Block ein- oder ausblenden

Brettstapeldecke Ausschnitt

Themen zu unserer Holzbausoftware, wie Grundriss, Wandkonstruktion, HRB, Deckenfeld, Deckenkonstruktion, Dachausmittlung, Dachtragwerk, Profil, Abbundprogramm
Neue Antwort erstellenNeue Antwort erstellen Druckbare Version
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Brettstapeldecke Ausschnitt

Posten Verfasst am: 30.04.2015 09:55

Hallo,

ich habe eine Brettstapeldecke in der Deckenkonstruktion eingegeben und ich möchte jetzt bei meinem Langen Deckenelement einen Ausschnitt erzeugen!
Wie kann ich das am Besten machen?? Die Decke ist als Profilstab eingegeben.

Danke!!!
_________________
Freundliche Grüße


Markus Fleck

markus_fleck
Giga Poster
Giga Poster
 
Beiträge: 668
Dabei seit: Feb 14, 2015
Wohnort: Oberösterreich

Re: Brettstapeldecke Ausschnitt

Posten Verfasst am: 30.04.2015 10:25

Am besten im DICAM mit einer Ausblattung.
_________________
Wenn das die Lösung ist, dann will ich das Problem wieder haben!!

Linus
Power-Experte
Power-Experte
 
Beiträge: 10044
Dabei seit: Aug 22, 2005
Wohnort: Weststeiermark

Re: Brettstapeldecke Ausschnitt

Posten Verfasst am: 30.04.2015 10:36

Linus:
Am besten im DICAM mit einer Ausblattung.
oder -kommt ganz darauf an wie die Ausblattung gemacht werden soll, z.B. auf einer Maschine- dann ist's evtl. besser die Kontur nur mit Sägeschnitten oder Fingerfräserkontur (Zapfenloch oder Ausnehmung in FF-Breite) manuell einzugeben, ansonsten hast Du wohl das Problem, dass die Ausblattung zu tief für den Blattfräser ist.
_________________
Gruß

RedGre

RedGre
Super-Heftig-Poster
Super-Heftig-Poster
 
Beiträge: 1667
Dabei seit: Aug 30, 2004

Re: Brettstapeldecke Ausschnitt

Posten Verfasst am: 30.04.2015 11:48

Ok. Danke!!! sehr glücklich ThumbUp
_________________
Freundliche Grüße


Markus Fleck

markus_fleck
Giga Poster
Giga Poster
 
Beiträge: 668
Dabei seit: Feb 14, 2015
Wohnort: Oberösterreich

Re: Brettstapeldecke Ausschnitt

Posten Verfasst am: 06.06.2015 07:06

Servus,

ich hätte zum Ausschnitt in der Brettstapeldecke auch noch eine Frage:

Ich möchte aus aus einem Brettstapelelement (Nut+Feder) einen 'L' - Ausschnitt machen... welche später auf der K3i zugeschnitten wird Ausruf

Nun meine Frage: Wie sollte man so einen Ausschnitt am Besten eingeben Frage

Mit der Funktion 'Freiblatt' (über die Punktsymbole) lässt es sich ja ganz schnell und einfach machen... hat aber den Nachteil, dass, wenn die Tiefe zu groß ist, die UNI Fräse mit dem Walzenfräser diese Bearbeitung nicht mehr machen kann... überrascht überrascht

Als Alternative gäbe es dann noch den 'V-Schnitt'... was eigentlich schon besser ist, da ich hier 2 Sägenuten (im EKP) erhalte.... wobei hier der 'Überschnitt' genau in der Ecke dazu kommt... was ich ja nicht wirklich unbedingt haben will und brauchen kann... verwirrt verwirrt

So... und somit bin ich mit meinem Latein schon am Ende, da ich eigentlich jetzt nicht mehr wirklich weiter weiß

Meiner Meinung nach, müsste man ja eine Art 'Kombination' aus Freiblatt und V-Schnitt eingeben, aber.... Frage Frage



Also... hat da von euch jemand einen Tipp wie man so etwas 'Maschinentauglich' eingibt, wobei ich hier auf die Abbundzeit weniger Augenmerk lege, und anschließend übergibt... Frage Bin wirklich für jeden Tipp dankbar
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Hyper-Poweruser
Hyper-Poweruser
 
Beiträge: 6041
Dabei seit: Apr 02, 2014
Wohnort: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Brettstapeldecke Ausschnitt

Posten Verfasst am: 06.06.2015 07:09

RedGre:
kommt ganz darauf an wie die Ausblattung gemacht werden soll, z.B. auf einer Maschine- dann ist's evtl. besser die Kontur nur mit Sägeschnitten


Servus Gregor,

und darf ich fragen wie man so eine Kontur mit Sägeschnitten eingibt... Frage Welche Bearbeitung wählst du da aus Frage
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Hyper-Poweruser
Hyper-Poweruser
 
Beiträge: 6041
Dabei seit: Apr 02, 2014
Wohnort: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Brettstapeldecke Ausschnitt

Posten Verfasst am: 06.06.2015 08:08

benjamin_gretsch:


Als Alternative gäbe es dann noch den 'V-Schnitt'... was eigentlich schon besser ist, da ich hier 2 Sägenuten (im EKP) erhalte.... wobei hier der 'Überschnitt' genau in der Ecke dazu kommt... was ich ja nicht wirklich unbedingt haben will und brauchen kann... verwirrt verwirrt


Wegen dem gibt es bei der Sägenut ein Eingabefeld Bemaßung Außen oder Innen !

