Bauform nicht zurecht, denn an einen Schiffbau wollten sie nicht glauben. Auch deine Maßangaben stifteten Verwirrung, weil niemand mehr weiß, wie lang eine Elle ist. Also musste mein Architekt einen neuen Plan entwerfen. Die Baugenehmigung wurde mir zunächst abgelehnt, weil eine Werft in einem Wohngebiet planungsrechtlich unzulässig sei.

Nachdem ich dann endlich ein passendes Gewerbegrundstück gefunden hatte, gab es nur noch Probleme. Im Moment geht es z. B. um die Frage, ob die Arche feuerhemmende Türen, eine Sprinkleranlage und einen Löschwassertank benötige. Auf einen Hinweis, ich hätte im Ernstfall rundherum genug Löschwasser, glaubten die Beamten, ich wollte mich über sie lustig machen.

Als ich ihnen erklärte, das Wasser käme noch in großen Mengen, und Zwar viel mehr als ich zum Löschen benötigte, brachte mir das den Besuch eines Arztes vom Landeskrankenhaus ein. Er wollte von mir wissen, was ein Schiffbau auf dem Trockenen, fernab von jedem Gewässer, solle. Die Bezirksregierung teilte mir daraufhin telefonisch mit, ich könnte ja gern ein Schiff bauen, müsste aber selbst zusehen, wie es zum nächsten größeren Fluss käme. Mit dem Bau eines Sperrwerks könnte ich nicht rechnen, nachdem der Ministerpräsident zurückgetreten sei. Dann rief mich noch ein anderer Beamter dieser Behörde an, der mir erklärte, sie seien inzwischen ein kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen und darum wolle er mich darauf hinweisen, dass ich bei der EU in Brüssel eine Werftbeihilfe beantragen könne; allerdings müsste der Antrag achtfach in den drei Amtssprachen eingereicht werden.

Inzwischen ist beim Verwaltungsgericht ein vorläufiges Rechtsschutzverfahren meines Nachbarn anhängig, der einen Großhandel für Tierfutter betreibt. Der hält das Vorhaben für einen großen Werbegag - mein Schiffbau sei nur darauf angelegt, ihm Kunden abspenstig zu machen. Ich habe ihm schon zwei Mal erklärt, dass ich gar nichts verkaufen wolle. Er hört mir gar nicht zu und das Verwaltungsgericht hat offenbar auch viel Zeit.

Die Suche nach dem Zedernholz habe ich eingestellt. Libanesische Zedern dürfen nicht mehr eingeführt werden. Als ich deshalb hier im Wald Bauholz beschaffen wollte, wurde mir das Fällen von Bäumen - unter Hinweis auf das Landeswaldgesetz verweigert. Dies schädige den Naturhaushalt und das Klima. Außerdem sollte ich erst eine Ersatzaufforstung nachweisen. Mein Einwand, in Kürze werde es gar keine Natur mehr geben, und das Pflanzen von Bäumen an anderer Stelle sei deshalb völlig sinnlos, brachte mir den zweiten Besuch des Arztes vom Landeskrankenhaus ein.

Die angeheuerten Zimmerleute versprachen mir schließlich, für das notwendige Holz selbst zu sorgen. Sie wählten jedoch erst einmal einen Betriebsrat. Der wollte mit mir zunächst einen Tarifvertrag für den Holzschiffbau auf dem flachen Lande ohne Wasserkontakt aushandeln. Weil wir uns aber nicht einig wurden, kam es zu einer Urabstimmung und zum Streik. Herr, weißt du eigentlich, was Handwerker heute verlangen? Wie soll ich denn das bezahlen?

