Toggle on or off

Main Menue

Select Language

Český English Français Deutsch Italiano Polski РУССКИЙ

Users on Tour

The first North American Journey Man

Read the diary blog of
Chris Koehn

Sparrennagelbohrung

Themen zu unserer Holzbausoftware, wie Grundriss, Wandkonstruktion, HRB, Deckenfeld, Deckenkonstruktion, Dachausmittlung, Dachtragwerk, Profil, Abbundprogramm
Reply to topicReply to topic Printer Friendly Page

Sparrennagelbohrung

Post Posted: 09.04.2013 16:21

Hallo zusammen,

wie funktioniert das mit der Sparrennagelbohrung ? Wo wird die eingestellt ?
Bisher hab ich die Bohrung, bei der Endkontrolle, immer im EKP ergànzt, bzw manche waren auch schon dann da, aber die müssen ja irgendwo im Dietrichs eingestellt werden können.

Freundlicher Gruß

holzwurm007
Super Extrem Poster
Super Extrem Poster
 
Posts: 362
Joined: May 26, 2011

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 09.04.2013 16:55

im Dachtragwerk unter 1-7-7
oder beim Erzeugen der Kerven in der Kerven-Dialogbox
_________________
Gruß

RedGre

RedGre
Super-Heftig-Poster
Super-Heftig-Poster
 
Posts: 1667
Joined: Aug 30, 2004

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 09.04.2013 17:36

Danke mal für die Info, aber
Die Grenzwerte unter 1-7-7 sind mir bekannt, da passt das auch. Zumindest ist da ne 8er Bohrung drin (0.008).
Und bei dem Werkzeug -Kerve erzeugen- ist mir das auch klar, da sieht man ja direkt die Abfrage für die Bohrung.

Ich meine jetzt bei der Sparreneingabe im Dachtragwerk. Und zwar werden mir die Kerven ganz normal erzeugt, aber keine Sparrennagelboohrung dazu. Ich finde auch keine unter Einzelstab. Bisher hab ich die Sparrennagelbohrungen dann immer im EKP nachtràglich eingeben. Jetzt interressiert mich aber wie ich die schon im DHP eingeben kann, bzw eigentlich müssten die ja automatisch erzeugt werden. Wo fehlt da das Hàckchen ?

Gruß
Holzwurm

holzwurm007
Super Extrem Poster
Super Extrem Poster
 
Posts: 362
Joined: May 26, 2011

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 09.04.2013 19:08

Die Sparrennagelbohrung taucht unter 'Einzelstab' nicht selber als Bearbeitung auf, da sie an der Kerve hängt. Wenn man die Bearbeitung 'Kerve' bearbeitet sieht man wieder die 0.008m für die Bohrung. Diese Bearbeitung sollte auch automatisch auf die Maschine übertragen werden. Auf welcher Maschine fehlt sie denn?
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 26756
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 10.04.2013 06:39

Uebergeben wir meist an eine K2-5 bzw Speedcut.
Nun ist des so wenn ich mir einen Einzelstabplan ablage finde ich dort auch keine Sparrenbohrungen. Soll das so sein ?
Außerdem kann man die Bohrungen weder im Dicam noch im Dachtragwerk sehen, ich glaube früher konnte ich die dort nohc sehen. Oder irre ich mich da ?
_________________
Erfolg = gelöste Probleme.
Gelöste Probleme = 0, dann wenden Sie sich an Ihren Holzbauplaner.
Die-holzbauplaner.com

holzwurm007
Super Extrem Poster
Super Extrem Poster
 
Posts: 362
Joined: May 26, 2011

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 10.04.2013 08:24

Die konnte man noch nie sehen.
_________________
Wenn das die Lösung ist, dann will ich das Problem wieder haben!!

Linus
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 10001
Joined: Aug 22, 2005
Location: Weststeiermark

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 10.04.2013 08:29

Mein Wunsch war ja ... man sollte sie mit Anzeigen damit man weiß wo man dran ist ... denn wie hier zu sehen ... es wird schon nachgefragt
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Manfred Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 15876
Joined: Sep 17, 2004

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 10.04.2013 09:18

So ein Quatsch, das bremst nur das Programm ein. Die K- Maschinen setzen ihre Bohrungen nach der Neigung der Kerve, bei den P- Maschinen kann man das manuell einstellen. Also weiß das Programm wohl nicht, wo die Bohrung ist, zumal, wie das schon geschrieben steht, die Bohrung an der Kerve hängt. Manche Kerven erzeugen gar keine Bohrung, weil das auch nicht im EKP programmiert ist.... Wink
_________________
Es grüßt der Doug

doug
Mega-Poweruser
Mega-Poweruser
 
Posts: 4780
Joined: Jan 03, 2005
Location: Magrathea

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 10.04.2013 09:31

Quatsch Question Vielleicht jetzt noch aber irgendwann wird jede Bearbeitung Angezeigt Wink
_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Manfred Bons

Bons
Power-Experte
Power-Experte
 
Posts: 15876
Joined: Sep 17, 2004

Re: Sparrennagelbohrung

Post Posted: 10.04.2013 12:30

Zurück zum eigentlichen Thema:
In Einzelstab kontrollieren ob eine Sparrennagelbohrung an den Kerven hängt.
Dann eine Maschinenübergabe machen und dort kontrollieren.
Im EKP für K2 und SC sind die Sparrenagelbohrungen auch nur Flags (ja/Nein) an der Kerve. Wenn dort 'Ja' steht, aber nichts zu sehen ist, dann stimmt vielleicht eine Einstellung im EKP nicht. Dort kenne ich mich aber nicht weiter aus.
_________________
Viele Grüße,
Joachim Neumann (Dietrich's AG)
Software für den Holzbau, Abbund, Holzrahmenbau, Blockbau, Ingenieurholzbau und für die Fertighausindustrie

if (ahnung == 0) { read "Tipps & Tricks"; use SEARCH; use Blog; } else { use brain; make post; }

Joachim Neumann
Moderator
Moderator
 
Posts: 26756
Joined: Jul 07, 2004
Location: Neubiberg
Display posts from previous:   
Reply to topicReply to topic Page 1 of 1

Konstruktionsprogramme

Jump to:  



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum

All times are GMT + 1 Hour