Toggle on or off

Main Menue

Select Language

Český English Français Deutsch Italiano Polski РУССКИЙ

Users on Tour

The first North American Journey Man

Read the diary blog of
Chris Koehn

Geschwindigkeit im Dachtragwerk

Themen zu unserer Holzbausoftware, wie Grundriss, Wandkonstruktion, HRB, Deckenfeld, Deckenkonstruktion, Dachausmittlung, Dachtragwerk, Profil, Abbundprogramm
Reply to topicReply to topic Printer Friendly Page

Geschwindigkeit im Dachtragwerk

Post Posted: 21.05.2005 09:48

Hallo zusammen
Ich habe ein Projekt mit ca. 500m². Bei Änderungen im Dachtragwerk muss ich ewig warten. Habe grad mal die Zeit gestoppt: 3 min. für die Änderung des Obholzes bei einer Pfette!!!
Ich habe eigentlich nur Standardeinstellungen (Zahl der Undo-Schritte 5) und einen recht guten Rechner Pentium 4 2.8GHz 512MB RAM.
Was kann ich machen?
Sorry Ich wollte noch ein Bild mitschicken aber es funktioniert nicht.
Bekomme immer die Meldung das ich das Limit von 256 KB erreicht habe obwohl das Bild nur 152 KB (PGN und JPeg) hat.

Nighttrain
Dauerposter
Dauerposter
 
Posts: 51
Joined: Jan 21, 2005

Re: Geschwindigkeit im Dachtragwerk

Post Posted: 21.05.2005 11:41

Damit wir uns die Sache einmal ansehen können, wäre es gut, wenn Sie die Position an die Hotline mailen.

Wegen des Bildes vermute ich, dass Sie schon ein Bild hochgeladen haben. Sie durften insgesamt maximal 256KB hochladen. Ich habe aber für Sie jetzt 2MB freigeschaltet. Über Ihr Profil können Sie Anhänge, die nicht mehr benötigt werden, wieder löschen. So kann man wieder freien Speicherplatz bekommen.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 27119
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Geschwindigkeit im Dachtragwerk

Post Posted: 21.05.2005 13:18

Ja das stimmt,der Modelbereich Dachtragwerk ist sehr schwerfällig.
Das merkt man auch schon bei kleineren Projekten.
Da muss noch etwas gemacht werden.

Mit freundlichen Grüßen
Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 15995
Joined: Sep 17, 2004

Re: Geschwindigkeit im Dachtragwerk

Post Posted: 21.05.2005 17:21

Hallo alle zusammen,

@ Herr Neumann,
dieses Problem habe ich auch dass die Tragwerkseingabe ewig dauert obwohl ich mit einem Intel P4 HT 3,4 GHZ , 256 MB Grafikkarte von ATI und 2048 MB Arbeitsspeicher arbeite.
In der alten Version war das alles viel schneller.

Gruss Sven

Hoechsti
Tera Poster
Tera Poster
 
Posts: 1158
Joined: Nov 13, 2004
Location: Irgendwo zwischen Vogelsberg, Taunus und Wetterau

Re: Geschwindigkeit im Dachtragwerk

Post Posted: 21.05.2005 18:44

Sie können die alte Version nicht mit der Neuen vergleichen. Heute passiert eine ganze Menge, auch wenn Sie nur kleine Änderungen machen. Alle Anwender wollten immer einen besseren Änderungsdienst. Das heißt, bei Änderungen am Dach soll sich das Tragwerk automatisch neuberechen. Heute haben wir das und dafür sind eine Menge Berechnungen und Analysen erforderlich. Diese erfordern Zeit.
Sie wissen doch alle: Wo gehobelt wird, da fallen auch Späne.

Wir sind natürlich trotzdem bemüht, die Geschwindigkeit wieder zu erhöhen. Da dies nicht einfach sein wird, kann ich nicht sagen wie schnell da etwas kommen wird.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 27119
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Geschwindigkeit im Dachtragwerk

Post Posted: 22.05.2005 18:18

Ich glaube die anderen Modelbereiche wahren am Anfang auch etwas
Schwerfällig.
Aber das bekommt ihr schon hin.

