Block ein- oder ausblenden

Verkehrslast im Spitzboden

Das Forum für Fragen rund um die Statik im Allgemeinen.
Neue Antwort erstellenNeue Antwort erstellen Druckbare Version

Verkehrslast im Spitzboden

Posten Verfasst am: 23.06.2012 06:18

Hallo !
Wie sieht es bei der neuen DIN im Spitzbodenbereich aus. Darf man wie in der alten die Last bei Höhen von kleiner 1.80 auf 1 KN/m² reduzieren oder muß man einen Spitzboden mit der selben Last belegen wie auf einer voll nutzbaren Balkendecke ?
Das wäre doch wäre unlogisch oder ?
Ganz und gar schon bei der Weiterleitung der Lasten auf Pfetten usw. Auch da konnte man um 0.5 KN/m² abmindern.

Grüße
R.K

Holzbau-Kuhl
Ab- und Zu-Poster
Ab- und Zu-Poster
 
Beiträge: 25
Dabei seit: Mai 06, 2007

Re: Verkehrslast im Spitzboden

Posten Verfasst am: 07.01.2013 18:20

Wurde die Frage in einer pn schon beantwortet?
_________________
Gutes Fachhandwerk-
Natürlich mit Holz!

Natuerlichmitholz
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 9
Dabei seit: Dez 13, 2012
Wohnort: Luckenwalde (südlich von Berlin)

Re: Verkehrslast im Spitzboden

Posten Verfasst am: 07.01.2013 20:22

Natuerlichmitholz:
Wurde die Frage in einer pn schon beantwortet?
Es ist so das das neue Sicherheitskonzept dem Planer die Freiheit läßt in Eigenverantwortung geringere Lasten dort anzusetzten !
So zumindest habe ioch es verstanden.
Gruß
R.K

Holzbau-Kuhl
Ab- und Zu-Poster
Ab- und Zu-Poster
 
Beiträge: 25
Dabei seit: Mai 06, 2007

Re: Verkehrslast im Spitzboden

Posten Verfasst am: 08.01.2013 09:42

Naja, ob man als Statiker das machen sollte- ich jedenfalls nicht. Grundsatz sollte doch immer sein, bei der (statischen) Modellbildung realitätsnahe und auf der sicheren Seite liegende Annahmen zu treffen.

Meine Erfahrung zeigt mir, dass viel öfter von Kollegen mal ein "Häckchen" zuviel gesetzt wird und dann z. B. bei der Mittelpfette der Schwingungsnachweis geführt wird. Ergebnis sind dann GL32h- Pfetten 20/56 oder ähnliches.

Zum Spitzboden: Man kann ja auch Blocklasten definieren- hat man zwar keinen ql²/8- Nachweis mehr, aber die Software ist ja flink. Bereich mit Höhe unter ca. 1,50m mit lotr. Nutzlast für Spitzboden, restlicher Bereich mit Verkehrlast für Aufenthaltsräumen.(Aber Achtung: keine symetrischen Lastkombinationen- Zur Weiterleitung mit der max. Lastkombi rechnen).
Setzen viele Prüfer dann auch ihren Stempel runter.
_________________
Gutes Fachhandwerk-
Natürlich mit Holz!

Natuerlichmitholz
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 9
Dabei seit: Dez 13, 2012
Wohnort: Luckenwalde (südlich von Berlin)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellenNeue Antwort erstellen Seite 1 von 1

Statik Allgemein

Gehe zu:  



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Dateien anhängen.
Du kannst keine Dateien herunterladen.

Alle Zeitangaben sind in GMT + 1 Stunden