Block ein- oder ausblenden

Kehllinie wird nicht erkant

Themen zu unserer Holzbausoftware, wie Grundriss, Wandkonstruktion, HRB, Deckenfeld, Deckenkonstruktion, Dachausmittlung, Dachtragwerk, Profil, Abbundprogramm
Neue Antwort erstellenNeue Antwort erstellen Druckbare Version

Kehllinie wird nicht erkant

Posten Verfasst am: 17.08.2015 08:53

Guten Morgen

Habe diese Dachausmittlung mit Freier Dachfläche konstruiert da wir den Grundriss schon vorgegeben haben , ging es relativ schnell und einfach lachend
Jedoch erkennt es mir unter dem Dachtragwerk nur eine Kehllinie traurig
Kann mir jemand weiter helfen ?

MFG Benjamin

Benji89
Ab- und Zu-Poster
Ab- und Zu-Poster
 
Beiträge: 26
Dabei seit: Jan 09, 2015
Wohnort: Raron

Re: Kehllinie wird nicht erkant

Posten Verfasst am: 17.08.2015 10:57

Am Besten das Projekt hier reinstellen.
_________________
MfG.
Hansa

Hansa
Super-Heftig-Poster
Super-Heftig-Poster
 
Beiträge: 1561
Dabei seit: Aug 26, 2004
Wohnort: Bremen

Re: Kehllinie wird nicht erkant

Posten Verfasst am: 17.08.2015 12:49

Lukarne

Benji89
Ab- und Zu-Poster
Ab- und Zu-Poster
 
Beiträge: 26
Dabei seit: Jan 09, 2015
Wohnort: Raron

Re: Kehllinie wird nicht erkant

Posten Verfasst am: 17.08.2015 13:09

Servus,

ich hab' mir für die - ich nenne es jetzt einfach einmal 'Gaube' - eine extra Hauskontur angelegt und dann, über die Hausseiten, die Ausmittlung eingegeben... und es passt

Warum es mit deiner Ausmittlung nicht klappt kann ich nicht sagen... da ich bei der Dachausmittlung nicht unbedingt ein 'Einstein' bin lachend

Aber auf jeden Fall funktioniert es

Hat das dein Problem beantwortet, oder... Frage
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Tera-Poweruser
Tera-Poweruser
 
Beiträge: 5737
Dabei seit: Apr 02, 2014
Wohnort: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Kehllinie wird nicht erkant

Posten Verfasst am: 17.08.2015 16:25

Der Fehler liegt in der Dachausmittlung. Wenn man eine Dreiecksgaube über Freie Dachflächen eingibt, ist man selbst dafür verantwortlich, dass die Verschneidungen stimmen, denn die Automatik bleibt in dem Fall außen vor.
Der linke Traufpunkt und der Firstpunkt der Gaube sitzen korrekt auf der Hauptdachfläche. Der rechte Traufpunkt ist zwar im Grundriss richtig, jedoch liegt seine Höhe auf ±0,00, und damit nicht auf der Hauptdachfläche.

Nachdem die rechte Traufhöhe auf +0,179 geändert ist, liegt die rechte Kehllinie ebenfalls auf der Hauptdachfläche, und wird auch richtig als solche erkannt.
In der Hauptdachfläche entsteht bei Freier Eingabe keine automatische Gaubenöffnung, deshalb muss man diese manuell erzeugen.

Ich gehe davon aus, dass die drei Dachflächen nicht drei unterschiedliche Ausführungen haben sollen? An diesem Projekt würde ich sie alle auf "keine" setzen.

Anbei das korrigierte Modell wie beschrieben.
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Beiträge: 10184
Dabei seit: Aug 24, 2004
Wohnort: 55218 Ingelheim

Re: Kehllinie wird nicht erkant

Posten Verfasst am: 18.08.2015 09:07

Super , wieder etwas dazugelernt sehr glücklich sehr glücklich sehr glücklich

Vielen Dank für die raschen und ausführlichen Antworten ThumbUp

Freundliche Grüsse und einen Schönen Tag

Benji89
Ab- und Zu-Poster
Ab- und Zu-Poster
 
Beiträge: 26
Dabei seit: Jan 09, 2015
Wohnort: Raron
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellenNeue Antwort erstellen Seite 1 von 1

Konstruktionsprogramme

Gehe zu:  



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Dateien anhängen.
Du kannst keine Dateien herunterladen.

Alle Zeitangaben sind in GMT + 1 Stunden