Block ein- oder ausblenden

Keine Datensicherheit: 12 Stunden Arbeit verloren!!!

Themen zu unserer Holzbausoftware, wie Grundriss, Wandkonstruktion, HRB, Deckenfeld, Deckenkonstruktion, Dachausmittlung, Dachtragwerk, Profil, Abbundprogramm
Neue Antwort erstellenNeue Antwort erstellen Druckbare Version
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

Keine Datensicherheit: 12 Stunden Arbeit verloren!!!

Posten Verfasst am: 02.04.2005 11:16

Wenn man's besonders gut meint und macht Sicherheitskopien eines Projektes, wird man schwer enttäuscht wütend wütend wütend

Es ist schon vorgekommen, dass mir durch einen Systemabsturz große Dietrich's-Projekte verlorengingen, weil die *.k00-Datei nicht vollständig auf der Festpplatte gespeichert wurde. Die abgebrochene Datei und damit die ganze Position war nicht mehr verwertbar.

Deshalb habe ich eine Methode angewendet, um mehr Sicherheit zu haben:

In diesem Fall habe ich eine HRB-Aufstockung geplant und bin folgendermaßen vorgegangen:

Ich arbeite stets mit der Pos 001 als aktuelle Position. Wenn ich einen umfangreicheren Bautenstand eingegeben habe, speichere ich als Pos 001 und zusätzlich als Pos 002. Dann öffne ich die Pos 001 wieder, um darin weiter zu arbeiten. Aktuellere Bautenstände habe ich in Pos 003 und 004 gesichert.

Das hat auch immer gut funktioniert, und so konnte ich davon ausgehen, im Schadensfalle immer nur eine überschaubare Arbeitszeit zu verlieren.

Nicht so gestern:

Ich habe an Pos 001 weitergearbeitet und die Ergebnisse immer wieder doppelt abgespeichert: in Pos 001 und 004, in der Meinung, stets die alte Version überschrieben zu haben. Diesen Vorgang wiederholte ich alle 1-2 Stunden.

Als ich heute morgen das fast fertige Projekt weiterbearbeiten wollte, stellte ich fest, dass sowohl in Pos 001 wie auch in Pos 004 der gleiche Bautenstand gespeichert war, der entpricht aber nicht dem Ergebnis von gestern Spätabend, sondern von gestern morgen!!

Fazit: mind. 12 Stunden Arbeit sind verloren!!! Ich bin stinkesauer!



Im Verzeichnis habe ich mir die Dateien angeschaut, die Dateien sind mit der richtigen Uhrzeit gespeichert. Die Dateigrößen der pos001.k00 und pos004.k00 sind identisch, jedoch nur unwesentlich größer als die pos003.k00. Weil jedoch viele Bauteile und alle Platten dazugekommen waren, müsste die Datei fast doppelt so groß geworden sein. Ist sie aber nicht.

Offensichtlich wird eine Position, wenn sie unter dem selben Namen gespeichert wird, nicht überschrieben, nur das Speicherdatum wird aktualisiert!



Jetzt läuft mein Wochenende zwangsläufig anders als geplant schockiert wütend schockiert wütend schockiert
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Beiträge: 10215
Dabei seit: Aug 24, 2004
Wohnort: 55218 Ingelheim

Re: Keine Datensicherheit: 12 Stunden Arbeit verloren!!!

Posten Verfasst am: 02.04.2005 11:27

Hallo Planer ich kann deine Wut verstehen, ging mir letzte Woche auch so, allerdings waren es bei mir nur 4 Std wo der Abend dann später wurde.
_________________
bis dahin
Freundlicher Gruß

Holzwurm

holzwurm263
Superposter
Superposter
 
Beiträge: 133
Dabei seit: Nov 24, 2004
Wohnort: Lünen

Re: Keine Datensicherheit: 12 Stunden Arbeit verloren!!!

Posten Verfasst am: 02.04.2005 11:52

Eine ander Lösung ist Pos 004 löschen und dann nue erstellen.

Bis dahin wird wohl DHP eine Lösung zur sicherung gefunden haben.
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Bernhard

Bernhard
Super-Heftig-Poster
Super-Heftig-Poster
 
Beiträge: 1540
Dabei seit: Sep 05, 2004

Re: Keine Datensicherheit: 12 Stunden Arbeit verloren!!!

Posten Verfasst am: 02.04.2005 12:32

Jetzt habe ich mit einem einfachen Testprojekt dieselbe Speicher-Prozedur durchgeführt, um festzustellen, ob der Fehler reproduzierbar ist.

Ist er nicht. Alle Sicherungsdateien, ob neu angelegt oder überschrieben, enthalten den richtigen Bautenstand.

Bei dem Problembau von gestern ist es auch nicht so, dass einfach nur Daten fehlen, sondern ein offensichtlich komplett alter Bautenstand wurde unter frischem Datum abgespeichert. Veränderte Bauteile haben wieder die alte Lage, der größte Teil der Platteneingaben fehlt, hunderte Verschneidungen, Verschiebungen, Detaillösungen, kleine und große Änderungen, geänderte Lagenkonturen, alles weg!.

