Toggle on or off

Main Menue

Select Language

Český English Français Deutsch Italiano Polski РУССКИЙ

Users on Tour

The first North American Journey Man

Read the diary blog of
Chris Koehn

Kehlbalken

Themen zu unserer Holzbausoftware, wie Grundriss, Wandkonstruktion, HRB, Deckenfeld, Deckenkonstruktion, Dachausmittlung, Dachtragwerk, Profil, Abbundprogramm
Reply to topicReply to topic Printer Friendly Page
Go to page 1, 2  Next

Kehlbalken

Post Posted: 14.10.2013 09:53

Servus,

ich habe ein paar Fragen zur Kehlbalken. Geht es irgendwie, dass die Kehlbalken genauso wie die Sparren im Dachtragwerk aufgeteilt werden? Ich meine so, dass ich bestimmten Kehlbalken festen Platz zuweise und die andere dazwischen austeile. Mich nervt es jedes Mal in die Freiekonstruktion zu wechseln um einzelne Kehlbalken nach dem die direkt unter Sparren aufgeteilt wurden so zu verschieben wie es eigentlich gedacht war. Und noch was mich interessieren würde, ob es möglich ist die Verbindung der Kehlbalken an die Pfetten mit den Sparren-Pfettenanker einzustellen, dass die gleich automatisch ausgeführt wird ohne einzelne Spa-Pfe.anker zu platzieren? Das Zweite ist zwar nicht unbedingt wichtig aber wenn es funktioniert würde die Funktion schon nutzen.
_________________
Viele Grüße

Konstantin Förster

Konsti
Mega Poster
Mega Poster
 
Posts: 441
Joined: Oct 14, 2010
Location: Heilbronn

Re: Kehlbalken

Post Posted: 14.10.2013 09:56

Wenn du ein Deckenfeld als Zangenlage anlegst, kannst du in der Deckenkonstruktion dann alles machen.
_________________
Wenn das die Lösung ist, dann will ich das Problem wieder haben!!

Linus
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10156
Joined: Aug 22, 2005
Location: Weststeiermark

Re: Kehlbalken

Post Posted: 14.10.2013 10:04

So habe ich auch schon gemacht, das stimmt. Dann muss ich wohl weiter so machen. Also anders ist nicht möglich? Danke für die Antwort Smile
_________________
Viele Grüße

Konstantin Förster

Konsti
Mega Poster
Mega Poster
 
Posts: 441
Joined: Oct 14, 2010
Location: Heilbronn

Re: Kehlbalken

Post Posted: 14.10.2013 11:07

Die klassischen Kehlbalken orientieren sich immer an den Sparren (einfache und schnelle Eingabe).
Wenn man eine andere, individuelle Eingabe benötigt, kann man die Kehlbalken völlig frei über die Deckeneingabe eingeben.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 26961
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Kehlbalken

Post Posted: 14.10.2013 11:53

Und wie sieht es mit der Verbindung aus? Wobei wenn die Kehlbalken über Deckeneingabe eingegeben werden, da kann ich sowieso keine Verbindung an die Pfetten ausführen.
_________________
Viele Grüße

Konstantin Förster

Konsti
Mega Poster
Mega Poster
 
Posts: 441
Joined: Oct 14, 2010
Location: Heilbronn

Re: Kehlbalken

Post Posted: 14.10.2013 12:17

Warum soll das nicht gehen?
Man kann Verbindungen zwischen Deckenbauteilen und anderen Gebäude-Bauteilen herstellen.
Ob man die anderen Bauteile sieht ist abhängig von der Einstellungen "Bereich über und unter Gebäudeelement" in den Bildschirmeinstellungen (1-7-2).
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 26961
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Kehlbalken

Post Posted: 14.10.2013 12:18

Das geht nur über DICAM.
_________________
Wenn das die Lösung ist, dann will ich das Problem wieder haben!!

Linus
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10156
Joined: Aug 22, 2005
Location: Weststeiermark

Re: Kehlbalken

Post Posted: 14.10.2013 13:42

Grundsätzlich sollte das auch in der Decke funktionieren.

Ich habe allerdings soeben festgestellt, dass die Verbindung 'T-Anschluss' nicht die Wahl der Pfette erlaubt, während die Verbindung 'Kreuzung' das schon erlaubt.
Zum T-Anschluss schreibe ich eine Meldung an die Programmierung.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 26961
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Kehlbalken

Post Posted: 18.10.2013 07:28

Guten Morgen an alle.

