Toggle on or off

Main Menue

Select Language

Český English Français Deutsch Italiano Polski РУССКИЙ

Users on Tour

The first North American Journey Man

Read the diary blog of
Chris Koehn

Lagerlängen f. Latten

Material- und Aufmaßlisten, Kalkulation, Angebots- und Rechnungserstellung
Reply to topicReply to topic Printer Friendly Page
Go to page 1, 2, 3, 4, 5  Next

Lagerlängen f. Latten

Post Posted: 18.01.2006 19:42

Hallo zusammen

Ist mal vorgesehen das es auch Lagerlängen für Latten gibt?
Oder gibt es diese Möglichkeit schon?

Kann man eigentlich die Holzliste für Bretter extra ablegen, oder werden die immer mit dem Kantholz mitabgelegt?
_________________
Wenn das die Lösung ist, dann will ich das Problem wieder haben!!

Linus
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10189
Joined: Aug 22, 2005
Location: Weststeiermark

Re: Lagerlängen f. Latten

Post Posted: 18.01.2006 22:39

Lagerlängen sind nicht vorgesehen und bis jetzt werden im Dachtragwerk alle Stäbe auf einmal abgelegt.
Man kann aber in DICAM (das kann man auch ohne das richtige DICAM) alle Stäbe ohne die Latten (z.B. über eine Mindestbreite oder Höhe) aktivieren und dann nur die aktiven Stäbe für die Holzliste ablegen.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 26993
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Lagerlängen f. Latten

Post Posted: 19.01.2006 08:38

Hallo Herr Neumann!
Die Lagerlängen der Latten muss unbedingt und schnellstmöglich ins Programm rein!
Das wäre doch gelacht, bei der Schalung funktionierts und bei der Lattung bzw. Konterlattung solls............



_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 8828
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: Lagerlängen f. Latten

Post Posted: 19.01.2006 10:38

Hallo zusammen

Danke für den Tipp mit dem DICAM.

Die Lagerlängen für die Latten gehört unbedingt eingeführt.
_________________
Wenn das die Lösung ist, dann will ich das Problem wieder haben!!

Linus
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10189
Joined: Aug 22, 2005
Location: Weststeiermark

Re: Lagerlängen f. Latten

Post Posted: 19.01.2006 10:42

Hallo Linus!
Ausserdem gehört dann für später berücksichtigt, dass man dort 2 Nägel braucht!
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 8828
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: Lagerlängen f. Latten

Post Posted: 19.01.2006 10:51

Hallo,
zumindest im Baudatenprogramm kann man Lagerlängen doch an alle möglichen Identnummern (also auch Latten) hängen. Oder habe ich etwas nicht verstanden?
_________________
Mit freundlichen Grüßen
Martin Gerhold

Martin Gerhold
Intern
Intern
 
Posts: 170
Joined: Sep 01, 2004

Re: Lagerlängen f. Latten

Post Posted: 19.01.2006 10:54

Hallo Herr Gerhold!
In der Dachausmittlung, sollten beim Einlatten die Latten auf den Konterlatten gestossen werden! Also wenn ich am Anfang mein Dach einlatte, im DTW alles mache und anschliessend im DTW sage Ziegel neuberechnen dann sollten hier wie bei Schalung neuberechnen Lagerlängen verwendet werden!
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 8828
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: Lagerlängen f. Latten

Post Posted: 19.01.2006 14:11

Wobei man bei den Lagerlängen bedenken sollte, daß im Vordachbereich auf Grund unterschiedlicher Schalungsstärke (z. B. 15mm Nut und Federschalung an der Traufe, 24mm am restlichem Dach) die Lattenstärke eine andere sein kann gegenüber der restlichen Dachfläche.
_________________
Wenn das die Lösung ist, dann will ich das Problem wieder haben!!

Linus
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10189
Joined: Aug 22, 2005
Location: Weststeiermark

Re: Lagerlängen f. Latten

Post Posted: 19.01.2006 15:00

Hallo Linus

Richtige Ausführung wäre Nut und Federbretter im Sparren Einlassen
Wir machen viel mit DHF-Platten da muss man es machen

Einlassen ist immer viel Arbeit beim Handabbund da kann Master nur drüber lachen
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Manfred Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 15963
Joined: Sep 17, 2004

Re: Lagerlängen f. Latten

Post Posted: 19.01.2006 15:12

Hallo Bons!
Wieso lachen?
Bestimmte Sachen machen wir auch von Hand!
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 8828
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: Lagerlängen f. Latten

Post Posted: 19.01.2006 15:24

Hallo Master

Wuste ich nicht dachte es geht alles Maschinell --- das Einlassen meine ich ---
Oder geht es bei den Grat-Kehlsparren nicht?
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Manfred Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 15963
Joined: Sep 17, 2004

Re: Lagerlängen f. Latten

Post Posted: 19.01.2006 15:30

Hallo Bons!
Das geht selbst an den Grat- und Kehlsparren mit der P10!
Ich meinte andere Sachen!
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 8828
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: Lagerlängen f. Latten

Post Posted: 19.01.2006 15:36

Ja was denn zum Beispiel Master

Ich muss das doch wissen, wenn ich mir mal eine Zulege
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Manfred Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 15963
Joined: Sep 17, 2004

Re: Lagerlängen f. Latten

Post Posted: 19.01.2006 15:41

Hallo Bons!
Zum Beispiel kurze Fachwerkpfosten, die sägen wir dann an der Bandsäge auseinander!

Siehe Anhang!
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 8828
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: Lagerlängen f. Latten

Post Posted: 19.01.2006 15:47

Hallo Master,
da sag ich nur Vorteil K2 Ällebätsch , da habe ich schon Pfosten mit 2 Zapfen mit Pfostenlänge von 4 cm gemacht. Das mit den Lagerlängen unterstütze ich auch, bei geraden Geschichten ist es kein Problem, nur halt bei Graten und Kehlen....... Wink
_________________
Es grüßt der Doug

doug
Mega-Poweruser
Mega-Poweruser
 
Posts: 4808
Joined: Jan 03, 2005
Location: Magrathea
Display posts from previous:   
Reply to topicReply to topic Page 1 of 5 Go to page 1, 2, 3, 4, 5  Next

Baudatenprogramm

Jump to:  



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum

All times are GMT + 1 Hour