Toggle on or off

Main Menue

Select Language

Český English Français Deutsch Italiano Polski РУССКИЙ

Users on Tour

The first North American Journey Man

Read the diary blog of
Chris Koehn

Fase an Zapfen

Datenübergabe über DIMAS Postprozessor an Abbundanlagen, Wandstationen, etc.
Reply to topicReply to topic Printer Friendly Page
Go to page Previous  1, 2, 3, 4  Next

Re: Fase an Zapfen

Post Posted: 11.01.2007 12:55

hallo zusammen

mich nimt nur wunder wer dise fase vun der maschiene machen lässt
kann der sich nicht mal hier melden und hilfe geben Question

würd mich interesieren wieviele das sind Question
_________________
ä so is!
is ä so?
äs ischt ä so.

Mit freundlichen Grüssen DRE

audi
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2334
Joined: Mar 01, 2005
Location: Blatten

Re: Fase an Zapfen

Post Posted: 11.01.2007 14:41

wo sie gerade beim Notieren sind, wie wäre es, wenn man noch etwas hinzu fügt, und zwar, das wenn man einen Sichtbaren/Hobel-Bereich definiert hat, das man dann per Knopfdruck aktivieren kann, das eben diese Hölzer, die in diesaem Bereich liegen automatisch ausrißfrei bearbeitet werden !?
(Hätte ich hier für jetzt ein neues Thema anfangen müßen?)

Gruß Henning

HenningF
Superposter
Superposter
 
Posts: 141
Joined: Jan 10, 2007
Location: Stadtallendorf

Re: Fase an Zapfen

Post Posted: 11.01.2007 14:42

audi:
hallo zusammen

mich nimt nur wunder wer dise fase vun der maschiene machen lässt
kann der sich nicht mal hier melden und hilfe geben Question

wobei den Hilfe geben? (gruß Henning)

würd mich interesieren wieviele das sind Question

HenningF
Superposter
Superposter
 
Posts: 141
Joined: Jan 10, 2007
Location: Stadtallendorf

Re: Fase an Zapfen

Post Posted: 11.01.2007 14:46

Hallo HenningF

Das wird nicht so einfach sein da man die Hobelfläche immer etwas länger eingibt
Dann werden auch Kerven die in der Wand liegen ausreißfrei gefräst

Giebelsparren sollte kein Problem sein oder ???
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Manfred Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 15941
Joined: Sep 17, 2004

Re: Fase an Zapfen

Post Posted: 11.01.2007 15:12

Hallo Bons!
Bei den meisten Maschinen wird es so sein, dass das Holz nach dem Abbinden gehobelt wird??? Also der Dachvorsprung etc. zuwas frag ich mich brauch man dann ausrissfrei?
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 8827
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: Fase an Zapfen

Post Posted: 11.01.2007 15:18

Wie der Master schon sagte, bei Fachwerk hat der Maschinenführer selbst genug Zeit, die Zapfen zu putzen, die Maschine braucht eine viel längere Laufzeit. Ich habe das auch schon mal getestet, das rechnet sich nicht Confused
_________________
Es grüßt der Doug

doug
Mega-Poweruser
Mega-Poweruser
 
Posts: 4807
Joined: Jan 03, 2005
Location: Magrathea

Re: Fase an Zapfen

Post Posted: 11.01.2007 15:26

Anstatt im Abbundprogramm eine Option einzubauen, wäre doch eher eine Erweiterung im EKP angebracht, unter Bauteilübergreifende_Änderungen-Zapfen.

---------------------------------------------

... das rechnet sich nicht, tssss...

Es gibt sogar Leute, die spitzen ihren Bleistift mit der Maschine.
Und dann soll Zapfen-Fasen ein Problem sein? Rolling Eyes
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10369
Joined: Aug 24, 2004
Location: 51143 Köln

Re: Fase an Zapfen

Post Posted: 11.01.2007 15:34

Hallo Planer!
Danke für die Blumen!

Man sollte speziel in dieser Sache auch mal ein paar Jahre vorausschauend denken!

