Toggle on or off Toggle on or off

Main Menue

 Home Community Members options Forums

Select Language

Český English Français Deutsch Italiano Polski РУССКИЙ

Users on Tour

The first North American Journey Man

Read the diary blog of
Chris Koehn

Sparrennagelbohrung

Themen zu unserer Holzbausoftware, wie Grundriss, Wandkonstruktion, HRB, Deckenfeld, Deckenkonstruktion, Dachausmittlung, Dachtragwerk, Profil, Abbundprogramm
Reply to topicReply to topic Printer Friendly Page
Go to page 1, 2  Next

Sparrennagelbohrung

Post Posted: 23.11.2004 19:25

Hallo

Wie bekomme ich mit dieser Kerve (Ausblattung) eine Sparrennagelbohrung an die P10??
_________________
Gruss
wutzernst

wutzernst
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2274
Joined: Sep 22, 2004
Location: Grafenkirchen

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 23.11.2004 20:15

Hallo !
Die Frage ist doch ist es im Einzelstab eine Kerve oder eine Ausblattung!
MFG BEAR

BEAR
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2251
Joined: Aug 11, 2004

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 23.11.2004 21:17

Das ist in jedem Fall ein Freiblatt. Da dies bis jetzt keine Sparrennagelbohrung enthalten kann, müssten Sie diese als Bohrung von Hand eingeben.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 27347
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 23.11.2004 21:24

Wenn er es aber als Kerve mit Pfettenstärke eingibt ist die Bohrung schon mit dabei!
Viel Spaß beim ändern oder Bohren! Laughing
BEAR

BEAR
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2251
Joined: Aug 11, 2004

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 23.11.2004 21:38

Wie geht das denn?
Es handelt sich um eine normale Pfette und einen normalen Sparren. Dabei entsteht immer ein Freiblatt und dort kann man keine Pfettenbreite und keine Sparrennagelbohrung eingeben.
Die Pfettenbreite kann man nur bei der Eckkerve eingeben.

Was Sie im EKP machen ist natürlich eine andere Sache. Da kenne ich mich nicht so gut aus, wie in unserem System.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 27347
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 24.11.2004 07:31

Sorry, mein Fehler!
Dann hilft nur Nachträglich Bohren!
MFG BEAR

BEAR
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2251
Joined: Aug 11, 2004

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 24.11.2004 08:55

Hallo zusammen!
Da glaube ich Wutzernst kein Dicam hat würde ich Ihm vorschlagen das im WEKP zu machen! (Das habt Ihr soweit ich weiss!)
Dort gibt es eine Funktion zum Erstellen von Bearbeitungsgruppen!
Diese fragt dann nur noch das Längsmass ab wo der Sparrennagelbohrer platziert werden soll und Ihr müsst nicht die ganze Zeile 4-3- durchtippen!
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 8961
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 24.11.2004 10:07

Hallo

Vielen Dank für die Tips.
Ich bearbeite zur Zeit ein Projekt mit hunderten(!!) solcher Kerve und vielen Schiftern, die nach Statik mit vorgebohrten Sparrennägeln angeschlossen werden müssen. Da gibt es wunde Fingerkuppen! Sad

@Herr Neumann
Welchen Sinn hat dann eigentlich die Einstellung im neuen Tragwerk
1-7-7, Pfetten an Sparrenlage -Durchmesser Sparrennagelbohrung.
_________________
Gruss
wutzernst

wutzernst
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2274
Joined: Sep 22, 2004
Location: Grafenkirchen

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 24.11.2004 10:20

Hallo Wutzernst!
Also wenn es hunderte sind und Ihr zu zweit an der Maschine seit würde ich die hinten von Hand reinmachen! Weil bei solchen Überblattungen ist die Geschwindigkeit der Maschine nicht so hoch! Kommt darauf an wie breit natürlich eure Pfetten sind und was für einen Fräskopf ihr in der Vertikalfräse drinhabt! Meistens sind das bei mir mit dem 8er Kopf 2 Bearbeitungsschritte also sagen wir pro Sparren 6 Fräsungen und da kommt hinten einer gut mit! Dancing
Es muss nicht immer alles auf der Anlage sein!
Wir fahren zum Beispiel sichtbare abgesteckte Zapfen ohne Absteckung und machen diese Absteckung von Hand weil das steht in keiner Relation mehr!
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 8961
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 24.11.2004 11:08

@wutzernst,
Das ist der Sparrennageldurchmesser für die Kerven. Wenn der Wert auf 0.000 steht, wird auch bei den Kerven keine Sparrennagelbohrung erzeugt.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 27347
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 24.11.2004 19:37

Hallo

@MoP10+
Quote:
Es muss nicht immer alles auf der Anlage sein!

Da bin ich auch deiner Meinung, aber wenns schneller und einfacher geht??

@Herr Neumann
Ist es geplant, auch bei solchen Kerven eine Sparrennagelbohrung zu erzeugen? Es wäre gut, wenn hier auch die Sparennagelautomatik der P10 verwendet werden könnte!

Vielleicht wäre es sinnvoll, bei diesen Kerven eine Zugabe (wie bei den Zapfenlöchern) mit einzubauen, da normales, ungehobeltes Bauholz selten so massgenau geschnitten ist, dass die Kerve passt.
_________________
Gruss
wutzernst

wutzernst
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2274
Joined: Sep 22, 2004
Location: Grafenkirchen

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 24.11.2004 22:38

Die Sparrennagelautomatik der P10 kann hier nicht verwendet werden. Diese funktioniert nur bei Kerven mit der Kervenfräse und dies ist ja keine Kerve.
Ob hier einmal Bohrungen erzeugt werden kann ich nicht mit Sicherheit sagen, ich vermute aber, dass wir da etwas machen werden.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 27347
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 23.08.2005 11:41

Hallo,
beim letzten Bauabschnitt habe ich wieder das gleiche Problem. Könnte man die Sparrennagelbohrung als Punktsymbol eingeben? (mit übergabe an die P10 als Sparrennagelbohrung) Habe leider keine Dicam-Vollversion und finde auch kein passendes PSB.
_________________
Gruss
wutzernst

wutzernst
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2274
Joined: Sep 22, 2004
Location: Grafenkirchen

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 23.08.2005 12:17

Es gibt bei uns keine Sparrennagelbohrung. Diese ist nur ein Parameter der Kerve. Ansonsten gibt man eine normale Bohrung mit dem Durchmesser des Sparrennagelbohreres ein. Wenn man dann im Postprozessor auch den gleichen Durchmesser eingibt, wird die Bohrung auch an den Sparrennagelbohrer übergeben.
In diesem Fall würde ich in DICAM eine normale Bohrung senkrecht zur Seitenfläche eingeben.
Die Fläche ist die Oberseite.
Bezug für Quermaß ist die Achse, Quermaß ist Null.
Alle Sparren wählen und dann 'An Punkt' und die Pfettenkante wählen.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 27347
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 23.08.2005 17:33

Hallo Herr Neumann,
im Postprozessor für die P10 kann ich für den Sparrennagelbohrer keinen Durchmesser angeben, deshalb wird er auch für diese Bohrungen nicht verwendet. Da muß ich wohl bei meiner alten Methode bleiben! Sad
_________________
Gruss
wutzernst

wutzernst
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2274
Joined: Sep 22, 2004
Location: Grafenkirchen
Display posts from previous:   
Reply to topicReply to topic Page 1 of 2 Go to page 1, 2  Next

Konstruktionsprogramme

Jump to:  



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum

All times are GMT + 1 Hour