Block ein- oder ausblenden

Ungewollte Verschiebung bei Koppelpfetten

Themen zu unserer Holzbausoftware, wie Grundriss, Wandkonstruktion, HRB, Deckenfeld, Deckenkonstruktion, Dachausmittlung, Dachtragwerk, Profil, Abbundprogramm
Neue Antwort erstellenNeue Antwort erstellen Druckbare Version

Ungewollte Verschiebung bei Koppelpfetten

Posten Verfasst am: 19.08.2005 09:40

Hallo zusammen,

Ich plane des öfteren Carports bei denen Koppelpfetten auf Doppelzangen liegen.
Die Koppelpfetten gebe ich im Tragwerk mit Neigungswinkel der Dachneigung und Obholz 0 ein.
Die Zangen werden als Sparren mit entsprechender Absenkung eingegeben.
Nun passiert es regelmäßig, daß ich die Koppelpfetten korrekt an den gewünschten Punkten platziere, dieses auch mehrmals kontrolliere und dann nach den Verfeinerungsarbeiten (z.B. Kopfbearbeitungen an den Doppelzangen) plötzlich feststelle, daß sich die kompletten Koppelpfettenlage geringfügig verschoben hat (im aktuellen Fall 8,6mm).

Hat jemand dies auch schon beobachtet und eventuell die Ursache erkannt ?
_________________
Es grüßt aus dem Schwarzwald:
Markus

Markus_Herrmann
Dauerposter
Dauerposter
 
Beiträge: 82
Dabei seit: Sep 23, 2004

Re: Ungewollte Verschiebung bei Koppelpfetten

Posten Verfasst am: 19.08.2005 13:01

Die Pfetten gibst du dann als verkantete Pfette ein da hat man ja die Möglichkeit
Punkte zu wählen mit der man die Pfette positionieren kann
zwei oben und zwei unten kann es sein das es damit etwas zu tun hat
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Manfred Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Beiträge: 15799
Dabei seit: Sep 17, 2004

Re: Ungewollte Verschiebung bei Koppelpfetten

Posten Verfasst am: 19.08.2005 13:39

Hallo Herr Herrmann,

könnten Sie bitte ein Beispiel ins Forum stellen oder an die Hotline schicken?
_________________
Grüße aus Neubiberg,

Jens Krause

Dietrich's AG

Jens Krause
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Beiträge: 2079
Dabei seit: Mar 01, 2005
Wohnort: Neubiberg

Re: Ungewollte Verschiebung bei Koppelpfetten

Posten Verfasst am: 19.08.2005 13:43

@bons:
Ich denke eher nicht,
Es ist ja so, daß die Positionierung zunächst gestimmt hat, erst nach der Weiterbearbeitung der darunterliegenden Zangen (Abschnitt parrallel zur Pfettenaußenkante mit Abstand 5 cm und Kopfbearbeitung mit 2 Abschnitten) tritt der Fehler auf.
Ich werde versuchen den genauen Zeitpunkt ab wann die Verschiebung eintritt zu rekonstruieren, weis jedoch nicht wann ich Zeit dafür finde.
Für das aktuelle Projekt spielt die Verschiebung keine Rolle.

Trotzdem Danke für den Hinweis
_________________
Es grüßt aus dem Schwarzwald:
Markus

Markus_Herrmann
Dauerposter
Dauerposter
 
Beiträge: 82
Dabei seit: Sep 23, 2004

Re: Ungewollte Verschiebung bei Koppelpfetten

Posten Verfasst am: 07.09.2005 13:23

Hallo,

Ich habe nun wieder ein ähnliches Projekt und habe meine Eingabeschritte nun genau beobachtet und festgestellt, daß die Verschiebung der Koppelpfetten nach der Eingabe der abgesenkten Sparren (Doppelzangen) erfolgt war.
Ich habe den Projektstand vor der Eingabe der Zangen abgespeichert, und in ein neues Bauwerk übernommen und werde beide Versionen an die Hotline senden.
Die Verschiebung tritt auch schon auf wenn ich über Bauteile ändern
die Verbindung Sparren zu Pfette von ursprünglich "eventuell Ausblattung" auf "Blatt in Pfette" einstelle.
Im Aktuellen Projekt beträgt die Verschiebung 8,5mm.
_________________
Es grüßt aus dem Schwarzwald:
Markus

Markus_Herrmann
Dauerposter
Dauerposter
 
Beiträge: 82
Dabei seit: Sep 23, 2004

Re: Ungewollte Verschiebung bei Koppelpfetten

Posten Verfasst am: 07.09.2005 14:42

Hallo,
Neue Beobachtung:
Die Verschiebung tritt grundsätzlich auf, wenn die Koppelpfetten neu berechnet werden. z.B. bei Bauteile ändern oder Neuberechnung Tragwerk.
_________________
Es grüßt aus dem Schwarzwald:
Markus

Markus_Herrmann
Dauerposter
Dauerposter
 
Beiträge: 82
Dabei seit: Sep 23, 2004

Re: Ungewollte Verschiebung bei Koppelpfetten

Posten Verfasst am: 07.09.2005 16:46

Das Problem tritt nur dann auf, wenn Sie als Bezug für den Abstand im Grund die Option 'Wahl' einstellen. Ob sich da etwas machen lässt, kann ich noch nciht sagen. Ich werde das aber klären.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 26579
Dabei seit: Jul 07, 2004
Wohnort: Neubiberg
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellenNeue Antwort erstellen Seite 1 von 1

Konstruktionsprogramme

Gehe zu:  



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Dateien anhängen.
Du kannst keine Dateien herunterladen.

Alle Zeitangaben sind in GMT + 1 Stunden