Block ein- oder ausblenden

Öffnungen in HRB EG, OG, DG

Themen zu unserer Holzbausoftware, wie Grundriss, Wandkonstruktion, HRB, Deckenfeld, Deckenkonstruktion, Dachausmittlung, Dachtragwerk, Profil, Abbundprogramm
Neue Antwort erstellenNeue Antwort erstellen Druckbare Version
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Öffnungen in HRB EG, OG, DG

Posten Verfasst am: 27.06.2012 15:24

Moin,
versuche gerade möglichst wenig Variablen und Typen in HRB zu benutzen.
Konkret geht es um die Öffnungen, möchte mit wenigen HRB-Typen arbeiten,
trotzdem sollen aber die Fußbodenaufbauten der jeweiligen Geschosse per Variable berücksichtigt werden bei der Belegung.
Zur Zeit folgt daruas dann aber HRB-Typ: EG nicht tragend, EG tragend, OG nicht tragend, OG tragend, etc.,
Ich wüßte nicht wie man die Öffnungstypen einem Geschoss zuordnen sollte,
hat dazu jemand eine Idee oder Lösung?

gruss aus dem Hohen Norden

Gerald

Gerald Wittenberg
Ab- und Zu-Poster
Ab- und Zu-Poster
 
Beiträge: 17
Dabei seit: Mar 14, 2008

Re: Öffnungen in HRB EG, OG, DG

Posten Verfasst am: 27.06.2012 15:55

Wenn die Fensterkonstruktion von den Fußbodenaufbauten abhängen und diese so unterschiedlich sind, dann ist die Lösung über die HRB-Typen die Richtige. Da ich die Unterschiede nicht kenne kann ich auch nicht mehr dazu sagen. Evtl. kann man die Unterschiede direkter berücksichtigen und dafür Variablen anlegen.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 26566
Dabei seit: Jul 07, 2004
Wohnort: Neubiberg

Re: Öffnungen in HRB EG, OG, DG

Posten Verfasst am: 27.06.2012 15:55

Hallo Gerald,

nach meiner Meinung geht das am schnellsten, wenn Du einen fertigen HRB-Vorlauf hast, bevor Du die Öffnungen eingibst.
Beim Erzeugen der Öffnungen kannst Du einen entsprechenden Vorlauf zuweisen, und so wird sie ausgeführt.
In der HRB-Variablenliste kannst Du so viele Aufbaudicken eingeben wie Du brauchst, so dass jedes Fenster und jede Tür ohne Nacharbeit direkt richtig belegt wird.
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Beiträge: 10256
Dabei seit: Aug 24, 2004
Wohnort: 51143 Köln

Re: Öffnungen in HRB EG, OG, DG

Posten Verfasst am: 28.06.2012 06:48

Moin Joe u. Planer,
das ganze ist erstmal gedacht für bodentiefe Fenster bzw. Türen, damit die Lagen entsprechend des Fussbodenaufbaus belegt werden können. Die Anschlüsse der Wände oben und unten kann man ja geschossabhängig definieren, so dass ich für das ganze Haus theoretisch nur einen AW Vorlauf bräuchte. Das gleiche wollte ich jetzt bei den Öffnungen erreichen, aber hier gibt es ja keine unterschiedliche Definition für verschiedene Stockwerke. Wenn ich dich richtig verstehe Planer, dann änderst Du die Variable Fußbodenaufbau Deines "Standardvorlaufes" vor dem Belegen des Stockwerks jeweils um, anstatt mit verschiedenen HRB-Typen für verschiedene Stockwerke zu arbeiten?!
Joe vielleicht kann man ja Öffnungen längerfristig auch geschossabhängig machen, oder seht Ihr die Notwendigkeit nicht ?

Gruss aus dem Hohen Norden

Gerald

Gerald Wittenberg
Ab- und Zu-Poster
Ab- und Zu-Poster
 
Beiträge: 17
Dabei seit: Mar 14, 2008

Re: Öffnungen in HRB EG, OG, DG

Posten Verfasst am: 28.06.2012 08:49

Gerald Wittenberg:
.. Wenn ich dich richtig verstehe Planer, dann änderst Du die Variable Fußbodenaufbau Deines "Standardvorlaufes" vor dem Belegen des Stockwerks jeweils um, anstatt mit verschiedenen HRB-Typen für verschiedene Stockwerke zu arbeiten?!
Nein, das geht alles in einem einzigen HRB-Typ.
In der Variablenliste definiere ich den Bodenaufbau für jedes einzelne Stockwerk.
Im HRB-Vorlauf definiere ich einen "unteren Anschluss" für jedes Stockwerk, in dem die entsprechenden Variablen verwendet werden.
An die Fenster und Tür-Einstellungen hänge ich nach Bedarf eine Ausführung an, die ebenfalls auf die unterschiedlichen Aufbaumaße zugreift. Dadurch entstehen unterschiedliche Öffnungsdefinitionen für jedes Stockwerk.

