Dietrich's Holzbau Software Abbundprogramm Statik

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter  :| |:

Maschine

Profilkopf an der K1

Profilkopf an der K1

Verfasst am: 28.02.2007 01:02
Autor: HenningF Wohnort: Stadtallendorf
Hallo,
ich habe das Problem das Profilköpfe an Pfetten, wenn sie als Profil Konvex eingegeben sind und auch so übergeben werden, gegen die Fase gefräst werden und damit auch ausreißen.
Ich habe letztens Lohnabbund für einen Kunden gemacht, der mit einem anderen Programm arbeietet (Namen nenne ich nicht! lachen ) und bei ihm wurde die Profile als Freie Profile (oder so ähnlich) definiert und dort wurde der anfangspunkt der Fräsung bestimmt und somit wurde die Maschine gezwungen mit der Fase zu fräsen. Wäre es möglich das bei der Maschinenansteuerung einzustellen, das es auch so ist?

Re: Profilkopf an der K1

Verfasst am: 28.02.2007 08:59
Autor: Joachim Neumann Wohnort: Neubiberg
Freie Profile werden bisher nicht unterstützt.
Da wäre es auf der anderen Seite die Sache von Hundegger das konvexe Profil vernünftig zu fahren. Wäre ja generell der richtige Weg.

Re: Profilkopf an der K1

Verfasst am: 28.02.2007 22:48
Autor: HenningF Wohnort: Stadtallendorf
Hallo Herr Neumann,
Hundegger sagt dazu, das man, wenn einem der normale (ausgerissene) Profilkopf nicht reicht, man ja das freie Profil nehmen kann...
Wäre ein Punktsymbol denkbar?

Re: Profilkopf an der K1

Verfasst am: 01.03.2007 08:38
Autor: Joachim Neumann Wohnort: Neubiberg
Nein, das funktioniert nicht.
Zu der Antwort von Hundegger sage ich jetzt nichts.

Re: Profilkopf an der K1

Verfasst am: 01.03.2007 09:08
Autor: audi Wohnort: Blatten
hallo Henning

versuch halt mal das tempo ein bischen wegzunemen dann kommt auch dein konvex ein bischen schöner
du bist ja nicht der einzige der dise bearbeitung übergibt
bei der Krüsi ist das halt kein problem

Re: Profilkopf an der K1

Verfasst am: 01.03.2007 18:42
Autor: HenningF Wohnort: Stadtallendorf
hallo audi, leider jilft das nicht...

Re: Profilkopf an der K1

Verfasst am: 01.03.2007 19:38
Autor: audi Wohnort: Blatten
nun halt schade das es nichts genützt hat traurig

aber wie machen es denn die anderen die die gleiche maschiene haben wie du Frage

Re: Profilkopf an der K1

Verfasst am: 03.03.2007 02:09
Autor: HenningF Wohnort: Stadtallendorf
So wie wir! Mit der Bandsäge, hinterher...

Re: Profilkopf an der K1

Verfasst am: 03.03.2007 11:52
Autor: audi Wohnort: Blatten
HenningF:
So wie wir! Mit der Bandsäge, hinterher...

schade schade schade traurig

Re: Profilkopf an der K1

Verfasst am: 03.03.2007 12:41
Autor: Der_Planer Wohnort: 55218 Ingelheim
Bandsäge?? Das geht doch anders. Im HH-EKP kann man die freien Profile als Bearbeitungsgruppe ablegen und immer wieder verwenden. Auch wenn man die Gruppe manuell an jeder Pfette eingeben muss, geht das auf jeden Fall viel schneller als komplette Handarbeit.

Stellt doch mal ein paar Bilder rein!

Beispiel:
An einem Schulgebäude mussten im Zuge einer Dacherneuerung 70 Sparrenköpfe nach vorhandenem Profil geschnitten werden. Die Form habe ich nur einmal im EKP erzeugt, und an 16 Bauteilpositionen eingesetzt.
Das EKP hat eine Bearbeitungszeit von etwas über 5 Stunden für die 70 Sparren berechnet. Selbt wenn das nicht ganz stimmen sollte, wie lange braucht man dafür mit der Bandsäge? (Das sind knapp 5 Minuten für einen kompletten Sparren.)

Re: Profilkopf an der K1

Verfasst am: 03.03.2007 13:44
Autor: doug Wohnort: Magrathea
HenningF:
So wie wir! Mit der Bandsäge, hinterher...

Bei mir muß ich die Köpfe auch etwas nachbearbeiten, aber das geht mit dem Bandschleifer ruckzuck, da mache ich doch auch nur die "Riefen" vo FF raus, das ist eine Kleinigkeit zwinker

Re: Profilkopf an der K1

Verfasst am: 03.03.2007 18:36
Autor: HenningF Wohnort: Stadtallendorf
Hi Planer,
ich nutze auch die Funktion, nur dachte ich, das man das evtl. als Punktsymbol bekommen kann (nicht in deinem Fall für einen spezialauftrag, sondern für Standardköpfe, die unsere Firma benutzt)...

Hi Doug,
mit dem Bandschleifer mußt du aber seitliche ausriße, die es bei unserer K1 gibt, beischleifen, es ist dann sauber aber nicht unbedingt schön...
(man kann vieles hinterher machen (Hobeln, Bohren usw. aber wofür habe ich den die Maschine? wenn sie es nicht könnte, muß man sich drauf einstellen verschiedene sachen nachzubearbeiten, aber sie kann es ja, wenn man es "umständlich" eingibt...)

Re: Profilkopf an der K1

Verfasst am: 03.03.2007 18:52
Autor: Der_Planer Wohnort: 55218 Ingelheim
HenningF:
... als Punktsymbol ...für Standardköpfe, die unsere Firma benutzt)...

Nochmal die Frage: Wie sehen die denn aus?

Re: Profilkopf an der K1

Verfasst am: 03.03.2007 19:22
Autor: Joachim Neumann Wohnort: Neubiberg
Wenn immer das selbe Makro von Hundegger verwendet werden soll, könnte das evtl. mit einer unbekannten Bearbeitung funktionieren. Dann sieht man den Kopf allerdings im Bauwerk nicht.

Re: Profilkopf an der K1

Verfasst am: 04.03.2007 10:33
Autor: HenningF Wohnort: Stadtallendorf
Hallo,
so sieht unser Kopf aus:

Alle Zeitangaben sind in GMT + 1 Stunden
Seite 1 von 3 Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter  :| |:
http://user.dietrichs.com/