Oder meint hier jeder, dass die Maschinentechnik, egal welcher Hersteller es ist, nicht weitermacht?

Ich für meinen Teil könnte wetten, dass es spätestens in 2 Jahren mehrere Maschinenhersteller geben wird, die mit 25000 Umin und flüssigkeitsgekühlten Spindeln die Fase innerhalb kürzester Zeit ranzaubern!
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 8827
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: Fase an Zapfen

Post Posted: 11.01.2007 15:49

Schon möglich, Master, aber dafür die K2 ist es in meinen Augen zu langsam
Embarassed
_________________
Es grüßt der Doug


Last edited by doug on 11.01.2007 15:54; edited 1 time in total

doug
Mega-Poweruser
Mega-Poweruser
 
Posts: 4807
Joined: Jan 03, 2005
Location: Magrathea

Re: Fase an Zapfen

Post Posted: 11.01.2007 15:53

Hallo Doug!
Ich hab schon live Maschine gesehen, wo das ...................
da gibts Späne...............
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 8827
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: Fase an Zapfen

Post Posted: 11.01.2007 15:55

Hallo Master,
darf ich die auch auf der Ligna mal sehen Question Wink
_________________
Es grüßt der Doug

doug
Mega-Poweruser
Mega-Poweruser
 
Posts: 4807
Joined: Jan 03, 2005
Location: Magrathea

Re: Fase an Zapfen

Post Posted: 11.01.2007 16:00

Hallo Doug!
Da stehn bestimmt mehrere, wenn du Augen aufmachst!
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 8827
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries

Re: Fase an Zapfen

Post Posted: 11.01.2007 16:02

Hallo Master,
südliche und noch weiter südlicher wahrscheinlich Cool Laughing
_________________
Es grüßt der Doug

doug
Mega-Poweruser
Mega-Poweruser
 
Posts: 4807
Joined: Jan 03, 2005
Location: Magrathea

Re: Fase an Zapfen

Post Posted: 11.01.2007 16:21

Es wäre für mich einfacher, das Ausrißfreie im Abbundprogramm zu definieren, da ich dann nicht hinterher im EKP suchen muß, was alles ausrißfrei sein muß. Nicht jeder der eine Hundegger hat, hat auch automatisch einen Hobelautomat, und da wir nur noch KVH verarbeiten, Hobel ich die Überstände nicht mehr! Daher wäre es schön, wenn man Ausrißfreiebearbeitungen vorher definiern könnte, und wenn es per Punktsymbol geht, oder in dem man die Bauteile aktiviert und dann gefragt wird für welche bearbeitungen es gelten soll, ob. z.b. für Kerven, Blätter oder Bohrungen und soweiter...
Smile Henning

HenningF
Superposter
Superposter
 
Posts: 141
Joined: Jan 10, 2007
Location: Stadtallendorf

Re: Fase an Zapfen

Post Posted: 11.01.2007 16:30

Hallo Henning!
Also geh ich recht in der Annahme, dass ihr HH K2 habt?

Dann wärs noch am besten, dass bei der Kontrolle im Postprozessor bei diesen Hölzern die Fehlermeldung kommt:


MASCHINENFÜHRER MUSS SAUBERE KLEIDUNG UND HANDSCHUHE TRAGEN,
NEUEN METERSTAB VERWENDEN.............

An die K kommt dann auf die Taste START ein Fingerabdruckscanner, und wehe dann er hat keine Handschuhe an................. oder versucht es mit überbrücken und so......

dann schwenkt der Inkjet in Richtung Maschinist und bläst ihm ein: kannst nicht lesen auf die Stirn!
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bunz
Dietrich's AG Betatester
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

Michael Bunz
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 8827
Joined: Aug 08, 2004
Location: Esslingen-Sulzgries
Display posts from previous:   
Reply to topicReply to topic Page 2 of 4 Go to page Previous  1, 2, 3, 4  Next

Maschine

Jump to:  



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum

All times are GMT + 1 Hour