Block ein- oder ausblenden

Menu Principale

Selezione lingua

Český English Français Deutsch Italiano Polski РУССКИЙ

Ein gute Vermassung der Stäbe

Beiträge zum PlanCAD aus unserem System, der Freeware PlanCAD-L und dem Viewer PlanCAD-V
RispondiRispondi Pagina Stampabile
Vai alla pagina Precedente  1, 2, 3  Successivo

Re: Ein gute Vermassung der Stäbe

Messaggio Inviato: 19.08.2005 20:31

Hallo Bons,

Ist schon ordendlich die Sache mit der Zwischenvermaßung, an den Pfetten Pfetten würde ich trutzdem nur die Hinterkante der Sparren anreißen, ist übersichtlicher auf dem Plan, oder in welcher Größe gibst du die Pläne aus?

Wenne eine Maßkette mit End- und Zwischenvermaßung wie bei deinen Bildern erstellt wird und ich einzelne Maßkettenteile löschen kann ist das die ideale Lösung! Yeah!

Wäre gute Sache vieleicht möglich zu ändern?? Dubbioso

Bons wie gibts du einen Grat- oder Kehlsparren aus?? auch mit Zwischenvermaßung?
_________________
Mit holzigen Grüßen
WernerA

WernerA
Superposter
Superposter
 
Messaggi: 163
Registrato: Gen 16, 2005

Re: Ein gute Vermassung der Stäbe

Messaggio Inviato: 19.08.2005 22:49

Hallo Bons...

Nun zu deiner Bemassung, so wie du sie haben willst finde ich sie nicht so übersichtlich.

Ich mache auch Handabbund und habe mich gewöhnt an der Bemassung sowie sie ist.

Jetzt kann man ja schon auswählen Zwischen- und Endvermassung das recht sicherlich.

Es sind ander Sachen wichtiger als die Bemassung zb. Windschiefe Dachfläche dann kann man über die Bemassung gedanken machen.

Im alten Planprogramm hat man auch nicht diese Möglickeit gehabt.
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Bernhard

Bernhard
Super-Heftig-Poster
Super-Heftig-Poster
 
Messaggi: 1540
Registrato: Set 05, 2004

Re: Ein gute Vermassung der Stäbe

Messaggio Inviato: 20.08.2005 10:33

Hallo Berni

Zu deinem windschiefen Dach da könnte ich jetzt auch was zu sagen aber..............

Ich will ja auch nicht unbedingt das die Vermassung geändert wird

Ich wollte eigentlich nur wissen wie andere dieses Handhaben und was die für
Erfahrung damit gemacht haben

Und dann habe ich meine Erfahrung beschrieben die mich bis jetzt auch bestätigt hat

Du kannst dein Holz ja anreisen wie du willst aber in Zukunft wirst du bei jedem Fehler an mich Denken
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Manfred Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Messaggi: 15894
Registrato: Set 17, 2004

Re: Ein gute Vermassung der Stäbe

Messaggio Inviato: 20.08.2005 11:56

Hallo Bons....

Was willst du zu meinen windschiefen Dach sagen.
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Bernhard

Bernhard
Super-Heftig-Poster
Super-Heftig-Poster
 
Messaggi: 1540
Registrato: Set 05, 2004

Re: Ein gute Vermassung der Stäbe

Messaggio Inviato: 20.08.2005 12:07

Bons:
... aber in Zukunft wirst du bei jedem Fehler an mich Denken
... grausige Vorstellung Occhiolino


Die Vorschläge von Bons finde ich gut und richtig, vor allem was die übersichtliche Anordnung der Maßketten betrifft. Lange Bandmaßketten sind auf jeden Fall sinnvoller als mehrere nicht zusammenhängende Einzelmaßketten.

Die vielen Zahlen finde ich allerdings etwas übertrieben. Da sollte jeder selbst bestimmen können, wie ausführlich die Maßketten sein sollen. Bei einem einfachen Dach mit gleich breiten Sparren reicht mir im Grundriss eine Bandmaßkette mit nur 1 Sparrenkante. Bei unterschiedlichen Sparrenbreiten macht es Sinn, auch die andere Sparrenkante zu vermaßen. Zwischenmaße brauche ich kaum, wenn im Grundriss jeder Sparrenquerschnitt am Holz steht. Die Zwischenvermaßung würde ich nur einschalten, wenn die Maße tatsächlich gebraucht werden, z.B. für Stellbrettlängen.

Es ist auch fraglich, ob die Fehlerquote sinkt, wenn mehr Zahlen auf dem Papier stehen. (Die beste Methode Fehler zu vermeiden ist, gut ausgeschlafen und hellwach an die Arbeit zu gehen.)