Nachdem diese Definitionen alle zur Verfügung stehen, gebe ich alle Wände ein.
Alle Wände eines Stockwerks erhalten das passende Attribut für den unteren Anschluss. Das kann manuell oder automatisch geschehen.
Dann gebe ich die Öffnungen ein. Dabei verwende ich für jedes Stockwerk die Öffnungen mit dem vordefinierten Bodenaufbau.

Im Idealfall werden sämtliche Wände nun richtig belegt.

Angenommen, es ändert sich der Aufbau in einem oder mehreren Stockwerken, dann brauche ich nur in der HRB-Variablenliste diese Werte anzupassen, und die Wände neu zu belegen. Alle unteren Anschlüsse und alle Öffnungen werden dadurch an die neuen Höhen angepasst.
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Beiträge: 10256
Dabei seit: Aug 24, 2004
Wohnort: 51143 Köln

Re: Öffnungen in HRB EG, OG, DG

Posten Verfasst am: 28.06.2012 09:26

Also bekommen die Öffnungen im EG einen anderen HRB-Typ als im OG und genau so ist das ja gedacht mit dem HRB-Typen. Wenn man versucht, keine HRB-Typen für die Öffnungen zu verwenden nimmt man sich eine Einstellmöglichkeit.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 26566
Dabei seit: Jul 07, 2004
Wohnort: Neubiberg

Re: Öffnungen in HRB EG, OG, DG

Posten Verfasst am: 28.06.2012 11:08

Der_Planer:

An die Fenster und Tür-Einstellungen hänge ich nach Bedarf eine Ausführung an, die ebenfalls auf die unterschiedlichen Aufbaumaße zugreift.
Das verstehe ich jetzt aber auch so wie Joe, oder wie hängst Du stockwerkabhängig die Ausführung automatisch an, wenn Du nicht manuell den HRB-Typ änderst ?
Hab ich keine Lösung zu gefunden.
Wäre es nicht toll, wenn die Öffnung wüßte in welchem Stockwerk sie ist und daher automatisch die Variable des richtigen Fußbodenaufbaues ziehen kann.
Das ist doch auch die Logik der anderen Anschlüsse!

gruss
gerald

Gerald Wittenberg
Ab- und Zu-Poster
Ab- und Zu-Poster
 
Beiträge: 17
Dabei seit: Mar 14, 2008

Re: Öffnungen in HRB EG, OG, DG

Posten Verfasst am: 28.06.2012 11:45

Darüber würde ich mir Gedanken machen, wenn ich den selben Vorlauf täglich anwenden könnte.
Als selbstständiger Arbeitsvorbereiter habe ich diesen Ablauf nicht. Jeder Bau ist so individuell, dass es mich nie gestört hat, den Fenstern und Türen bei der Eingabe den passenden Vorlauf mit auf den Weg zu geben.
Die Einstellung ist während der Fenstereingabe mit wenigen Klicks gemacht, und ist pro Stockwerk auch nur einmal notwendig, solange man Fenster des gleichen Typs nacheinander eingibt.
Das Programm ist wohl kaum in der Lage, Öffnungen immer eindeutig richtig mit einer Automatik zu behandeln. Wenn im selben Stockwerk bodentiefe Fenster und normale Fenster mit Brüstungshöhe vorkommen, müssen sie sowieso unterschiedlich behandelt werden. Woher soll das Programm den Grenzwert wissen?
Manchmal ist es umständlicher, eine Automatik so zu lenken, dass sie im Individualfall passt, als dass man kurzerhand manuell die richtige Einstellung bestimmt.
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Beiträge: 10256
Dabei seit: Aug 24, 2004
Wohnort: 51143 Köln

Re: Öffnungen in HRB EG, OG, DG

Posten Verfasst am: 28.06.2012 12:01

Danke für Eure ausführlichen Antworten,
dann werde ich hier auch weiter manuell arbeiten.
Ich fände es allerdings gar nicht so umständlich.
Meiner Ansicht nach bräuchte es doch nur drei Typen
Fenster bodentief
Fenster normal
Tür
damit wäre die Problematik der Brüstungshöhe erledigt und die
restlichen Daten könnte man aus den Variablen ziehen.

