Block ein- oder ausblenden

Ringdübelfräser für K3i

Datenübergabe über DIMAS Postprozessor an Abbundanlagen, Wandstationen, etc.
Neue Antwort erstellenNeue Antwort erstellen Druckbare Version

Ringdübelfräser für K3i

Posten Verfasst am: 12.09.2016 15:05

Servus,

bei uns kommen in letzter Zeit immer mehr Ringdübel zum Einsatz... daher habe ich schon mal überlegt, in unserer K3i einen Ringdübelfräser einzubauen (für die Appel Dübel - dm=80mm)

Meine Frage jetzt:
Hat das schon mal jemand von euch gemacht?
Funktioniert das überhaupt?
Wo wäre der beste Platz in der Maschine dafür... vertikaler Fingerfräser, Bohraggregat oder UniFräse?


Bin auf eure Antworten gespannt
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Tera-Poweruser
Tera-Poweruser
 
Beiträge: 5915
Dabei seit: Apr 02, 2014
Wohnort: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Ringdübelfräser für K3i

Posten Verfasst am: 12.09.2016 16:34

wurde hier schon mal diskutiert -> Suche
und ja hab ich schon mal gemacht, allerdings hab ich mit der Maschine an sich nix zu tun. Ich hab eine Bohrung mit d= 80 und der richtigen Tiefe übergeben u. auf der Maschine wurde ein Bohrer mit d= 80 installiert (und der Appel-Fräser dort entsprechend eingebaut.) Hat alles gut hingehauen...
_________________
Gruß

RedGre

RedGre
Super-Heftig-Poster
Super-Heftig-Poster
 
Beiträge: 1656
Dabei seit: Aug 30, 2004
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellenNeue Antwort erstellen Seite 1 von 1

Maschine

Gehe zu:  



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Dateien anhängen.
Du kannst keine Dateien herunterladen.

Alle Zeitangaben sind in GMT + 1 Stunden