Ich habe jetzt ein kleines Problemchen mit Firstzangen. Die will ich in der Profileingabe über der Firstpfette platzieren. Was mit zwar gelingt, aber der Abschnitt wird immer rechtwinklig angezeigt. Habe schon alles mögliche ausprobiert, klappt aber trotzdem nicht. Vlt. gibt es da ein Trick um das irgendwie hin zu kriegen. Ich lege noch ein Screenshot bei damit ihr sieht was ich meine.


PS. also den Abschnitt bündig mit OK-Sparren habe ich hinbekommen, aber mir ist es ganz wichtig noch die 2 cm Abstand zu haben.

Vielen Dank im Vorraus
_________________
Viele Grüße

Konstantin Förster

Konsti
Mega Poster
Mega Poster
 
Posts: 441
Joined: Oct 14, 2010
Location: Heilbronn

Re: Kehlbalken

Post Posted: 18.10.2013 07:56

Das macht man über die 'Verbindung Firstzange - Sparren'. Dort kann man eine 'Verkürzung von Stab 1' einstellen. Das ist die Verkürzung der Zange.
Mit dem Wert 'Länge Winkelschnitt' kann man auch noch einen Winkelschnitt (Lotschnitt) an der Zange machen, um evtl. die Spitze der Zange wegzuschneiden.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 26961
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Kehlbalken

Post Posted: 18.10.2013 08:07

Das habe ich schon versucht, aber dann schmeißt mir das Programm wieder alles zurück und der Abschnitt wird winkelrecht. Ich habe sogar Über die Variablen festen Wert eingestellt.
_________________
Viele Grüße

Konstantin Förster

Konsti
Mega Poster
Mega Poster
 
Posts: 441
Joined: Oct 14, 2010
Location: Heilbronn

Re: Kehlbalken

Post Posted: 18.10.2013 09:58

Ich habe noch eine Frage die nicht unbedingt was mit den Kehlbalken oder Zangen zu tun hat, aber ich wollte nicht extra ein neues Thema dafür anfangen.
Und zwar: kann die Holzliste, die bei der Ablage aus der Darstellung im Plan abgelegt wird irgendwie beeinflusst werden? Ich würde gerne dass der Querschnitt des Holzes in der Liste auch angezeigt wird. Ist es möglich? Danke Very Happy
_________________
Viele Grüße

Konstantin Förster

Konsti
Mega Poster
Mega Poster
 
Posts: 441
Joined: Oct 14, 2010
Location: Heilbronn

Re: Kehlbalken

Post Posted: 18.10.2013 12:35

Am einfachsten ist es, eine Holzliste im rtf-Format in den Plan zu importieren.
Ich habe mir dazu eine Listenablage gemacht, die nur die Spalten und Zeilen enthält, die ich auf dem Plan haben möchte.
_________________
Freundlich grüßt
Der_Planer

Der_Planer
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10369
Joined: Aug 24, 2004
Location: 51143 Köln

Re: Kehlbalken

Post Posted: 18.10.2013 13:07

Wenn ich nur wußte wie die Listenablage geht... Embarassed
_________________
Viele Grüße

Konstantin Förster

Konsti
Mega Poster
Mega Poster
 
Posts: 441
Joined: Oct 14, 2010
Location: Heilbronn

Re: Kehlbalken

Post Posted: 18.10.2013 17:32

Das Problem mit den Zangenabschnitten verstehe ich nicht, das sollte eigentlich kein Problem sein. In so einem Fall bitte die Position an die Forenmeldung hängen, dann können wir das Problem konkret klären.

Die Listenablage ist auch im Tutorial beschrieben. Als Ausgabeformat einfach "RTF für Planausgabe" wählen und diese Datei im Planprogramm einlesen.


Bitte nicht die Themen hier durcheinander mischen. Wenn es ein neues Problem gibt, dann bitte ein neues Thema im richtigen Forum starten. Nur so kann ein anderer, der das selbe Problem hat, das Thema und die Lösung finden.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 26961
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg
Display posts from previous:   
Reply to topicReply to topic Page 1 of 2 Go to page 1, 2  Next

Konstruktionsprogramme

Jump to:  



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum

All times are GMT + 1 Hour