Viele Grüße
Gerald

Gerald Wittenberg
Ab- und Zu-Poster
Ab- und Zu-Poster
 
Beiträge: 17
Dabei seit: Mar 14, 2008

Re: Öffnungen in HRB EG, OG, DG

Posten Verfasst am: 28.06.2012 12:23

Was heißt hier manuell arbeiten?
Es geht doch nur darum, dass Du bei der Eingabe eines Fensters einen bestimmten HRB-Typ auswählen musst. Eingestellt ist er in der HRB-Datei schon und die Belegung macht den Rest.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 26566
Dabei seit: Jul 07, 2004
Wohnort: Neubiberg

Re: Öffnungen in HRB EG, OG, DG

Posten Verfasst am: 28.06.2012 14:31

Joe, alles gut, wenn ich etwas einstellen muss, dann ist das für mich manuell.
nicht mehr und nicht weniger.

Grüße nach Neubiberg
Gerald

Gerald Wittenberg
Ab- und Zu-Poster
Ab- und Zu-Poster
 
Beiträge: 17
Dabei seit: Mar 14, 2008

Re: Öffnungen in HRB EG, OG, DG

Posten Verfasst am: 28.06.2012 14:49

Gerald, Du musst doch auch trotz Automatik den Fensteröffnungen beibringen, ob sie bodentief oder mit Brüstung sind. Im selben Arbeitsgang spielt es doch keine Rolle, ob Du "bodentief" oder "bodentief EG" oder "bodentief OG1" anklickst. Durch eine Automatik wäre nichts gespart, oder?
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Beiträge: 10256
Dabei seit: Aug 24, 2004
Wohnort: 51143 Köln

Re: Öffnungen in HRB EG, OG, DG

Posten Verfasst am: 28.06.2012 15:36

Hallo Planer,
im Grunde hast Du Recht, man könnte halt 2 Fenster komplett definieren einmal den Typ auswählen und dann für das ganze Gebäude benutzen. Soweit die Theorie, wahrscheinlich sind die Fenster im OG aber dann sowieso schon wieder anders in der Praxis.
Ich versuche nur gerade auf möglichst wenig Variablen und Varianten zu reduzieren, da ich finde das sonst die Übersichtlichkeit leidet.

gruss gerald

Gerald Wittenberg
Ab- und Zu-Poster
Ab- und Zu-Poster
 
Beiträge: 17
Dabei seit: Mar 14, 2008

Re: Öffnungen in HRB EG, OG, DG

Posten Verfasst am: 09.07.2014 12:21

Hallo,

ich weiß nicht ob mein Thema hier unbedingt dazu passt, hab aber mal eine ziemlich "bescheuerte" Frage:
Ich bin gerade beim Anpassen bzw. Einstellen von Fenster- und Türöffnungen und da bin ich bei der Eingabe unter dem Auswahlpunkt -Systeme- auf diesen Punkt gestoßen (siehe Anhang)...



...bitte die Frage nicht falsch verstehen aber mir sagt das einfach gar nichts.
traurig traurig Wäre toll wenn mir das jemand erklären könnte...

Vielen Dank im Voraus
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Tera-Poweruser
Tera-Poweruser
 
Beiträge: 5911
Dabei seit: Apr 02, 2014
Wohnort: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Öffnungen in HRB EG, OG, DG

Posten Verfasst am: 09.07.2014 12:28

Du kannst eine Menge Einstellungen definieren und zusammensetzen. Die jeweils letzte Einstellung überschreibt die Werte aller vorigen Einstellungen. Dabei werden nur die Felder berücksichtigt, die tatsächlich Werte enthalten. Wenn man die Grundeinstellung nahezu leer lässt, kann man ein Fenster wie einen Baukasten zusammensetzen.
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Beiträge: 10256
Dabei seit: Aug 24, 2004
Wohnort: 51143 Köln
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellenNeue Antwort erstellen Seite 1 von 2 Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Konstruktionsprogramme

Gehe zu:  



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Dateien anhängen.
Du kannst keine Dateien herunterladen.

Alle Zeitangaben sind in GMT + 1 Stunden