Toggle on or off

Main Menue

Select Language

Český English Français Deutsch Italiano Polski РУССКИЙ

Users on Tour

The first North American Journey Man

Read the diary blog of
Chris Koehn

Einschlagmutter selber erzeugen?

Material- und Aufmaßlisten, Kalkulation, Angebots- und Rechnungserstellung
Reply to topicReply to topic Printer Friendly Page
Go to page Previous  1, 2

Re: Einschlagmutter selber erzeugen?

Post Posted: 04.02.2017 12:42

Danke... ich bin aber nicht Indiana Jones auf der Suche nach dem Kristallschädel - oder zu mir passend - auf der Suche nach Fehlern im Programm... ich möchte, dass das funktioniert und fertig!

Und wenn man sich beim Schreiben der KE ein wenig unsicher ist, dann kann man ganz schnell mal das Vertrauen verlieren... weil man ja nicht mehr eingrenzen kann wo denn jetzt der Fehler liegt
Liegt der Fehlter am BibElement oder doch beim KE??? Tja, wo fange ich an und wo höre ich auf...?!
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Tera-Poweruser
Tera-Poweruser
 
Posts: 5983
Joined: Apr 02, 2014
Location: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Einschlagmutter selber erzeugen?

Post Posted: 04.02.2017 12:49

Na... ich dachte es hängt schon beim Vereinen der Bauteile... und an der Anzahl der Segmente... wenn es da schon hakt, dann kannste den Rest auch schon vergessen.
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Manfred Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 15857
Joined: Sep 17, 2004

Re: Einschlagmutter selber erzeugen?

Post Posted: 04.02.2017 12:52

Naja, das ist ja der springende Punkt... ich kann ja nicht mal die Bauteile vereinen! Aber das soll jetzt nicht unbedingt das große Problem sein... hier kann ich ja nachträglich immer noch eingreifen!

Fakt ist, dass ich das auf der Auslieferungsversion nicht hinbekomme...
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Tera-Poweruser
Tera-Poweruser
 
Posts: 5983
Joined: Apr 02, 2014
Location: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Einschlagmutter selber erzeugen?

Post Posted: 04.02.2017 12:59

Naja... dabei kann ich dir leider nicht helfen... kenne mich mit KE's nicht so aus... da ich lieber Indiana Jones geschaut habe... im Nachhinein war das wohl ein Fehler.
Aber Rainer hat das doch druff... der schaut sowas nicht.
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Manfred Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 15857
Joined: Sep 17, 2004

Re: Einschlagmutter selber erzeugen?

Post Posted: 04.02.2017 13:44

ThumbUp ThumbUp
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Tera-Poweruser
Tera-Poweruser
 
Posts: 5983
Joined: Apr 02, 2014
Location: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Einschlagmutter selber erzeugen?

Post Posted: 04.02.2017 13:47

@Manfred

Bei B funktioniert dafür das Dachtragwerk und Ausmittlung nicht richtig , und zwar so das ich so wenig wie möglich damit Arbeite .

Das ist aber ein anderes Thema und gehört nicht hierher .



@Benjamin

Schon mal versucht das ganze mit einer anderen Identnummer ins Punktsymbol einzuarbeiten ?

Einfach mal als BSH oder KVH ablegen ,
Auch das hatte ich schon , das eine Bezeichnung oder Identn. nicht vom Programm gemocht wurde !
_________________
Macht es Recht ,
oder lasst es bleiben

Gruß
Rainer

BEAR
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2095
Joined: Aug 11, 2004

Re: Einschlagmutter selber erzeugen?