Mit freundlichen Grüßen
Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 15995
Joined: Sep 17, 2004

Re: Geschwindigkeit im Dachtragwerk

Post Posted: 23.05.2005 15:55

Hallo,
das Thema hatten wir ja hier vor ein paar Wochen schonmal,

user.dietrichs.com/ind...&t=913

Ich hatte heute probeweise mal meine Festplatte auf einen neuen Rechner geklont (auch so irgendwas mit 3,x GHz) und keine nennenswerten Geschwindigkeitsvorteile feststellen können. Werde erstmal auf meinem alten (1,8 GHz) weiterarbeiten, diesen aber RAM-mäßig etwas aufstocken.

Wer weitere Erfahrung in diesem Bereich macht: Nur her damit !
_________________
Gruss, Rooflander

Rooflander
Extrem Poster
Extrem Poster
 
Posts: 290
Joined: Aug 19, 2004
Location: Eifel

Re: Geschwindigkeit im Dachtragwerk

Post Posted: 07.06.2005 00:52

Die langsame Geschwindigkeit betrifft leider nicht nur die Änderungen, sondern auch die Eingabe. In diesem Projekt (Mansarddach, 42m lang) dauert die Eingabe des 1. Sparrens auf jeder Fläche sehr lange (hier 9 Minuten). Die übrigen Sparren auf derselben Fläche sind wieder schneller.

Zu Beginn der Wartezeit, kamen ein paar Abfragen bezüglich der Pfettenlängen am Ortgang (warum denn das? Ich bin doch in der Sparreneingabe!).
Das blaue "D" hatte eine Dauerkarte für's Karussell, einige Menüs und Iconleisten hinterließen nur noch weiße Flächen, unter der Windows-Sanduhr musste ich mit der großen Schippe ran. Banges Warten, ob das ganze System abstürzt, und endlich die erlösenden beiden Sparrenkanten ganz in Rot. Spannender kann kein Krimi sein.
Auf zur nächsten Dachfläche.

Im Tragwerk werde ich an diesem Bau nicht die kleinste Änderung vornehmen. Gut dass es dafür noch Dicam gibt...
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10423
Joined: Aug 24, 2004
Location: 51143 Köln

Re: Geschwindigkeit im Dachtragwerk

Post Posted: 07.06.2005 08:26

Hier stimmt auf jeden Fall irgend etwas nicht. So lange darf das nicht dauern.
Bitte schicken Sie das Projekt an die Hotline.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 27119
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Geschwindigkeit im Dachtragwerk

Post Posted: 07.06.2005 10:47

Hallo Planer,
hast Du die Zahl der Undo-Schritte in Dicam schon auf 2 gestellt (5 ist voreingestellt) ? Das bringt in jedem Fall etwas.
Bei so einem großen Projekt kann ich mir gut vorstellen, dass es 9 Minuten dauert. Vielleicht stimmt bei uns beiden was nicht Think Wink
_________________
Gruss, Rooflander

Rooflander
Extrem Poster
Extrem Poster
 
Posts: 290
Joined: Aug 19, 2004
Location: Eifel

Re: Geschwindigkeit im Dachtragwerk

Post Posted: 07.06.2005 10:59

Normalerweise habe ich den Undowert auf 10 stehen. Nach der "Riesenproblemfläche" habe ich ihn auf Null gesetzt. Bringt aber nicht wirklich etwas. Die restlichen Flächen dauern immer noch mehrere Minuten (nur jeweils beim 1. Sparren).
Inzwischen habe ich die Tragwerkseingabe abgeschlossen und bearbeite das Projekt im Dicam weiter.
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10423
Joined: Aug 24, 2004
Location: 51143 Köln
Display posts from previous:   
Reply to topicReply to topic Page 1 of 1

Konstruktionsprogramme

Jump to:  



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum

All times are GMT + 1 Hour