Block ein- oder ausblenden

Traufversprünge und Ziegelraster

Themen zu unserer Holzbausoftware, wie Grundriss, Wandkonstruktion, HRB, Deckenfeld, Deckenkonstruktion, Dachausmittlung, Dachtragwerk, Profil, Abbundprogramm
Neue Antwort erstellenNeue Antwort erstellen Druckbare Version

Traufversprünge und Ziegelraster

Posten Verfasst am: 27.01.2005 00:26

Hallo zusammen, ich weiß nicht, ob der Beitrag hieher gehört. Ich habe ein kleines Problem mit den Traufversprügen. Bis jetzt habe ich alle Dachausmittlungen alleine hinbekommen, auch etwas schwierigeres wie ein Türmchen, (habe DHP erst seit 2 Wochen), nur, wie kann ich Traufversprünge eingeben, wie z.B. eine Vordachverlängerung im Einggangsbereich oder eine Verlängerung über eine Terrasse?
Kann die Verängerung gleich ins Ziegelraster gesetzt werden? Gibt es außerdem bei der Dachausmittlung die Option, daß man diel Länge des Daches auch gleich ins Ziegelraster setzt , sprich Ortgang zu Ortgang. Bei Betondachsteinen ist es ja schnell auszurechnen, nur bei den Tonziegeln mit den tausenden Maßen ist es etwas schwieriger!!
Im Übrigen, ein klasse Progamm Respect! Respect!
Gruß aus Hessen

doug
Mega-Poweruser
Mega-Poweruser
 
Beiträge: 4665
Dabei seit: Jan 03, 2005
Wohnort: Magrathea

Re: Traufversprünge und Ziegelraster

Posten Verfasst am: 27.01.2005 09:28

Hallo doug,

das lässt sich alles machen.
Den Traufversprung gibt man direwkt in der Hauskontur ein. Dazu kann man auch nachträglich die betroffene Linie der Hauskontur verändern. Dazu nimmt man die Funktion 'Dachbearbeitung - Linie ersetzen' (3-2) oder Maus Rechts auf der Hauskonturlinie. Später soll es dafür mal noch eine andere Möglichkeit geben.

Wenn man die Ziegeleinteilung macht, werden auch die Versprünge an der Traufe und die Breite der Dachfläche von Ortgang zu Ortgang berücksichtigt. Wenn die Ziegel mit den eingegebenen Maßen nciht passen, macht das Programm automatisch Vorschläge, wie man die Ortgänge (auch die am Traufversprung) verändern uss, damit sie passen.
Einfach mal ausprobieren.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 24603
Dabei seit: Jul 07, 2004
Wohnort: Neubiberg

Re: Traufversprünge und Ziegelraster

Posten Verfasst am: 27.01.2005 20:06

Vielen Dank für die schnelle Antwort, wenn man´s weiß wie es geht, ist es eigentlich kein Problem.
Gruß Doug

doug
Mega-Poweruser
Mega-Poweruser
 
Beiträge: 4665
Dabei seit: Jan 03, 2005
Wohnort: Magrathea

Re: Traufversprünge und Ziegelraster

Posten Verfasst am: 01.02.2005 19:39

Hallo zusammen, es ist noch ein Problem mit den Traufversprung aufgetreten. Wenn ich mit Dachbearbeitung - Linie ersetzen arbeite, verspringt der First und nicht die Traufe, d.h., die gegenüberliegende Traufseite mittelt sich nach dem Traufversprung aus, also die Firstlinie wird unterbrochen!! Für Tipps wäre ich dankbar!!

Grüße aus Mittelhessen

doug
Mega-Poweruser
Mega-Poweruser
 
Beiträge: 4665
Dabei seit: Jan 03, 2005
Wohnort: Magrathea

Re: Traufversprünge und Ziegelraster

Posten Verfasst am: 01.02.2005 20:14

Wo ist das Problem?
Ich denke in so einem Fall muss man mit den oberen Lattenabständen spielen. Hier kann man nicht einfach, wie an der Traufe, eine Linie verschieben.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 24603
Dabei seit: Jul 07, 2004
Wohnort: Neubiberg

Re: Traufversprünge und Ziegelraster

Posten Verfasst am: 01.02.2005 20:17

Das Problem liegt darin, daß die Trauflinie sich verschieben soll und nicht der First, mit den Lattabständen hat das eigentlich nichts zu tun. Die Traufe kann ich im ganzen schieben, das ist kein Thema, aber ich will ja nur ein Stück der traufe schieben.

