Toggle on or off Toggle on or off

Main Menue

 Home Community Members options Forums

Select Language

Český English Français Deutsch Italiano Polski РУССКИЙ

Users on Tour

The first North American Journey Man

Read the diary blog of
Chris Koehn

Bearbeitungsschritte in OpenGL

Themen zu unserer Holzbausoftware, wie Grundriss, Wandkonstruktion, HRB, Deckenfeld, Deckenkonstruktion, Dachausmittlung, Dachtragwerk, Profil, Abbundprogramm
Reply to topicReply to topic Printer Friendly Page

Bearbeitungsschritte in OpenGL

Post Posted: 25.12.2006 14:29

Hallo, ich hatte mir schon mal die einzelnen Bearbeitungsschritte in OpenGL anzeigen lassen. LEider sehen ich diese jetzt nicht mehr???
Habe schon bei Bohnrung darstellen ab 2 mm eingestellt dennoch sehe ich bei Balkenträgern keine Bearbeitung zB. für die Stabdübel. Oder ist dies nur bei Bestimmten Balkenträger definiert?

Danke schon mal

oppelmike
Ab- und Zu-Poster
Ab- und Zu-Poster
 
Posts: 10
Joined: Apr 26, 2005

Re: Bearbeitungsschritte in OpenGL

Post Posted: 25.12.2006 15:12

Ah hab's gefunden mußte noch mal Neuberechnen drücken jetzt geht es und ich sehe auch alle Bearbeitungen.

Aber gleich neues Problem möchte bei einem Fachwerkbinder im Anschlußbereich mehrerer Fachwerkstäbe ein Knotenblech mittig in die Stäbe einsetzen.

Wie bekomme ich die Ausnehmung und die Bohrungen für zB. Stabdübel hinein?????

oppelmike
Ab- und Zu-Poster
Ab- und Zu-Poster
 
Posts: 10
Joined: Apr 26, 2005

Re: Bearbeitungsschritte in OpenGL

Post Posted: 25.12.2006 16:12

Verschiebe das Knotenblech mit Dicam 2-03-...
Ausnehmungen mit 3-8-4
Bohrungen über Hilfspunkte mit 3-04-5
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10457
Joined: Aug 24, 2004
Location: 51143 Köln

Re: Bearbeitungsschritte in OpenGL

Post Posted: 25.12.2006 16:48

Danke für die schnelle Lösung.

Es hätte ja sein können, dass es so etwas fertig gibt.

Schöne Feiertage noch Laughing

oppelmike
Ab- und Zu-Poster
Ab- und Zu-Poster
 
Posts: 10
Joined: Apr 26, 2005

Re: Bearbeitungsschritte in OpenGL

Post Posted: 25.12.2006 19:42

Noch etwas....

Ich habe einen Fachwerkstab der ist 45 Grad gegen die Horizontale geneigt (parkatisch Dachneigung) und im Grundriss auch um 45 Grad gedreht (Würfel und die Endpunkte des Stabes sind die Gegenüberliegenden Punkte einer Diagonale) nun möchte ich an einen dieser Abschnitte (Lotschnitt unter 45° und Gehrungswinkel auch 45°) einen Balkenträger setzen (wegen Zugausfallstab).

Ich brech mir da einen ab diese Punktsymbol dort richtig abzusetzen...

oppelmike
Ab- und Zu-Poster
Ab- und Zu-Poster
 
Posts: 10
Joined: Apr 26, 2005

Re: Bearbeitungsschritte in OpenGL

Post Posted: 25.12.2006 19:55

Das Problem habe ich auch, wenn der Balkenträger senkrecht auf der Schnittfläche steht.

oppelmike
Ab- und Zu-Poster
Ab- und Zu-Poster
 
Posts: 10
Joined: Apr 26, 2005

Re: Bearbeitungsschritte in OpenGL

Post Posted: 26.12.2006 11:42

Die Balkenträger von BMF sind dazu nicht geeignet, aber es gibt die schrägen von Bulldog-Simpson-Janebo.
Die Positionierung an waagerechten Balken mit schrägem Anschluss ist einfach. Am geneigten Schifter ist es etwas schieriger, weil der Verbinder immer parallel zur Stabachse positioniert wird. Am einfachsten geht es daher mit einem Hilfsstab, der im Grundriss schräg liegt (wie der Schifter), aber keine Profilneigung hat. Mit dem Hilfsstab lässt sich der Verbinder leicht positionieren, danach kann er gelöscht werden. Die Bearbeitungen am Schifter werden mit Dicam 3-1-9 erzeugt.
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10457
Joined: Aug 24, 2004
Location: 51143 Köln
Display posts from previous:   
Reply to topicReply to topic Page 1 of 1

Konstruktionsprogramme

Jump to:  



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum

All times are GMT + 1 Hour