Mir graut es davor, heute die ganze Arbeit nochmal zu machen, mit dem Ergebnis, dass eventuell morgen wieder alles weg ist. Wenn ich den Fehler nachvollziehen könnte, dann könnte ich ihn auch vermeiden. Kann ich aber nicht. Und das verunsichert mich vollkommen.

Ich hol mein altes Reißbrett wieder aus der Mottenkiste, da weiß ich genau: gezeichnet ist gezeichnet...
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Beiträge: 10215
Dabei seit: Aug 24, 2004
Wohnort: 55218 Ingelheim

Re: Keine Datensicherheit: 12 Stunden Arbeit verloren!!!

Posten Verfasst am: 02.04.2005 12:51

Gerade stelle ich fest, dass das Dietrich's-Programm in 2 Instanzen geöffnet ist. Das hatte ich noch nie!

Ist das mit dem beschriebenen Fehler in Zusammenhang zu bringen?
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Beiträge: 10215
Dabei seit: Aug 24, 2004
Wohnort: 55218 Ingelheim

Re: Keine Datensicherheit: 12 Stunden Arbeit verloren!!!

Posten Verfasst am: 02.04.2005 13:14

...ein schöner sch...!
Ich gehe bei der Sicherung ähnlich vor, nur daß ich in dem neu gespeicherten Modell weiterarbeite. Irgendwann speichere ich dann wieder unter 001, und lösche den Rest. Hier ist es bei mir schon vorgekommen, daß nach Projektwechseln,...??? aufeinmal bereits gelöschte Bauwerkpos. Nr. wieder in der Projektverwaltung auftauchten jedoch ohne Inhalt.
Bis jetzt könnte ich jedoch noch nicht nachvollziehen nach welchen Aktionen dies auftritt. Dieses Phänomen war-ist bei mir kein Einzelfall!?
Es erscheint mir zwar immer merkwürdig, jedoch hatte ich bis jetzt weiter kein Problem damit.
(EDV- Ende der Vernunft?)
_________________
Mit freundlichem Gruß

Jörg Vetter

veedi
Super-Poweruser
Super-Poweruser
 
Beiträge: 3672
Dabei seit: Aug 07, 2004
Wohnort: Obertshausen

Re: Keine Datensicherheit: 12 Stunden Arbeit verloren!!!

Posten Verfasst am: 02.04.2005 13:34

Das Thema Datensicherheit hat sehr hohe Priorität. Um so ärgerlicher ist es, dass überhaupt so grobe Fehler entstehen können.

Ich arbeite bisher ohne die automatische Datensicherung. vielleicht weil ich nicht genau weiß, wie die funktioniert.

Bisher habe ich stets dann gespeichert, wenn ein "Sinnabschnitt" fertig bearbeitet war, oder bevor eine kritische Operation durchgeführt wird. Mit dem Speichern waren dann auch alle Aktionen gedanklich abgehakt.

Anders ist es, wenn das Programm "stur" nach Zeitplan eine Sicherung anlegt. Wird dadurch ein vorhandener Bautenstand überschrieben? Oder wird die Sicherung temporär als Kopie angelegt? Wird fortlaufend eine *.bak-Datei geführt? Oder funktioniert es noch anders?

Für eine ausführliche Beschreibung wäre ich dankbar.
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Beiträge: 10215
Dabei seit: Aug 24, 2004
Wohnort: 55218 Ingelheim

Re: Keine Datensicherheit: 12 Stunden Arbeit verloren!!!

Posten Verfasst am: 02.04.2005 19:38

Hallo zusammen

(Aufeinmahl bereits gelöschte Bauwerkpos. Nr. wieder in der Projektverwaltung auftauchten jedoch ohne Inhalt.)
Dieses Problem tritt bei mir auch immer wieder auf.

Mit freundlichen Grüßen
Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Beiträge: 15620
Dabei seit: Sep 17, 2004

Re: Keine Datensicherheit: 12 Stunden Arbeit verloren!!!

Posten Verfasst am: 02.04.2005 20:58

Hallo Planer,

es tut mir leid, dass dies passiert ist. Wir hatten auch schon mal den Verdacht, dass manchmal etwas beim Speichern schief läuft und hatten entsprechende Tests gemacht. Leider konnten wir nie einen Fehler beim Speichern nachvollziehen. Ich werde das am Montag noch einmal testen.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 26246
Dabei seit: Jul 07, 2004
Wohnort: Neubiberg

Re: Keine Datensicherheit: 12 Stunden Arbeit verloren!!!

Posten Verfasst am: 02.04.2005 22:50

Hallo Herr Neumann,

ich hoffe, dass meine Problembeschreibung bei der Fehlersuche hilft.
Ich hoffe auch, dass sich Ausfälle dieser Größenordnung nie wiederholen.

Desweiteren interessiert mich, wie Sie solche Schäden verrechnen?
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Beiträge: 10215
Dabei seit: Aug 24, 2004
Wohnort: 55218 Ingelheim

Re: Keine Datensicherheit: 12 Stunden Arbeit verloren!!!