Post Posted: 04.02.2017 15:07

Wenn sich Bauteile nicht vereinen lassen, hat das manchmal geometrische Gründe. Manchmal sind ebene Flächen rechnerisch nicht ganz eben, und wenn man genau misst, findet man kleine Differenzen in den hinteren Nachkommastellen.
Manchmal hilft es, die Präzision der Bauteile vor dem Vereinen zu ändern, manchmal grober, meistens aber feiner.
Wenn das auch nicht hilft, verschiebt oder streckt man ein Bauteil, so dass sie sich geringfügig durchdringen, auch das hat beim Vereinen schon manches Gute bewirkt. Eine weitere Möglichkeit ist, dass man die Körperkoordinaten anders ausrichtet, und hat auch gelegentlich schon Erfolge gebracht.
Aus Erfahrung hatten sich runde Bauteile meistens störrischer gezeigt als gerade oder schräge. Wenn das Vereinen mit vorhandenen Bauteilen nicht funktioniert, dann schafft man sich eben eigene mit der gleichen Form. Ein verwertbares Ergebnis habe ich bisher immer hinbekommen.
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer


Last edited by Der_Planer on 04.02.2017 22:21; edited 1 time in total

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10307
Joined: Aug 24, 2004
Location: 51143 Köln

Re: Einschlagmutter selber erzeugen?

Post Posted: 04.02.2017 15:25

BEAR:
...
@Benjamin

Schon mal versucht das ganze mit einer anderen Identnummer ins Punktsymbol einzuarbeiten ?

Einfach mal als BSH oder KVH ablegen ,
Auch das hatte ich schon , das eine Bezeichnung oder Identn. nicht vom Programm gemocht wurde !


Noch mal danke Rainer Wink

Ich konnte zwar meine Bauteile nicht vereinen... aber nach einem Neustart vom Rechner konnte ich nun doch dein Bauteil in die Volumenbibliothek ablegen... jetzt passt auch die Einfügung mit dem KE ThumbUp
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Tera-Poweruser
Tera-Poweruser
 
Posts: 5983
Joined: Apr 02, 2014
Location: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Einschlagmutter selber erzeugen?

Post Posted: 04.02.2017 15:38

Auch bei dir bedanke ich mich für die tolle und ausführliche Beschreibung, Gottlieb ThumbUp

Ich muss jetzt schauen, dass ich bei meinem KE weiterkomme... beim nächsten Bauteile vereinen werde ich aber deine Beschreibung gründlich studieren Wink
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Tera-Poweruser
Tera-Poweruser
 
Posts: 5983
Joined: Apr 02, 2014
Location: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Einschlagmutter selber erzeugen?

Post Posted: 04.02.2017 19:05

BEAR:
@Manfred

Bei B funktioniert dafür das Dachtragwerk und Ausmittlung nicht richtig , und zwar so das ich so wenig wie möglich damit Arbeite .

Das ist aber ein anderes Thema und gehört nicht hierher .

Rainer mach doch einen neuen Beitrag auf... möchte schon erfahren wo es nun wieder hängt
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Manfred Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 15857
Joined: Sep 17, 2004

Re: Einschlagmutter selber erzeugen?

Post Posted: 04.02.2017 21:39

Ja, ich weiß was er meint, der Rainer......
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Tera-Poweruser
Tera-Poweruser
 
Posts: 5983
Joined: Apr 02, 2014
Location: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Einschlagmutter selber erzeugen?

Post Posted: 05.02.2017 07:54

Bons:


Rainer mach doch einen neuen Beitrag auf... möchte schon erfahren wo es nun wieder hängt

Nö ,

Ist nicht persönlich gemeint ,

die Probleme sollten bekannt sein und meine Meinung
dazu auch.

Hab da weder die Zeit , noch die Lust mich10 fach zu Wiederholen ,
reagiert wird da sowieso nicht drauf !
_________________
Macht es Recht ,
oder lasst es bleiben

Gruß
Rainer

BEAR
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2095
Joined: Aug 11, 2004

Re: Einschlagmutter selber erzeugen?

Post Posted: 05.02.2017 12:41

Wahnsinn! Was machst du denn am Sonntagmorgen schon so früh im Forum, Rainer?
Kannst du nicht schlafen? Wink


Den Rest kenne ich....
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Tera-Poweruser
Tera-Poweruser
 
Posts: 5983
Joined: Apr 02, 2014
Location: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich
Display posts from previous:   
Reply to topicReply to topic Page 2 of 2 Go to page Previous  1, 2

Baudatenprogramm

Jump to:  



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum

All times are GMT + 1 Hour