Toggle on or off

Main Menue

Select Language

Český English Français Deutsch Italiano Polski РУССКИЙ

Users on Tour

The first North American Journey Man

Read the diary blog of
Chris Koehn

Sägeschlitz an Montageschwelle

Themen zu unserer Holzbausoftware, wie Grundriss, Wandkonstruktion, HRB, Deckenfeld, Deckenkonstruktion, Dachausmittlung, Dachtragwerk, Profil, Abbundprogramm
Reply to topicReply to topic Printer Friendly Page
Go to page Previous  1, 2

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 29.06.2014 19:50

benjamin_gretsch:

Wie muss ich diese Ausnehmung eingeben, also wird diese als Ausblattung, Freiblatt, Sägeschlitz oder Ausnehmung erstellt, damit es dann später auf der Abbundanlage wieder funktioniert?

Hallo Benjamin,

die gleiche Frage stellt sich bei mir auch bzw. habe ich diese Bearbeitung bisher als Ausnehmung erzeugt. Doch seit wir mit der SC3 abbinden funktioniert die Ausnehmung nicht mehr bzw. wird mir die Ausnehmnung als Tasche übergeben. Wenn ich diese Bearbeitung als Ausblattung erzeuge wird mir die Bearbeitung als Schlitz an die Maschine übergeben und es wird ausgearbeitet.

Mein Problem liegt jetzt darin, dass ich die Ausblattung aber leider nicht an mein Hilfsbauteil heften kann und mir die beigefügte Fehlermeldung angezeigt wird.

Gibt es hierzu eine andere Lösung bzw. eine andere Einstellungsmöglichkeit der Maschinenübergabe.

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Besten Dank vorab.

Gruß

Wuddel

Wuddel
Dauerposter
Dauerposter
 
Posts: 94
Joined: Jan 13, 2013

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 29.06.2014 20:08

Hallo Wuddel,

probier einmal, dass du die "Ausblattung" als Freiblatt eingibst. Soweit ich weiß, kann ein Freiblatt übertragen und mit Bearbeitung Typ4 neuberechnet werden. Dann müsste es eigentlich funktionieren...

Gruß Benjamin
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Hyper-Poweruser
Hyper-Poweruser
 
Posts: 6115
Joined: Apr 02, 2014
Location: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 29.06.2014 20:18

Ich kenne zwar die Übergabe auf die SC3 nicht ,
aber wenn sie ähnlich ist wie auf die K Modelle , kannst du unter Bearbeitungen /Ausnehmung eine Rangfolge einstellen .
_________________
Macht es Recht ,
oder lasst es bleiben

Gruß
Rainer

BEAR
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2151
Joined: Aug 11, 2004

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 29.06.2014 20:24

Zum Tema Typ 4 Bearbeitungen gibt es Hier auch noch einen guten Beitrag .
_________________
Macht es Recht ,
oder lasst es bleiben

Gruß
Rainer

BEAR
Hyper-Poster
Hyper-Poster
 
Posts: 2151
Joined: Aug 11, 2004

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 29.06.2014 20:46

Danke für die schnellen Antworten.

Die Übergabe der SC ist ähnlich der K2-Übergabe, in einigen Punkten gibt es weniger Auswahlmöglichkeiten aber die Möglichkeit die Rangfolge einzustellen besteht.

Kann mir jemand sagen wie die Einstellung aussehen muß, dass die Ausnehmnung aus Schlitz auf die Maschine geht?

Gruß Wuddel

Wuddel
Dauerposter
Dauerposter
 
Posts: 94
Joined: Jan 13, 2013

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 30.06.2014 05:20

Guten Morgen Wuddel,

so genau kann ich dir das auch nicht sagen, da ich die Einstellungen bei mir auch erst noch vornehmen muss - bin noch nicht dazugekommen...
Außerdem würde ich bei mir, durch den Tipp von Rainer, diese Ausfräsung mit der Stellbrettfräse vornehmen.
Bei dir auf der SC würde das wahrscheinlich die Säge machen, oder???
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Hyper-Poweruser
Hyper-Poweruser
 
Posts: 6115
Joined: Apr 02, 2014
Location: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 30.06.2014 08:11

Hallo Benjamin,

da ich diesen Schlitz nur 6,1 mm breit haben möchte kann ich diesen nur über die Säge machen. Alternativ könnte ich mir einen 61 mm breiten Schlitz zu fertigen zu diesen dann durch den Walzenfräser ausführen zu lassen. Die Säge ist aber das flexibelste Aggregat.