Andere Möglichkeit ,

Gib eine Längsnut oder eine offene Ausnehmung mit der breite des Fingerfräsers ein .


Allerdings möchte ich sehen wie du eine Platte mit 820mm auf eine 625er Maschine bringst !
_________________
Macht es Recht ,
oder lasst es bleiben

Gruß
Rainer

BEAR
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Beiträge: 2113
Dabei seit: Aug 11, 2004

Re: Brettstapeldecke Ausschnitt

Posten Verfasst am: 06.06.2015 08:19

BEAR:
Allerdings möchte ich sehen wie du eine Platte mit 820mm auf eine 625er Maschine bringst !

Gut aufgepasst Rainer... eigentlich hast du Recht... aber ich muss die Brettstapelelemente von meinem Leimbauer zuschneiden und bearbeiten lassen und der hat eine K3-900 ThumbUp zwinker
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Hyper-Poweruser
Hyper-Poweruser
 
Beiträge: 6041
Dabei seit: Apr 02, 2014
Wohnort: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Brettstapeldecke Ausschnitt

Posten Verfasst am: 06.06.2015 09:24

BEAR:
Gib eine Längsnut oder eine offene Ausnehmung mit der breite des Fingerfräsers ein


Und wenn ich die offene Ausnehmung, in der Breite vom Fingerfräser (in meinem Fall 40mm!!!) eingebe, dann bleibt aber das 'Restholz' schon auf der Maschine liegen Frage
Hab ich das richtig verstanden Frage
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Hyper-Poweruser
Hyper-Poweruser
 
Beiträge: 6041
Dabei seit: Apr 02, 2014
Wohnort: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Brettstapeldecke Ausschnitt

Posten Verfasst am: 06.06.2015 09:32

Also... die 'Längsbearbeitung' ist mir soweit auch klar, zumindest im Moment

Aber wie gehe ich da bei der Bearbeitung 'quer zum Holz' vor Frage Da sollte doch auch irgendwie mit dem Fingerfräser gelöst werden können, oder Ausruf Frage
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Hyper-Poweruser
Hyper-Poweruser
 
Beiträge: 6041
Dabei seit: Apr 02, 2014
Wohnort: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Brettstapeldecke Ausschnitt

Posten Verfasst am: 06.06.2015 09:44

benjamin_gretsch:
BEAR:
Gib eine Längsnut oder eine offene Ausnehmung mit der breite des Fingerfräsers ein


Und wenn ich die offene Ausnehmung, in der Breite vom Fingerfräser (in meinem Fall 40mm!!!) eingebe, dann bleibt aber das 'Restholz' schon auf der Maschine liegen Frage
Hab ich das richtig verstanden Frage


Kommt darauf an !
Du kanst ja auch Stege Stehen lassen!
_________________
Macht es Recht ,
oder lasst es bleiben

Gruß
Rainer

BEAR
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Beiträge: 2113
Dabei seit: Aug 11, 2004

Re: Brettstapeldecke Ausschnitt

Posten Verfasst am: 06.06.2015 09:45

benjamin_gretsch:
Also... die 'Längsbearbeitung' ist mir soweit auch klar, zumindest im Moment

Aber wie gehe ich da bei der Bearbeitung 'quer zum Holz' vor Frage Da sollte doch auch irgendwie mit dem Fingerfräser gelöst werden können, oder Ausruf Frage


Freiblatt!
_________________
Macht es Recht ,
oder lasst es bleiben

Gruß
Rainer

BEAR
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Beiträge: 2113
Dabei seit: Aug 11, 2004

Re: Brettstapeldecke Ausschnitt

Posten Verfasst am: 06.06.2015 09:57

OK... Freiblatt... war auch irgendwie logisch

Da brauch' ich dann 'nur' noch den Postprozessor ein wenig umstellen bzw. einstellen, damit der Fingerfräser verwendet wird und schon müsste es passen, denk' ich mal

Danke Rainer ThumbUp ThumbUp ThumbUp
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Hyper-Poweruser
Hyper-Poweruser
 
Beiträge: 6041
Dabei seit: Apr 02, 2014
Wohnort: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Brettstapeldecke Ausschnitt

Posten Verfasst am: 06.06.2015 09:58

BEAR:
Du kanst ja auch Stege Stehen lassen!


Danke... das macht auf jeden Fall Sinn... dann hätte ich nämlich das Restholz gleich aus der Maschine zwinker ThumbUp

Danke
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Hyper-Poweruser
Hyper-Poweruser
 
Beiträge: 6041
Dabei seit: Apr 02, 2014
Wohnort: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Brettstapeldecke Ausschnitt

Posten Verfasst am: 06.06.2015 17:01

benjamin_gretsch:
OK... Freiblatt... war auch irgendwie logisch
Zapfenloch ginge auch, oder Ausnehmung, z.B. mit einem Hilfsbauteil erzeugt oder manuell im Einzelstab eintippen, so wie das Zapfenloch....
_________________
Gruß

RedGre

RedGre
Super-Heftig-Poster
Super-Heftig-Poster
 
Beiträge: 1667
Dabei seit: Aug 30, 2004
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellenNeue Antwort erstellen Seite 1 von 2 Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Konstruktionsprogramme

Gehe zu:  



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Dateien anhängen.
Du kannst keine Dateien herunterladen.

Alle Zeitangaben sind in GMT + 1 Stunden