Weil die Zeit drängte, fing ich schon einmal an, Tiere einzusammeln. Am Anfang ging das noch ganz gut, vor allem die beiden Ameisen sind noch immer wohlauf. Aber seit ich zwei Tiger und zwei Schafe von der Notwendigkeit ihres gemeinsamen und friedlichen Aufenthaltes bei mir überzeugt hatte, meldete sich der örtliche Tierschutzverein und rügte die artwidrige Haltung. Und mein Nachbar klagt auch schon wieder, weil er auch die Eröffnung eines Zoos für geschäftsschädigend hält. Herr, ist dir eigentlich klar, dass ich auch nach der Europäischen Tierschutztransportverordnung eine Genehmigung brauche? Ich bin schon auf Seite 22 des Formulars und grüble im Moment darüber, was ich als Transportziel angeben soll.

Und wusstest du, dass z. B. Geweih tragende Tiere während der Brunftzeit überhaupt nicht transportiert werden dürfen? Und die Hirsche sind ständig am Schnackseln, wie Fürstin Gloria sagen würde, und auch der gemeine Elch und die Ochsen denken an nichts anderes, besonders die südlicheren! Herr, wusstest du das?

Übrigens, wo hast du eigentlich die Callipepia caliconica - du weißt schon, die Schopfwachteln und den Lethamus Discolor versteckt? Den Schwalbensittich habe ich bisher auch nicht finden können.

Dir ist natürlich auch bewusst, dass ich die 43 Vorschriften der Binnenmarkt-Tierschutzverordnung bei dem Transport der Kaninchen strikt beachten muss. Meine Rechtsanwälte prüfen gerade, ob diese Vorschriften auch für Hasen gelten.

Übrigens: wenn du es einrichten könntest, die Arche als fremdflaggiges Schiff zu deklarieren, das sich nur im Bereich des deutschen Küstenmeeres aufhält, bekäme ich die Genehmigung viel einfacher.

Du könntest dich doch auch einmal für mich bemühen. Ein Umweltschützer von Greenpeace erklärte mir, dass ich Gülle, Jauche, Exkremente und Stallmist nicht im Wasser entsorgen darf. Wie stellst du dir das eigentlich vor? Damals ging es doch auch!


Vor zwei Wochen hat sich das Oberkommando der Marine bei mir gemeldet und von mir eine Karte der künftig überfluteten Gebiete erbeten. Ich habe ihnen einen blau angemalten Globus geschickt. Und vor zehn Tagen erschien die Steuerfahndung; die haben den Verdacht, ich bereite meine Steuerflucht vor.

Ich komme so nicht weiter Herr, ich bin verzweifelt! Soll ich nicht doch lieber meinen Rechtsanwalt mit auf die Arche nehmen?"

Noah fing wieder an zu weinen. Da hörte der Regen auf, der Himmel klarte auf und die Sonne schien wieder. Und es zeigte sich ein wunderschöner Regenbogen. Noah blickte auf und lächelte. "Herr, du wirst die Erde doch nicht zerstören?"

Da sprach der Herr: "Darum sorge ich mich nicht mehr, das schafft schon eure Verwaltung!"
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Matthias Schwarz

Leiter Vertrieb Industrie & Key Account
Head of Sales Industry & Key Account

Dietrich's AG | 3D-CAD/CAM für den Holzbau


3D-CAD/CAM-Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie und Holzbau - Statik

Wie? Sie sind nur ein kleiner Betrieb und suchen nur ein einfaches Abbundprogramm ? Selbstverständlich führen wir auch einfache Abbundprogramme in unserer Produktreihe.

Matthias Schwarz
Intern
Intern
 
Posts: 1339
Joined: Sep 03, 2004
Location: Bruchweiler-B.

Re: Hier kommen die anständigen Witze rein!

Post Posted: 31.10.2007 16:28

Hallo Herr Schwarz!
und dann vielleicht noch die falsche Software gehabt............... der arme Noah! Laughing Laughing



_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 8960
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: Hier kommen die anständigen Witze rein!