doug
Mega-Poweruser
Mega-Poweruser
 
Beiträge: 4665
Dabei seit: Jan 03, 2005
Wohnort: Magrathea

Re: Traufversprünge und Ziegelraster

Posten Verfasst am: 01.02.2005 20:24

Mit ist jetzt noch nicht ganz klar, was Sie eigentlich machen wollen. Wenn Sie durch Verändern der Hauskonturlinie einen Versprung in der Traufe eingeben, müssen Sie die Traufhöhe entsprechend anpassen, sonst gibt es einen Versatz in der Dachfläche und damit auch im First. Ist es das? Oder könnten wir ein Bild bekommen?
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 24603
Dabei seit: Jul 07, 2004
Wohnort: Neubiberg

Re: Traufversprünge und Ziegelraster

Posten Verfasst am: 01.02.2005 20:25

Hallo doug

Dann musst du auch die Traufhöhe Neuberechnen an der Traufe die verschoben wird.

Mit freundlichen Grüßen
Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Beiträge: 15039
Dabei seit: Sep 17, 2004

Re: Traufversprünge und Ziegelraster

Posten Verfasst am: 01.02.2005 20:30

Wie schon mal erwähnt, ich bin Anfänger im DHP. Ich kannte das bis jetzt nur von Sema, da habe ich einfach an der Fläche angefügt und konnte es gleich ins Ziegelraster setzen. Das mit der Traufhöhe ist mir schon klar, aber haltet mich nicht für blöd, wie muß ich das ändern? Zu Ihnen noch mal Herr Neumann, die Traufe soll sich nach unten verschieben, d.h., die Traufhöhe wird niedriger in dem Bereich, wo die Traufe nach unten springen soll!!

Gruß Doug

doug
Mega-Poweruser
Mega-Poweruser
 
Beiträge: 4665
Dabei seit: Jan 03, 2005
Wohnort: Magrathea

Re: Traufversprünge und Ziegelraster

Posten Verfasst am: 01.02.2005 20:38

Hallo doug,

wir halten hier niemanden für blöd, schließlich fängt jeder mal an. Nur, solange wir nicht wissen, was genau das Problem ist, können wir nur raten und verschiedene Ideen äußern.
Jetzt ist alles klar.
Die eine Traufe (Hausseite) bekommt die gewünschte (und bekannte) Traufhöhe. Die andere Traufe (Hausseite) bekommt im Feld 'bezogene Seite' einfach die Hausseitennummer der anderen Hausseite eingetragen. Dann berechnet sich die Traufhöhe von selbst.

Eine Funktion, mit der man einfach die Traufe ein Stück heraus zieht, gibt es bei uns auch. Diese Funktion befindet sich zur Zeit noch im klassischen Tragwerk und wird im Laufe des Jahres auch wieder in der neuen Dachausmittlung eingebaut.

Wenn es noch Fragen gibt, nur ruhig weiter fragen.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 24603
Dabei seit: Jul 07, 2004
Wohnort: Neubiberg

Re: Traufversprünge und Ziegelraster

Posten Verfasst am: 01.02.2005 20:42

Danke, ich wollte niemanden angreifen, kein Thema. Das nächste mal beschreibe ich das Problem besser. Werde es gleich ausprobieren, ansonsten werde ich mich noch mal melden!!
Gruß Doug

doug
Mega-Poweruser
Mega-Poweruser
 
Beiträge: 4665
Dabei seit: Jan 03, 2005
Wohnort: Magrathea

Re: Traufversprünge und Ziegelraster

Posten Verfasst am: 01.02.2005 20:53

Hallo doug

Am besten geht es, wenn man ein Bild mit-sendet
Ich breche mir auch immer einen ab, wenn ich etwas erklären soll.

Mit freundlichen Grüßen
Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Beiträge: 15039
Dabei seit: Sep 17, 2004

Re: Traufversprünge und Ziegelraster

Posten Verfasst am: 02.02.2005 11:50

So, jetzt klappts, danke für den Tipp!!

Gruß Doug sehr glücklich

doug
Mega-Poweruser
Mega-Poweruser
 
Beiträge: 4665
Dabei seit: Jan 03, 2005
Wohnort: Magrathea
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellenNeue Antwort erstellen Seite 1 von 1

Konstruktionsprogramme

Gehe zu:  



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Dateien anhängen.
Du kannst keine Dateien herunterladen.

Alle Zeitangaben sind in GMT + 1 Stunden