Gruß

Wuddel

Wuddel
Dauerposter
Dauerposter
 
Posts: 94
Joined: Jan 13, 2013

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 23.12.2014 15:01

BEAR:
Soll das ganze im HRB Editer autom. passieren , musst du dir ein Hilfsbauteil mit angehängter Typ 4 Bearbeitung anlegen (siehe hier)Hotline Tips , das du dann als Beschlag mit in den Editer mit eingibst (siehe Bild )


Hallo Rainer,

ich möchte jetzt nicht lästig sein aber zu oben zitiertem Text von dir hätte ich noch eine Frage:
Dieses Hilfsbauteil, welches du für den Sägeschlitz eingibst, ist das nur ein Konstantquerschnitt aus dem DICAM, welchen ich selber eingebe und anschließend als Bibliothekselement ablege oder muss ich dazu einen Beschlag aus der Beschlagsbibliothek auswählen (so weit ich aber weiß, ist dazu nichts passendes dabei - werde ich aber wahrscheinlich selber anlegen müssen).
Oder gibt es dazu bereits vordefinierte Hilfsbauteile, welche ich "einfach" nur abändern muss (Größe, Querschnitt, usw.,...)?
Mit den Hilfsbauteilen, welche z.B. so - "#Hilfsbauteile" - definiert sind, hat das ja nichts zu tun, oder???

Irgendwie stehe ich da momentan gewaltig auf dem Schlauch...
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Hyper-Poweruser
Hyper-Poweruser
 
Posts: 6115
Joined: Apr 02, 2014
Location: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 27.12.2014 12:53

Das ist ein beliebiges Bauteil aus DICAM, dem man eine Identnummer gibt, die ein Hilfsbauteil definiert. Ich würde mir dazu ein eigenes Material in der Datenbank anlegen.
Auf dieses Bauteil überträgt man die Bearbeitungen und legt es dann in der Bibliothek ab.
Dieses Bauteil fügt man dann über den HRB-Editor ein.

Haben Sie mal den Artikel aus Bears Beitrag oben gelesen?
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 26961
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 27.12.2014 13:31

Einfach an das Hilfsbauteil ein Freiblatt übertagen
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Matthias Schwarz

Leiter Vertrieb Industrie & Key Account
Head of Sales Industry & Key Account

Dietrich's AG | 3D-CAD/CAM für den Holzbau


3D-CAD/CAM-Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie und Holzbau - Statik

Wie? Sie sind nur ein kleiner Betrieb und suchen nur ein einfaches Abbundprogramm ? Selbstverständlich führen wir auch einfache Abbundprogramme in unserer Produktreihe.

Matthias Schwarz
Intern
Intern
 
Posts: 1300
Joined: Sep 03, 2004
Location: Bruchweiler-B.

Re: Sägeschlitz an Montageschwelle

Post Posted: 27.12.2014 14:02

Hallo Herr Neumann und Herr Schwarz,

danke für eure Beiträge.
Jetzt funktioniert es bei mir auch.
Ich habe jetzt in der Stammdatenbank, unter den Hilfsbauteilen, ein eigenes Hilfsbauteil angelegt und das Texturset auf Notex geändert.
Auf dieses Bauteil übertrage ich jetzt das Freiblatt und lege es als Bibliothekselement ab (lt. der Beschreibung vom Tutorial Video) und lasse es im HRB Editor bei der Türeinstellung mit erzeugen.

Danke für die Hilfe.
_________________
Schöne Grüße aus Österreich!
Benjamin Gretsch

benjamin_gretsch
Hyper-Poweruser
Hyper-Poweruser
 
Posts: 6115
Joined: Apr 02, 2014
Location: 4161 Ulrichsberg, Oberösterreich
Display posts from previous:   
Reply to topicReply to topic Page 2 of 2 Go to page Previous  1, 2

Konstruktionsprogramme

Jump to:  



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum

All times are GMT + 1 Hour