Toggle on or off

Main Menue

Select Language

Český English Français Deutsch Italiano Polski РУССКИЙ

Users on Tour

The first North American Journey Man

Read the diary blog of
Chris Koehn

Verkantete Pfette

Themen zu unserer Holzbausoftware, wie Grundriss, Wandkonstruktion, HRB, Deckenfeld, Deckenkonstruktion, Dachausmittlung, Dachtragwerk, Profil, Abbundprogramm
Reply to topicReply to topic Printer Friendly Page

Verkantete Pfette

Post Posted: 30.03.2005 13:45

Hallo,

ich versuche grade bei einer Schleppgaube eine Verkantete Pfette einzugeben, welche in der Neigung des HD mit UK gleich OK Sparren ist und ein Obholz hat, damit im Schleppsparren eine Klaue entsteht.

Früher konnte man diese frei in einem Schnitt positionieren,
diese Funktion hab ich in der neuen Version noch nicht entdecken können,
sondern nur das ich mühselig ein Grund und Höhenmaß errechnen muß.

Gibt es da eine einfache schnelle vorgehensweise????
_________________
bis dahin
Freundlicher Gruß

Holzwurm

holzwurm263
Superposter
Superposter
 
Posts: 133
Joined: Nov 24, 2004
Location: Lünen

Re: Verkantete Pfette

Post Posted: 30.03.2005 14:05

Hallo Holzwurm!
Ich machs dann immer so: Gehe in meine seitliche Gaubenwand, nehme diese wie Reissboden und zeichne mit der Hilfsgeometrie die Pfette rein! Zur Kontrolle mach ich noch ein Kreuz am Hirnholz rein! Jetzt kannst du kurz mit messen alle benötigten Masse holen und in Dicam siehst du dann in der Giebelansicht durch das Kreuz ob sie nachher auch passt!
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 8828
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: Verkantete Pfette

Post Posted: 31.03.2005 18:47

Wir haben keine Methode für die Pfetteneingabe weggenommen. Daher ist mir nicht klar, was Sie suchen und nicht finden. Wie haben Sie diese Pfette früher eingegeben?
Vielleicht hilft folgender Punkt: Wenn Sie bei der Positionierung 'Wahl' einstellen anstatt zum Beispiel 'Wandaußenkante' können Sie jede beliebige Linie für die Positionierung wählen.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 26993
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Verkantete Pfette

Post Posted: 01.04.2005 07:33

Hallo Herr Neumann,
im alten Konstruktionsprogramm konnte man bei der Pfetteneingabe in den Schnitt wechseln und einen Punkt fangen oder frei wählen um so eine Pfette zu positionieren.

Das war natürlich keine Maßgenaue Methode aber man hatte die möglichkeit eine verkantete Pfette zwischen HD Sparren und Schleppsparren zu programieren.
_________________
bis dahin
Freundlicher Gruß

Holzwurm

holzwurm263
Superposter
Superposter
 
Posts: 133
Joined: Nov 24, 2004
Location: Lünen

Re: Verkantete Pfette

Post Posted: 04.04.2005 17:29

....diesbezüglich wäre es natürlich schön wenn man die Hilfsgeometrie der Wand auch irgendwie im Tragwerk sehen könnte...
_________________
Mit freundlichem Gruß

Jörg Vetter

veedi
Super-Poweruser
Super-Poweruser
 
Posts: 3749
Joined: Aug 07, 2004
Location: Obertshausen

Re: Verkantete Pfette

Post Posted: 04.04.2005 18:18

Die in Hauptdachneigung verkantete Gaubenpfette gehört eindeutig als zusätzliche Pfetten-Funktion in das Schleppgaubenprofil. Stattdessen wird sie von vielen Zimmerleuten mit umständlichem Konstruieren immer wieder neu platziert. Die Eingabewerte, aus denen sich die Lage der Pfette genau berechnen lässt, sind durch Haupt- und Gaubenfläche sowieso vorgegeben. Da fehlt nur noch der Querschnitt, das Obholz und der Abstand zur Hauptdachlage.
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10384
Joined: Aug 24, 2004
Location: 51143 Köln

Re: Verkantete Pfette

Post Posted: 04.04.2005 21:07

Ich werde mal sehen, was sich machen lässt.
Wäre der Name 'Kehlpfette' für eine eigene Eingabefunktion verständlich?
Welche Eingabekriterien würden Sie als wichtig erachten?
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 26993
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Verkantete Pfette

Post Posted: 05.04.2005 11:37

ob Kehlpfette oder Schleppgaubenpfette, ist egal.
Die Eingabe der 4 gezeigten Maße reicht aus.

Die Positionierung soll
- im Schleppgaubenprofil möglich sein, mit automatischer Übernahme ins Tragwerk, wie bei allen anderen Pfetten
- und zusätzlich als Hilfsfenster im Tragwerk bei der Pfetteneingabe ohne ein komplettes Profil einzugeben.
(Ein ähnliches Fenster gibt es schon in der Dachausmittlung für die Ermittlung der Traufhöhe)
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10384
Joined: Aug 24, 2004
Location: 51143 Köln

Re: Verkantete Pfette

Post Posted: 05.04.2005 14:04

Punkt 1 lässt sich wohl machen, Punkt 2 wird noch dauern. Das ist ja aber schon eine große Hilfe.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 26993
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Verkantete Pfette

Post Posted: 07.04.2005 10:47

Mir ist eben aufgefallen, dass ich etwas übersehen habe was die normale Pfetteneingabe angeht.
Die alte Möglichkeit in den Schnitt zu wechseln gibt es in der neuen Pfetteneingabe auch. Im Feld 'Höhe Unterkante Pfette' (oder Oberkante) gibt es rechts einen kleinen Schalter. Mit diesem kann man auch in den Schnitt wechseln und dort einen beliebigen Punkt wählen.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 26993
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Verkantete Pfette

Post Posted: 07.04.2005 11:52

Hallo Herr Neumann,

ja danke für den Tip, aber dazu noch eine kleine Frage,
bei mir wird dann immer der Punkt am Ende UK Schleppsparren gefangen, ich habe aber keine Einstellung zum "Fangen" gemacht.

wie könnte ich dann eine Höhe einfach frei messen ?
_________________
bis dahin
Freundlicher Gruß

Holzwurm

holzwurm263
Superposter
Superposter
 
Posts: 133
Joined: Nov 24, 2004
Location: Lünen

Re: Verkantete Pfette

Post Posted: 07.04.2005 11:55

Es werden natürlich auch hier die Endpunkte der Linien gefangen, wenn eine Linie im Fangbereich liegt.
Zum Einen lässt sich der Fangbereich ändern: Strg und Plus/Minus (+/-)
Zum Anderen kann man an eine Stelle klicken, an der keine Linie gefangen werden kann. Bei dieser Messfunktion wird nur die Höhe des Punktes übernommen. Sie können also mit dem Cursor so weit nach links oder rechts 'fahren', bis keine Linie mehr im Fangbereich liegt und das Ergebnis bleibt das selbe.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 26993
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Verkantete Pfette

Post Posted: 07.04.2005 13:54

Hallo Herr Neumann,

danke funktioniert, damit is mir erstmal sehr geholfen
_________________
bis dahin
Freundlicher Gruß

Holzwurm

holzwurm263
Superposter
Superposter
 
Posts: 133
Joined: Nov 24, 2004
Location: Lünen
Display posts from previous:   
Reply to topicReply to topic Page 1 of 1

Konstruktionsprogramme

Jump to:  



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum

All times are GMT + 1 Hour