Block ein- oder ausblenden

Bohrungen/Verbindungsmittel

Themen zu unserer Holzbausoftware, wie Grundriss, Wandkonstruktion, HRB, Deckenfeld, Deckenkonstruktion, Dachausmittlung, Dachtragwerk, Profil, Abbundprogramm
Neue Antwort erstellenNeue Antwort erstellen Druckbare Version

Bohrungen/Verbindungsmittel

Posten Verfasst am: 17.03.2017 22:36

Moin moin,
wie bekomme ich die wechselseitigen Bohrungen und Verbindungsmittel am schnellsten bzw. am einfachsten eingegeben ?
Siehe Bild

Dicam für Zimmerer vorhanden
_________________
Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.

hoschi100
Giga Poster
Giga Poster
 
Beiträge: 632
Dabei seit: Aug 11, 2004
Wohnort: Mönkebüll is boben !!

Re: Bohrungen/Verbindungsmittel

Posten Verfasst am: 18.03.2017 11:14

Die Bohrungen im Balken sollten kein Problem sein... Dicam -> Bohrung senkrecht auf Seitenfläche -> Reihe... und das 2mal

Die Bohrungen im oberen Steg würde ich mit 'Bohrung an Punkt' machen... für die Bohrtiefe musst Du halt die Höhe vom Steg nehmen zwinker
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!

Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Tera-Poweruser
Tera-Poweruser
 
Beiträge: 5552
Dabei seit: Apr 02, 2014
Wohnort: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Bohrungen/Verbindungsmittel

Posten Verfasst am: 18.03.2017 14:30

Danke
_________________
Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.

hoschi100
Giga Poster
Giga Poster
 
Beiträge: 632
Dabei seit: Aug 11, 2004
Wohnort: Mönkebüll is boben !!

Re: Bohrungen/Verbindungsmittel

Posten Verfasst am: 18.03.2017 14:43

In den meisten Fällen zieht man dort keinen Bolzen durch, sondern dreht nur eine einseitige Schraube durch den Flansch ins Holz.
Ich spare mir meistens die Bohrungen, und schreibe nur einen Text in den Stahlbauplan: "oberen Flansch wechselseitig bohren, Ø... alle ... cm"

Erstaunlicherweise funktioniert das in der Praxis. lachen
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Beiträge: 10074
Dabei seit: Aug 24, 2004
Wohnort: 55218 Ingelheim

Re: Bohrungen/Verbindungsmittel

Posten Verfasst am: 18.03.2017 15:12

Ist natürlich auch eine Möglichkeit... aber ich würde den Träger auch bohren und dann den Schlosserplan ablegen... dann ist alles eindeutig zwinker
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!

Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Tera-Poweruser
Tera-Poweruser
 
Beiträge: 5552
Dabei seit: Apr 02, 2014
Wohnort: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellenNeue Antwort erstellen Seite 1 von 1

Konstruktionsprogramme

Gehe zu:  



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Dateien anhängen.
Du kannst keine Dateien herunterladen.

Alle Zeitangaben sind in GMT + 1 Stunden