Toggle on or off

Main Menue

Select Language

Český English Français Deutsch Italiano Polski РУССКИЙ

Users on Tour

The first North American Journey Man

Read the diary blog of
Chris Koehn

Punktsymbol Pfettenbohrung

Themen zu unserer Holzbausoftware, wie Grundriss, Wandkonstruktion, HRB, Deckenfeld, Deckenkonstruktion, Dachausmittlung, Dachtragwerk, Profil, Abbundprogramm
Reply to topicReply to topic Printer Friendly Page

Punktsymbol Pfettenbohrung

Post Posted: 09.12.2004 11:49

Hallo

Kann jemand dieses Punktsymbol so anpassen, dass die Versenkbohrung
für die Scheibe und den Schraubenkopf bei der P10 mit der Fingerfräse gefertigt wird?
_________________
Gruss
wutzernst

wutzernst
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2256
Joined: Sep 22, 2004
Location: Grafenkirchen

Re: Punktsymbol Pfettenbohrung

Post Posted: 09.12.2004 12:15

Hallo Wutzernst!
Welchen Durchmesser willst Du machen!
Mit der Fingerfräse bei der P10 geht nur 40mm!
Die Tiefe sollte man auch wissen!
Wenn Du 65mm willst ist das kein Problem!
Dann empfehle ich Dir bei Merk eine Bohrkrone für NHT-Verbinder zu kaufen!
Wir fahren das dann immer so:
Bohrer hinten 14mm Bohrer unten 65mm im Postprozessor einstellen!
Schwellen werden dann angeschnitten dann werden bei der P10 alle Inkjetbearbeitungen gemacht, dann alle Risse hinten und Bohrungen, dann der Endabschnitt! Dann einmal umkanten und dann die Bohrungen von unten mit zum Beispiel 2cm Tiefe! Geht perfekt! Kleinere Bohrkronen gibts bei Merk auf Anfrage! Unten im Bohrgerät fahren wir das weil eine bessere Leerung erfolgt! Ich habe noch eine spezielle Krone mit 40 und 45mm für den Holzrahmenbau da bohren wir die Ständer für die Installationsleitungen durch!
Bei Merk ist dort Herr Bernhard Heß zuständig, für uns hier zumindestens!
Seine Mobilfunknummer lautet: +49 171 8286909
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 8827
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: Punktsymbol Pfettenbohrung

Post Posted: 09.12.2004 13:43

Hallo Master

die Möglichkeit mit der Bohrkrone ist mir schon klar, aber einfacher und flexibler wäre die folgende Bearbeitung mit frei wählbarer Eingabe ( im Punktsymbol) von "Tiefe-Breite-Länge". Wäre das möglich?
_________________
Gruss
wutzernst

wutzernst
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2256
Joined: Sep 22, 2004
Location: Grafenkirchen

Re: Punktsymbol Pfettenbohrung

Post Posted: 09.12.2004 14:08

Hallo Wutzernst!
War gerade wegen den Daten ein bisschen verwirrt!
Ich arbeite als Masseinstellung in cm, das wird viel übersichtlicher kannst du ja mal probieren auch an der Anlage! Dort ist meines Erachtens nach das viel schneller wenn Ihr zum Beispiel Hölzer mit F5 oder HELP optimiert! 8,15m sind vier Tasten zum Drücken und 815 halt nur 3!

Das Makro im Hundegger Funktioniert schon aber das ist auf die Dauer gesehen viel zu langsam!!!
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 8827
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries
Display posts from previous:   
Reply to topicReply to topic Page 1 of 1

Konstruktionsprogramme

Jump to:  



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum

All times are GMT + 1 Hour