Post Posted: 01.11.2007 16:15

Letztes Jahr hat ein Freund ein Upgrade von Freundin 3.0 auf Ehefrau 1.0 gemacht. Seine Erfahrungen dabei waren haarsträubend: Diese Applikation verbraucht extrem viel Arbeitsspeicher und läßt fast keine Systemressourcen übrig. Bei genauerem Prüfen fand er dann heraus, daß diese Applikation zusätzliche "Child"-Prozeße aufruft.

Das hat natürlich zur Folge, daß die sowieso schon knappen Ressourcen noch mehr beansprucht werden Außerdem ist die Applikation sehr betriebssystemnah programmiert. Sie klinkt sich gleich beim Booten in die Kommandostruktur ein und kontrolliert somit sämtliche Ressourcen. Das geht soweit, das andere Applikationen bei ihr nachfragen müssen und dann ggf. einfach keine Ressourcen zugewiesen bekommen. Somit sind einige Applikationen nach der Installation von Ehefrau 1.0 überhaupt nicht mehr lauffähig. Dazu gehören z. B. Skatabend 7.1, Extrem-Besaufen 3.4 und Kneipentour 5.0. Zu allem Ueberfluß scheint das System von Tag zu Tag mehr unter diesen Umständen zu leiden. Es sieht so aus, als würde Ehefrau 1.0 sich wie ein Virus im System verbreiten. Dabei werden Protokolle über alle Aktionen anderer Prozesse angefertigt.
_________________
Schönen Gruß
Frank

schnipie
Super-Extrem-Poweruser
Super-Extrem-Poweruser
 
Posts: 4232
Joined: Sep 07, 2004
Location: Bösel

Re: Hier kommen die anständigen Witze rein!

Post Posted: 02.11.2007 09:34

Einladung zur Weihnachtsfeier...
_________________
Schönen Gruß
Frank

schnipie
Super-Extrem-Poweruser
Super-Extrem-Poweruser
 
Posts: 4232
Joined: Sep 07, 2004
Location: Bösel

Re: Hier kommen die anständigen Witze rein!

Post Posted: 02.11.2007 09:35

Shocked
_________________
Schönen Gruß
Frank

schnipie
Super-Extrem-Poweruser
Super-Extrem-Poweruser
 
Posts: 4232
Joined: Sep 07, 2004
Location: Bösel

Re: Hier kommen die anständigen Witze rein!

Post Posted: 02.11.2007 12:15

Cool

Bernholt49088
Dauerposter
Dauerposter
 
Posts: 93
Joined: Dec 05, 2006

Re: Hier kommen die anständigen Witze rein!

Post Posted: 02.11.2007 13:00

Die Lehrerin fragt im Biologieunterricht: "Liebe Kinder, was ist weiss und
hat 2 Beine?" Meldet sich klein Erna: "Ein Huhn." Lehrerin:
"Richtig liebe Kinder, sehr gut. Es könnte aber auch eine Gans sein. Was
ist schwarz und hat 4 Beine?" Schüler: "Ein Hund." Lehrerin:
"Richtig liebe Kinder, sehr gut. Es könnte aber auch eine Katze
sein." Fragt klein Fritzchen: "Frau Lehrerin, was ist hart und trocken
wenn man es reinsteckt und klein und glitschig wenn man es rausnimmt?"
Daraufhin bekommt klein Fritzchen von der Lehrerin eine geknallt. Klein
Fritzchen: "Richtig, Frau Lehrerin, sehr gut. Es könnte aber auch ein
Kaugummi sein."
_________________
Schönen Gruß
Frank

schnipie
Super-Extrem-Poweruser
Super-Extrem-Poweruser
 
Posts: 4232
Joined: Sep 07, 2004
Location: Bösel
Display posts from previous:   
Reply to topicReply to topic Page 19 of 30 Go to page Previous  1, 2, 3 ... 18, 19, 20 ... 28, 29, 30  Next

Community

Jump to:  



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum

All times are GMT + 1 Hour