Posten Verfasst am: 03.04.2005 13:33

Ich habe folgendes probiert:
Nach dem Speichern des Projekts habe ich die pos001.k00 manuell in ein separates Backup-Verzeichnis kopiert und fortlaufend nummeriert.
Nach dem 4. Backup (*.k00c) habe ich das Programm beendet und den Rechner ausgeschaltet. Beim Einschalten heute morgen fehlten schon wieder Daten. Leider habe ich den Zwischenstand nicht gespeichert, die Dateigröße lag aber zwischen *.k00a und *.k00b (ich habe nicht jede Zwischenspeicherung als Backup gesichert). Nachdem ich *k00c wieder in das Projektverzeichnis zurückgesichert (und in *.k00 umbenannt) hatte, waren alle Daten wieder da.
Ich habe die Daten fortlaufend weiter gesichert und auch das Programm zwischendurch beendet, jedoch lässt sich der Fehler dadurch nicht regelmäßig wiederholen.
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Beiträge: 10215
Dabei seit: Aug 24, 2004
Wohnort: 55218 Ingelheim

Re: Keine Datensicherheit: 12 Stunden Arbeit verloren!!!

Posten Verfasst am: 04.04.2005 09:17

Hallo zusammen

(Aufeinmahl bereits gelöschte Bauwerkpos. Nr. wieder in der Projektverwaltung auftauchten jedoch ohne Inhalt.)
Dieses Problem tritt bei mir auch immer wieder auf.
Meistens nach dem Packen und löschen der Arbeitsdatei.
Dann kommt im Verzeichnis die Projektnummer ohne Inhalt.

Mit freundlichen Grüßen

eisman
Ab- und Zu-Poster
Ab- und Zu-Poster
 
Beiträge: 28
Dabei seit: Aug 10, 2004

Re: Keine Datensicherheit: 12 Stunden Arbeit verloren!!!

Posten Verfasst am: 17.04.2005 12:12

Der_Planer:
Ich arbeite bisher ohne die automatische Datensicherung. vielleicht weil ich nicht genau weiß, wie die funktioniert.
[...]

Für eine ausführliche Beschreibung wäre ich dankbar.

Die automatische Datensicherung speichert eine Kopie des aktuellen Projekts im Ordner DHP...\Wintmp unter dem Namen DICAM000.*
Beim Beenden des Programms werden diese Daten sofort gelöscht.

Das gleiche geschieht, wenn ich den Zustand speichere, die Dateien mit dem Namen ZUSTAND000.* im Wintmp-Verzeichnis werden ebenfalls beim Beenden gelöscht.

Zu welchem Zweck werden sie dann überhaupt gebraucht?
Und wie kann ich eine sichere Kopie anlegen?
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Beiträge: 10215
Dabei seit: Aug 24, 2004
Wohnort: 55218 Ingelheim

Re: Keine Datensicherheit: 12 Stunden Arbeit verloren!!!

Posten Verfasst am: 17.04.2005 12:31

Wenn das Programm nicht normal sondern zum Beispiel durch einen Absturz beendet wird, dann sind diese Dateien noch vorhanden und das Programm fragt, ob die Sicherungsdateien in eine Position umgewandelt werden sollen.

Wenn man einen Stand gezielt sichern will, kann man ja eine neue Position speichern.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 26246
Dabei seit: Jul 07, 2004
Wohnort: Neubiberg

Re: Keine Datensicherheit: 12 Stunden Arbeit verloren!!!

Posten Verfasst am: 17.04.2005 12:34

Hallo Planer,

die Daten der automatischen Sicherung werden nur beim korrekten verlassen des Programms gelöscht. Wenn sie einen Absturz erzwingen, können sie es nachvollziehen. Bei erbeuten aufrufen irgend einer Position, (kann auch ein anderes Projekt sein) wird im Wintmp - Verzeichnis überprüft ob die Dicam000.* vorhanden ist. Findet er dort eine, so wird die Wiederherstellung angeboten. Lehnen sie dies ab, wird diese auch gelöscht, bzw. durch die automatische Sicherung der geöffneten Datei überschrieben.

Die automatische Sicherung dient also nur zum Abfangen der Situation, dass das Programm nicht Ordnungsgemäß verlassen wird. (Stromausfall, Absturz und dergleichen)
Sie dürfen die automatische Sicherung nicht als Backup-Datei sehen, die sie jederzeit wieder verwenden können. Sie soll nur die oben erwähnten Situationen abfangen.
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Matthias Schwarz

Vertriebsleiter

Dietrich's AG

3D-CAD/CAM-Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie und Holzbau - Statik

Wie? Sie sind nur ein kleiner Betrieb und suchen nur ein einfaches Abbundprogramm ? Selbstverständlich führen wir auch einfache Abbundprogramme in unserer Produktreihe.

Matthias Schwarz
Intern
Intern
 
Beiträge: 1257
Dabei seit: Sep 03, 2004
Wohnort: Bruchweiler-B.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellenNeue Antwort erstellen Seite 1 von 3 Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

Konstruktionsprogramme

Gehe zu:  



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Dateien anhängen.
Du kannst keine Dateien herunterladen.

Alle Zeitangaben sind in GMT + 1 Stunden