Die Anforderungen sind unterschiedlich, nicht nur abhängig vom Zimmerer, sondern auch vom Bauwerk. Deshalb sollten die Voreinstellungen möglichst flexibel gestaltet sein. Die Entscheidung, welche Kante(n) vermaßt werden sollen, muss bei der Planablage getroffen werden. Die Art der Maßkette soll grundsätzlich auch bei der Ablage bestimmt werden, sie muss aber im Plan schnell (über MR Kontextmenü) individuell anzupassen sein (End- und/oder Zwischenvermaßung).
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Messaggi: 10356
Registrato: Ago 24, 2004
Località: 51143 Köln

Re: Ein gute Vermassung der Stäbe

Messaggio Inviato: 20.08.2005 12:24

Hallo Planer

Du hast vollkommen recht, so meine ich es auch

Die Beschreibung ist perfekt

(Lange Bandmaßketten sind auf jeden Fall sinnvoller als mehrere nicht zusammenhängende Einzelmaßketten.)

Dann kann jeder im Plancad entscheiden und Einstellen welche Vermassung er haben will
End- und/oder Zwischenvermassung.
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Manfred Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Messaggi: 15894
Registrato: Set 17, 2004

Re: Ein gute Vermassung der Stäbe

Messaggio Inviato: 20.08.2005 12:29

Berni:
Es sind ander Sachen wichtiger als die Bemassung zb. Windschiefe Dachfläche dann kann man über die Bemassung gedanken machen.
Mir ist die Bemaßung wichtiger, weil ich sie täglich brauche!
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Messaggi: 10356
Registrato: Ago 24, 2004
Località: 51143 Köln

Re: Ein gute Vermassung der Stäbe

Messaggio Inviato: 20.08.2005 12:34

Ja gut, dann muss ich mich wohl geschlagen geben wegen den Massketten.

Mir wäre es halt lieber so wie es ist.

Vieleicht kann mann das mit einer Einstellung machen das man die Bemassung so wie sie der Bons haben will und den vorhandenen Bemassungstil auswählen kann. (Zb.: auswählbar über Bemassungstil)
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Bernhard

Bernhard
Super-Heftig-Poster
Super-Heftig-Poster
 
Messaggi: 1540
Registrato: Set 05, 2004

Re: Ein gute Vermassung der Stäbe

Messaggio Inviato: 20.08.2005 12:36

Planer du bist der beste

So wollte ich es auch rüberbringen hat nur nicht richtig funktioniert
Habe die Worte nicht so gefunden wie du
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Manfred Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Messaggi: 15894
Registrato: Set 17, 2004

Re: Ein gute Vermassung der Stäbe

Messaggio Inviato: 20.08.2005 12:42

Danke Bons,

ich hab doch nur zusammengefasst, was du schon geschrieben hast Imbarazzato
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Messaggi: 10356
Registrato: Ago 24, 2004
Località: 51143 Köln

Re: Ein gute Vermassung der Stäbe

Messaggio Inviato: 20.08.2005 12:43

Bons:
Hallo Berni

Zu deinem windschiefen Dach da könnte ich jetzt auch was zu sagen aber..............


Was willst du dazu sagen!!!
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Bernhard

Bernhard
Super-Heftig-Poster
Super-Heftig-Poster
 
Messaggi: 1540
Registrato: Set 05, 2004

Re: Ein gute Vermassung der Stäbe

Messaggio Inviato: 20.08.2005 12:47

Hallo Berni,

sind da schon Pfannen drauf?
Zeig doch mal!
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Messaggi: 10356
Registrato: Ago 24, 2004
Località: 51143 Köln

Re: Ein gute Vermassung der Stäbe

Messaggio Inviato: 20.08.2005 12:52

Hallo Berni

Das hat Planer schon gesagt

(Mir ist die Bemaßung wichtiger, weil ich sie täglich brauche!)

und genau so sehe ich das auch
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Manfred Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Messaggi: 15894
Registrato: Set 17, 2004

Re: Ein gute Vermassung der Stäbe

Messaggio Inviato: 20.08.2005 12:58

Was nützt es, wenn die Eingabe immer schneller funktioniert
Aber in der Ausgabe geht dann die Zeit dahin
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Manfred Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Messaggi: 15894
Registrato: Set 17, 2004

Re: Ein gute Vermassung der Stäbe

Messaggio Inviato: 20.08.2005 14:16

Hallo

Jetzt sind wir auf eimen gleichen Nenne, wenn die Planausgabe so klappen würde, wie vom Planer korrekt beschrieben wäre die Sache korrekt und die Planausgabe ginge schneller. Applause
_________________
Mit holzigen Grüßen
WernerA

WernerA
Superposter
Superposter
 
Messaggi: 163
Registrato: Gen 16, 2005
Mostra prima i messaggi di:   
RispondiRispondi Pagina 2 di 3 Vai alla pagina Precedente  1, 2, 3  Successivo

Planprogramm, PlanCAD-L, PlanCAD-V

Vai a:  



Non puoi inserire nuovi Topic in questo forum
Non puoi rispondere ai Topic in questo forum
Non puoi modificare i tuoi messaggi in questo forum
Non puoi cancellare i tuoi messaggi in questo forum
Non puoi votare nei sondaggi in questo forum
Non puoi allegare file in questo forum
Non puoi scaricare il file da questo forum

Tutti i fusi orari sono GMT + 1 Ora